• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Thrombose

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Thrombose

    Hallo,

    Ich war von Montag Abend bis heute Mittag im Krankenhaus, Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung.
    Hat sich aber zum Glück nicht bestätigt.

    Eigentlich sollte ich gestern eine Spritze gegen Thrombose bekommen, wurde aber vergessen. Ich durfte auch laufen, war dann auf dem Gang ein bisschen laufen und habe meine Venenübungen im Bett gemacht.

    Heute Morgen habe ich dann eine Spritze bekommen. Habe keine Venenübungen gemacht und war heute auch nicht so viel auf den Beinen.

    Jetzt tut mir seid heute Mittag ein kleiner Bereich zwischen Wade und Kniekehle am rechten Bein weh, und ab und zu hab ich das Gefühl Atemprobleme zu haben, aber auch nur kurz. Kam nachdem ich, enrschuldigung, groß auf Toilette war und ein bisschen fester drücken musste. Könnte aber auch durch die Angst vor einer Thrombose sein.

    Kann das eine Thrombose sein? Hab keine Wassereinlagerungen und meine Beine sind laut ausmessen auch gleich dick, auch wenn es im Spiegel anders aussieht. Das Bein ist nicht rot, nicht warm und fühlt sich auch nicht hart an.

    Muss dazu sagen das meine Nasenschleimhaut auch geschwollen ist.

    Oder ist das doch eher ein Symptom das durch Angst hervorgerufen wird, das mit dem Atmen?
    Denn jetzt gerade habe ich es nicht.

    Vielen lieben Dank.
    Mero

  • Re: Angst vor Thrombose

    Hallo, eine Thrombose kann man nicht im Internet ausschließen, ohne Sie jemals untersucht zu haben. Es spricht jedoch wenig für eine Thrombose. VG Dr. Siegers

    Kommentar