• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krampfader mit 28 Jahren

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krampfader mit 28 Jahren

    Guten Tag,

    ich habe letztens auf Rat einer Freundin eine Internistin bzgl. einer sehr hervorstechenden und wulstigen Krampfader an meinem linken Bein kontaktiert, welche mich nun an einen Venenspezialisten überwiesen hat (auf meine Nachfrage hin). Die Ader zieht sich von der Innenseite des Oberschenkels bis über das Schienbein zum Knöchel.

    Mir ist diese Krampfader vorerst garnicht aufgefallen, im Nachhinein verwunderlich. Ich bin ein schlanker und sportlicher junger Mann mit dünner Haut und allgemein sehr hervorstechenden Adern. Ich fahre täglich Fahrrad, rauche aber auch teilweise sehr viel - kann dies das Entstehen von Krampfadern begünstigen?

    Meine Eltern haben beide keine Krampfadern und ich frage mich, warum ich betroffen bin. Schmerzen oder Komplikationen habe ich keine, es sieht nur unschön aus und ist auch sehr auffällig. Könnte sich das Bindegewebe auch erholen und sich die Ader von selbst zurückbilden? Wodurch wird das Entstehen von Krampfadern begünstigt?

    Vor ca. 6 Monaten hatte ich diese Krampfader noch nicht so ausgeprägt, in meinem Lebensstil hat sich aber seither auch nichts geändert. Ich mache mir wahrscheinlich einfach Sorgen, weil ich noch so jung bin und ich solche Probleme eher älteren Menschen zuordne und mich natürlich frage, was in 40-50 Jahren ist.

    LG
    C_Arctor

  • Re: Krampfader mit 28 Jahren

    Hallo, Sie sollten sich von der Krampfader trennen, da sie im Alter nur Ärger macht....

    Kommentar