• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

mit 22 krampfadern, op oder spritze?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mit 22 krampfadern, op oder spritze?

    hallo, ich bin w22, normalgewichtig und gehe tägliche 30-60 min, ich rauche und trinke keinen alkohol. seit ich wieder die pille nehme habe ich vermehrt besenreiser bekommen und beskomme immer noch neue dazu, an meiner kniekehle habe ich seitdem krampfadern bekommen und auch am oberschenkel und unterschenkel merke, dass ich krampfadern bekomme, ich sehe die blauen dicken venen auch wenn sie jetzt noch nicht so sehr auffallen wie die an meiner kniekehle...ich würde sie gerne jetzt schon entfernen lassen, nun möchte ich aber die variante mit der op nicht, weil ich es mir nicht leisten kann mal 4 wochen nicht in die uni zu gehen. ich würde die krampfadern lieber wegspritzen lassen, aber ist diese methode genauso effektiv wie die op(stripping), habe nämlich im internet gelesen, dass die gleichen verödeten krampfadern erneut auftauchen. nur die op variante lässt die krampfadern dauerhaft verschwinden.
    MfG Yulchen


  • Re: mit 22 krampfadern, op oder spritze?

    Hallo, bevor man OP-Methoden diskutiert, ist eine genaue phlebologische Untersuchung mit Diagnosestellung erforderlich. Dann kann Ihr Phleboloe Sie kompetent über die verschiedenen Möglichkeiten informieren. Mfg Dr. Siegers

    Kommentar