• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Harter Strang unter der linken Achsel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harter Strang unter der linken Achsel

    Hallo, Ich weiß nicht ob das hierher passt, aber ich versuche es mal : Ende September war ich beim Gynäkologen, und alles war in Ordnung bei der Untersuchung. Vor ca 2 Wochen bemerkte ich einen harten Strang unter der Achsel, er tut weh und lässt sich verschieben, ich tippte auf entzündeten Lymphknoten, da ich erkältet war, aber der Strang trat erst nach der Genesung auf. Woanders sind die lymphknoten nicht geschwollen, ich hab kein Fieber und fühle mich auch sonst fit. Was kann das sein? Die Brust tut nicht weh,nur dieser Strang unter der Achsel tut bei Berührung weh und ist wie ein gespanntes Kabel. Kann so was vom Sport kommen, und was könnte das außer eines Lymphstranges noch sein? Sollte ich dringend zum Arzt oder erst abwarten? Danke


  • Re: Harter Strang unter der linken Achsel

    Ja, Sie sollten zum Arzt....

    Kommentar


    • Re: Harter Strang unter der linken Achsel

      Hallo Herr Dr.Siegers,

      ich war gestern bei meinem Hausarzt. So richtig durch tasten wusste er natürlich nicht, was es ist, deshalb habe ich diese Woche noch Ultraschall und dann Auswertung bei ihm. Er vermutet eine verhärtete Vene, soweit ich das verstanden habe, auf der Verdachtsdiagnose steht "unklarer derber Tastbefund ventral der linken Axilla".
      Falls es eine Vene ist, wie kann so was kommen? Durch zu enge Kleidung, die den Bereich einengt (z.B formende Unterwäsche) oder starke sportliche Belastung?
      Ich nahm die letzten paar Wochen täglich 5 g Arginin vor dem Sport, könnte es auch damit etwas zu tun haben?

      Kommentar


      • Re: Harter Strang unter der linken Achsel

        Ja, z.B. zu enger BH etc.

        Kommentar



        • Re: Harter Strang unter der linken Achsel

          Hallo Herr Dr.Siegers,

          ich war gestern bei meinem Hausarzt. So richtig durch tasten wusste er natürlich nicht, was es ist, deshalb habe ich diese Woche noch Ultraschall und dann Auswertung bei ihm. Er vermutet eine verhärtete Vene, soweit ich das verstanden habe, auf der Verdachtsdiagnose steht "unklarer derber Tastbefund ventral der linken Axilla".
          Falls es eine Vene ist, wie kann so was kommen? Durch zu enge Kleidung, die den Bereich einengt (z.B formende Unterwäsche) oder starke sportliche Belastung?
          Ich nahm die letzten paar Wochen täglich 5 g Arginin vor dem Sport, könnte es auch damit etwas zu tun haben?
          Hallo Kralli,

          ich habe aktuell auch einen dicken Strang unter der Achsel und der Arzt hat keine Idee. Was ist bei Dir damals rausgekommen? Wie wurde es behandelt?
          Welcher Arzt (Fachrichtung) kennt sich aus?
          LG Diana

          Kommentar