• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thromboseprophylaxe bei 10 Stunden Flug

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thromboseprophylaxe bei 10 Stunden Flug

    Hallo liebes Onmeda-Team,

    in kürze werden ich (w, 28) und meine Mutter (58) einen Langstreckenflug in die USA absolvieren. Wir beiden haben die Faktor-V-Leiden Mutation heterozygot. Meine Mutter litt bereits unter 2 tiefen Beinvenenthrombosen, leichtes Übergewicht bei beiden, ich bin Raucherin.

    Nun habe ich bereits mit meinem Arzt (OA der örtlichen Gerinnungsambulanz) über die Thromboseprophylaxe gesprochen. Dieser hat uns Xarelto jeweils 1x vor Hin- und 1x vor Rückflug, sowie Kniestrümpfe zur Kompression verordnet. Zudem sollen wir die die Tage vor und auch während dem Flug viel trinken und ungefähr 1x stündlich kurz aufstehen und herumgehen.

    Meine Frage ist nun: Ist die Prophylaxe so ausreichend und ist es ausgeschlossen unter der Beachtung der oben genannten Faktoren eine Thrombose zu bekommen?

    Herzlichen Dank und Grüße
    Lotti2807


  • Re: Thromboseprophylaxe bei 10 Stunden Flug

    Hallo, zu med.-Dosierungen darf ich keine Aussagen machen- hier bitte Ihren Hausarzt befragen...

    Kommentar