• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thrombose Fibularis Vene

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombose Fibularis Vene

    Hallo Dr. Siegers, noch immer habe ich eine eine 10-15 cm große Thrombose in der Fibularisvene. Heute bin ich gestolpert und mit meinem "Thrombosebein" aufgekommen. Ich geb zu ich bin ein absoluter Angsthase. Bisher ist nichts passiert. Hält das Bein nach 19 Tagen schon wieder Belastungen aus? Momentan behandel ich es wie ein rohes Ei. Wann ist denn grundsätzlich Vorsicht angesagt?
    Vielen Dank für Ihre unermüdliche Geduld und Ihren Einsatz.
    Daniela S.


  • Re: Thrombose Fibularis Vene

    Ich denke, dass das Stolpern nichts verschlechtert hat. Belastungen hält das Bein schon aus. Einen Kompressionsstrumpf tragen Sie ja. Mfg Dr. Siegers

    Kommentar