• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach Armvehenthrombose Arm wird bei sportlicher Aktivität immernoch dick

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach Armvehenthrombose Arm wird bei sportlicher Aktivität immernoch dick

    Hallo,
    Wie oben schon erwähnt wurde bei mir vor ca 3 Monaten eine Armvenenthrombose im Bereich der linken Schulter/Schlüsselbeinbereich festgestellt. Diese wurde mit einem Stützstrumpf und Marcumar behandelt. So weit so gut. Ich hatte keine großen Probleme.
    Bisher ist noch nicht bekannt, warum sich der Thrombus gebildet hat. Mein Arzt sagt, dass wir weitere Untersuchungen machen, wenn das Marcumar vollständig abgesetzt wurde.
    Habe mich allerdings auch mal schlau gemacht und festgestellt, dass eine Thrombose oft bei jungen Männern auftritt, die Kraftsport betreiben. Wie ich.
    Jetzt war ich aber vor zwei Wochen bei meinem Internisten zur Nachuntersuchung. Dieser sagte mir nach einer Ultraschalluntersuchung, dass es sehr gut aussehe. Der Thrombus hat sich fast vollständig aufgelöst und es seien nur noch vereinzelt an der Venenwand Rückstände, die sich aber noch lösen sollten. Den Strumpf trage ich weiterhin. Marcumar soll ich schleichend innerhalb der nächsten 6 Wochen absetzen. Sport dürfte bzw sollte ich auch wieder treiben, da dies die Durchblutung fördere.

    Nun mein Problem: Wenn ich jetzt beim Sport bin und trainiere wieder auch meinen Oberkörper, wird der Arm immernoch dick. Zwar schwillt er innerhalb der ersten halbe Stunde wieder auf Normalumpfang ab, dennoch frage ich mich, ob die Diagnose falsch war... Oder es andere Gründe hat?
    Ich achte darauf, viel zu trinken beim Sport, trage meinen Strumpf und lass es mit den Gewichten auch längsam angehen.
    Weil ich wieder zwei Wochen warten muss bis ich bei meinem Arzt einen Termin bekommen habe und ich nicht weiß ob ich mit dem Sport wieder aufhören soll, bitte ich hier um Rat. Schließlich wurde mir gesagt, dass Sport sehr förderlich sei.

    Vielen Dank schonmal und einen schönen Abend noch!!


  • Re: Nach Armvehenthrombose Arm wird bei sportlicher Aktivität immernoch dick

    Edit: Habe mich schlau gemacht und festgestellt, dass SOLCH eine Thrombose im Bereich der Schulter oftmals bei jungen Männern auftritt, die Kraftsport betreiben.

    Kommentar


    • Re: Nach Armvehenthrombose Arm wird bei sportlicher Aktivität immernoch dick

      Im Internet kann ich nicht beurteilen, ob Sie mit Kampfsport aufhören müssen. Armvenenthrombosen können beim Kampfsport auftreten, da hier abnorme Kräfte auf die Extremität wirken... auf jeden Fall ist der Thrombosearm vorgeschädigt !

      Kommentar