• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

    Ich leide seit 2,5 Monaten unter Kniekehlenschmerzen.
    Vorzugsweise nur beim starken Beugen des Knies. Ein vollständiges hinknien oder hinhocken ist nicht möglich.
    Keine Schwellungen, Rötungen, Dellen, kein Knacken.

    Vor Wochen Gang zum Sportmediziner, 1. Ultraschall und Röntgenbild.Ergebnis: Wohl eine Zerrung, bitte 3 Wochen kühlen.
    Ausgeschlossen werden Baker-Zyste, Bruch oder ähnliches.

    Nach 3 Wochen Kühlung immer noch keine Besserung, erneuter Gang zum Sportarzt.
    Wieder Ultraschall, wieder ohne Auffälligkeiten.

    Nun habe ich in 4 Wochen einen Termin zu einem MRT.

    Meine Fragen dazu:
    - Was vermuten Sie, was den Kniekehlenschmerz auslöst?

    - Würde ein Meniskusschaden, Knorpelabtrennung, Baker-Zysten, Gelenkergüsse oder Ähnliches nicht schon auf dem Röntgenbild und den 2 Ultraschall sichtbar sein??

    - Und: Muss mir ein Kontrastmittel gespritzt werden? ( Ich habe starke Kreislaufprobleme beim und nach dem Spritzen und bin schon mehrere Male bei Ärzten bei Spritzen oder Blutabnahmen umgekippt)


  • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!


    Hallo, das MRT des knies sollten Sie abwarten. Eine kontrastmittelgabe ist denke ich notwendig.

    Eine Thrombose ist eher unwahrscheinlich und hätte im Ultraschall auffallen müssen...

    Mfg

    Dr. Siegers

    Kommentar


    • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!


      MRT Ergebnis bringt auch keinen Aufschluss.

      rechtsseitig am Meniskus ist Narbengewebe zu erkennen. Dies ist allerdings nicht operabel und die Meniskus-Verletzung muss auch schon mehrere Jahre zurück liegen. Ansonsten zeigte das MRT keinerlei Auffälligkeiten.
      Keine Baker-Zyste, kein Tumor, kein Riss, kein Knorpel, kein akuter Meniskus, keine Thrombose.

      Nach wie vor Kniekehlenschmerzen, kein Knien und kein Hocken möglich. Nun schon seit fast 4 Monaten!

      Laut Arzt macht mein Muskel "dicht", da könne man nichts machen. Ich soll weiterhin Joggen und jeden Tag versuchen, in die Hocke zu gehen oder mich hinzuknien. Nur bekomme ich ab einem gewissen Beugungsgrad so starke Schmerzen, dass ich mich gar nicht vollständig hinknien oder hinhocken kann.

      Mein Sportmediziner ist ratlos. Wie werde ich bloß wieder die Schmerzen los und was ist die Ursache? Ich bilde mir die Kniekehlenschmerzen ja nicht ein.

      Kommentar


      • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!


        Ok, das Narbengewebe kann verantwortlich sein. Hier hilft nur Bewegungung bzw. ggf. Krankengymnastik....

        Kommentar



        • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

          Hallo,
          habe seit 3 Monaten das selbe Problem.
          War vor 4 Wochen beim Arzt und hatte ebenfalls Ultraschall und MRT. Das ist die
          Beurteilung was im Brief drin stand:

          Kein KMÖ. Chondropathia patellae. Gerinnge Binnendegeneration am IM-Hinterhorn innen. Kein Einriss. Degeneration oder Quetschung der AM-Hinterhorninsertion. Kreuzbänder durchgehend. V.a Zerrung des HKB fermurseitig und Einriss der beugeseitigen Kapsel. Intakte Seitenbänder. Leichter Erguss.

          Bin 25 und spiele seit 20 Jahren im Tor Fußball. Der Arzt sagte zu mir 4 Wochen keinen Sport. Jetzt war ich am Training aber es ging einfach nicht.
          Was ich nicht verstehe wir hatten ja 2 1/2 Monate Spiel und trainingspause und da ging es ja auch nicht weg.
          Möchte wieder Fußball spielen ohne Schmerzen. Aber ich kann ja nicht mal mein Knie abwinkeln ohne Schmerzen geschweige den in die Hocke gehen.

          Mit dem Befund bzw. mit den ganzen Ausdrücken komme ich auch nicht klar, was das alles bedeutet.

          Vielleicht kann mir jemand weiter helfen.

          LG Yvonne

          Kommentar


          • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

            Chondropathia patellae: bedeutet Erkrankung der knorpeligen Rückfläche der Kniescheibe. Gering ist nicht schlimm, die übrigen Begriffe erklären sich von selbst. VKB ist das vordere Kreuzband. Mfg Dr. Siegers

            Kommentar


            • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

              Hallo Svenja84,
              was kam bei deiner Geschichte nun raus? Was haben die Ärzte noch gesagt / gemacht? Weitere Untersuchungen? Ich habe das gleiche Problem seit fast 1Jahr... U-Schall & MRT am linken Knie ebenso negativ. Trotzdem weiterhin Kniekehlenschmerzen beim starken Beugen des Knies oder in der Hocke. Ebenso kein Sport mehr möglich (Crosstrainer, Gewichte etc). Langes Sitzen mit angewinkeltem Knie ebenso nicht möglich!
              Vielen Dank f Feedback.

              Kommentar



              • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

                Ja, das wäre interessant?

                Kommentar


                • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

                  Ich hatte 6 Monate diese Symptome. Ein Freund tippte auf die LWS.
                  Eine blockade wurde festgestellt u nun kann ich endlich wieder schmerzfrei in die hocke gehen.

                  Kommentar


                  • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

                    was kam bei deiner Geschichte nun raus? Was haben die Är ...

                    Kommentar



                    • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

                      Guten Abend,
                      ich leide seit 6 Wochen an den Schmerzen in der Kniekehle. Beugen und in die Hocke gehen ist fast nicht möglich bzw. es gibt starke Schmerzen. Physiotherapeut hat schon einiges probiert, der Hausarzt meinte es wäre der Kniekehlenmuskel. Bisher hilft leider nichts. Leide seit längerem an ISG Blockaden. Eventuell ist das das Problem? Wie gingen Eure Geschichten aus, Svenja und Sport80? Ich hab zwei kleine Kinder und es ist so mühsam ständig mit Schmerzen

                      Kommentar


                      • Re: Kniekehlenschmerzen seit Monaten!

                        Sie sollten mal einen Ultraschall der Kniekehlen machen lassen- vielleicht sind Bakerzysten die Ursache . Also Vorstellung beim Orthopäden....

                        Kommentar