• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rezidivthrombose mit 22

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rezidivthrombose mit 22

    Guten Abend,
    ich habe heute erneut die Diagnose 3-Etagen-Thrombose (TVT) des rechten Beines erhalten und habe eine Kompressionsstrumpf der Klasse 2 sowie Eliquis für 3 bis 6 Monate verordnet bekommen. Letztes Jahr hatte ich meine erste Thrombose (1-Etage, 3 Monate Eliquis, vollständige Rekanalisation).

    Während ich bei der ersten Thrombose eine Risikosituation ausmachen konnte (10-stündige Autoreise plus Pille), kam diese thrombose aus dem Nichts (keine Autoreise, keine Bettlägrigkeit etc). Ich rauche nicht, die Pille habe ich vor einem Jahr abgesetzt, hab einen BMI von 20 und mache 5 Stunden die Woche Sport. Das Thrombophiliescreening ist negativ.

    Nun wollte ich mich erkundigen, was weitere Ursachen einer Thrombose sein könnte? Mein Internist will nun eine Gastro- und Koloskopie durchführen?

    Gibt es eventuell weitere Bereiche, die man abklären sollte?

    LG und Danke


  • Re: Rezidivthrombose mit 22

    Hallo, bei Ihnen sollte eine Thrombophilie ausgeschlossen werden (Blutgerinnungsstörung!)

    Kommentar


    • Re: Rezidivthrombose mit 22

      Oh, habe gelesen, das das Screening negativ war. Sorry. Dann auf jeden Fall Colo, Gastro und gyn. Untersuchung inkl. Brust....

      Kommentar