• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Lungenembolie nach Herzkatheter

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenembolie nach Herzkatheter

    Hallo Meine Mutter , 75 Jahre Nichtraucherin, hatte nach einem Herzkatheter plötzlich eine beidseitige Lungenembolie. Es wurde vergessen vorher Heparin zu verabreichen. . Am Tag der Entlassung wurde n die Beine auf Thrombosen untersucht. Tatsächlich wurde in der rechten Leiste auf der Seite auf der auch der Katheter gesetzt wurde, eine Thrombose die angewachsen ist, gefunden. Sie trägt nun. Beidseitig angemessene Kompressionsstrümpfe, tag und Nacht. Die Strümpfe haben Die Größenordnung Kk 2. Sie sind sehr lang und reichen über den Oberschenkel bis in die Bein falte. Sie hat Druckschmerzen zwischen den Beinen. Nun meine Frage, wie lange muss sie die Strümpfe Tag und Nacht tragen? Die Lungenembolie ist 3 Wochen her? Vielen Dank


  • Re: Lungenembolie nach Herzkatheter

    Hallo, der Strumpf solltze handbreit unter der lesitenfalte enden und nur tagsüber getragen werden. Dies allerdings über 6-12 Monate. Eine Blutverdünnung ist für diesen Zeitraum ebenfalls erforderlich... Mfg Dr. Siegers

    Kommentar