• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Thrombose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombose

    Hallo, ich bin am verzweifeln.Mein Problem ist folgendes. Ich habe eine angeschwollene Kniekehle mit schmerzen in den Waden wie Muskelkater,brennen und ziehen. Da ich Krampfadern habe und den ganzen Tag Sitze habe ich angst vor einer Thrombose. Ich war auch schon beim Arzt vor 3 Wochen und eine Thrombose wurde ausgeschlossen. Da ich aber immer noch die schmerzen habe, habe ich angst das doch etwas übersehen wurde. Meine schmerzen sind auch am Oberschenkel außen .Puls in der Leiste und am Fuß sind vorhanden. Ich hoffe Sie können mir helfen


  • Re: Thrombose

    Hallo, falls noch kein Ultraschall der gefäße und der Kniekehle gemacht wurde , sollten Sie dies bei einem gefäßspezialisten nachholen. Ggf. macht auch eine orthopädische Vorstellung Sinn. Mfg Dr. Siegers

    Kommentar


    • Re: Thrombose

      Duplex-Sonographie wurde gemacht und auch Blut wurde abgenommen.der Wert war auch okay. Ich habe mir jetzt ein Termin beim Ortophäden gemacht und habe da nächste Woche ein Termin. Ich fliege in 14 Tagen in den Urlaub.Ich habe einen Langstreckenflug vor mir,der allerdings mit Zwischenlandung ist. Ich fliege 2 mal 6Stunde. Ich habe Kompressionstrümpfe bekommen bis zum Oberschenkel,reichen diese aus oder sollte ich noch vorher Spritzen?

      Kommentar


      • Re: Thrombose

        Nein , die Kompressionsstrümpfe sollten ausreichen.... Dr. Siegers

        Kommentar



        • Re: Thrombose

          Ich danke Ihnen für Ihre Antworten. Eine Frage hätte ich noch. Ich habe abends immer geschwollenen Waden,die sind meist 3 cm dicker wie morgens,das ist schon normal oder ? Ich habe früher darauf nie geachtet,aber jetzt ist es gerade so das man auf alles achtet. Ich sitze ja sehr viel. Ich nehme seit ca.3 Wochen Antistax,gibt es da noch was besseres für die Venen was Sie mir empfehlen können?

          Kommentar


          • Re: Thrombose

            Auch hier sollten die kompressionsstrümpfe ausreichen...

            Kommentar


            • Re: Thrombose

              Habe auch Krampfadern. Hämatologe rät mir in spätetens zwei Jahren zu einer OP. Nun hatte ich Anfang dieses Jahres auch das o.g. Problem. Allerdings ohne angeschwollene Kniekehle. Wir hatten auch die Befürchtung,das sich dabei um eine Thrombose handelt. Nach ein paar Stunden des Wartens ,in der Notaufnahme des hiesigen Klinikums- inkl. Buttest, konnte allerdings Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich bei mir zum Glück nur um eine Zerrung.Hoffe ,das ich ein wenig zur Ursachenfindung beitragen konnte. Gute Besserung

              Kommentar



              • Re: Thrombose

                Hatte von Anfang an den Verdacht,das es sich um eine muskulöse handeln musste. Bin dann aber auf anraten von mehreren mir nah stehenden Personen zur Notaufnahme des hiesigen Klinikums gefahren. Nur um sicher zu gehen.

                Kommentar


                • Re: Thrombose

                  Bei mir ist leider immer noch nichts raus gekommen. Ich werde wohl mit den schmerzen Leben müssen

                  Kommentar


                  • Re: Thrombose

                    Eine Thrombose wurde ja zum Glück ausgeschlossen. Aber ich habe immer noch schmerzen und hoffe das mal jemand was findet. Ich habe abends immer geschwollene Beine, die dann aber morgens auch wieder weg sind. Ich bin ja mal gespannt was da noch kommt. Ein wenig Angst vom fliegen habe ich jetzt. Aber ich sieh einfach die Stümpfe an.

                    Kommentar