• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Anhaltende Gefäß Probleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anhaltende Gefäß Probleme

    Hallo, folgender Sachverhalt Herr Dr.: Vor einem Jahr bekam ich enorme Schmerzen im Oberschenkel kurz vor dem Knie an der Innenseite. Der Schmerz hielt 5 Stunden an ca und schmerzsalbe half mir nicht. Der Schmerz fühlte sich weder muskulär an noch hatte es was mit den Knochen auf sich. Ich ging ins KH am Abend; Der Arzt machte paar Bewegungen mit meinem Bein und fragte mich nach schmerzen (die ich zu dem Zeitraum so gut wie gar nicht mehr hatte) und machte ein Röntgen Bild. Er sagte es sei keine Thrombose, sondern ein Krampf (es fühle sich 100% nicht nach einen Krampf an) und verordnete mir Schmerzsalbe und kühlen (für 10 Tage) sollte es keine Besserung geben solle ich zum Chirurgen.ich sagte auch den Arzt im KH dass die Stelle mir angeschwollen vorkam & stark erhitzt. Wie gesagt ist dies ein jahr her, in dieser Zeit verschlimmerte sich die Lage. Der Schmerz breitete sich aus auf: Halsschlagader, pulsader, Ellenbeugen, Füße, Oberschenkel & in der Brust. Es schmerzt unabhängig von Bewegungen. Bei Stress geht es besonders bei mir los. Aber auch ohne Stress tritt dies auf ganz normal im Alltag. Einige male geschah es das ich beim aufwachen das Gefühl hatte als wenn mein Bein "fremd" wäre es schmerzte nicht aber fühle sich an wie ein Fremdkörper. Ein extrem unangenehmes Gefühl. Seit dem ich Lthyroxin einnehme habe ich das Gefühl dad es sich etwas gebessert hat nicht ständig auftauchen tut. Seit einiger Zeit zeigt das Blutdruck Messgerät auch das Zeichen an für "unregelmäßige Herzschlage" laut Packungsbeilage eine mögliche NW, sollte ich mir da Gedanken machen? Seit einiger Zeit hab ich auch ein "schwere" Gefühl in den Beinen bei längeren stehen. Zur Person: ich bin Weiblich, 19J., habe Hashimoto, bewege mich wenig, habe im der Regel einen zu niedrigen RR bis Normal. Habe täglich bis zu mehrmals Stress seit über einem Jahr. & ich bin normal gewichtig. Bemerkung: Mein Vater hat Bluthochdruck & einen Herzinfarkt & meine Mutter leidet unter einer koronaren Herzerkrankung und meine Oma ebenfalls. Weiter sind Herzrythmusstörungen uns Blutdruck Probleme und Gefäß leiden sehr verbreitet ins unserer Familie. Ich hatte noch keinen Termin bei der Chirurgin, ich hoffe sie können mir einen Anhaltspunkt liefern da es noch lang ist bis zum Termin. Vielen dank!


  • Re: Anhaltende Gefäß Probleme

    Hallo, ohne Sie untersucht zu haben , kann man keine Vermutungen anstellen. Stellen Sie sich bei einem Gefäßspezialisten vor- er wird gezielte Diagnostik machen. Mfg Dr. Siegers

    Kommentar