• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bahnt sich da eine Thrombose an ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bahnt sich da eine Thrombose an ?

    Hallo ! Hab da zwei Fragen die mich sehr interessieren.
    Ich w. 50 J. Habe 3 Tage nach einer Knie OP mit 25 J. eine Thrombose auf der innen Seite des Oberschenkels bekommen. Diese ist jedoch nicht behandelt worden da ich
    aus dummheit den Ärzten nichts davon gesagt habe. Diese Stelle ist bis heute
    noch gut fühlbar und sichtbar . Vor kurzem bekam ich von meiner FÄ die A-Pille zur Blutstillung (quasi als Notfall Maßnahme) habe diese aber nach 3 Wo. auf dringstes Anraten der KÄ abgesetzt. Habe auch vor 4 Wo. eine Vollnarkose bekommen.
    Jetzt merkte ich aber einen unangenehmen Druckschmerz änlich wie bei einem Bluterguß ohne das ich mich gestossen hätte ca. 1 cm neben der alten Stelle aber keine Schwellung oder Rötung.
    Meine Frage währe : Bildet denn so eine alte unbehandelte Thrombose
    ein gewisses (erhöhtes) Risiko für eine erneute Trombose in der nähe ?
    Und sind die,seit dem auftretenden starken Wadenverhärtungen auch ein Indiz dafür ?
    oder eher die Folge der Anämie .
    Bin sonst sportlich,schlank und kenne keine Waden Probleme.
    MfG
    Sinope


  • Re: Bahnt sich da eine Thrombose an ?

    Hallo, Ihr Hausarzt sollte einmal Ihr Bein abtasten udn sich ein "Bild vor Ort " machen ...eine stattgehabte Thombose ist immer ein Risiko für eine neue Thrombose...

    Kommentar