• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Phlebosonographie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Phlebosonographie

    Hallo zusammen,

    ich habe mir neulich einen Röntgenpass besorgt und alle Untersuchungen rückwirkend eintragen lassen.
    Dabei ist mir eines merkwürdig erschienen.

    Ich kann mich nicht daran erinnern, dass bei mir 2009 im Rahmen eines Thromboseausschlusses Röntgenbilder im Rahmen einer Phlebographie gemacht wurden.
    Soweit ich mich daran erinnern kann, lag ich auf einer Liege und der Arzt hat mir in den Fuß Kontrastmittel eingespritzt. Anschließend hat er mit einem Ultraschall sich die Venen angeschaut und war soweit ich weiß die ganze Zeit bei mir. Hmm..gibt es diese Art der Untersuchung?
    Ich Internet habe ich dazu nichts unter den Begriff Phlebographie gefunden. So lautet es aber in dem Arztbericht.

    Vielen vielen lieben Dank.


  • Re: Phlebosonographie

    <font size="2" "="" face="Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif">Hallo,
    diese Art der Venen-Untersuchung nennt sich Phlebologie-Sonographie...Das ist eine Art eine Venenthrombose auszuschließen..
    Eine Doppler-Ultraschall Untersuchung ( KEINE Röntgen -Untersuchung! ) in der die "Durchgängigkeit" ( der Fluss des Blutes ) der Venen sichtbar gemacht werden können...
    Aber Röntgen und Ultraschall sind 2 ganz verschiedene Methoden....!
    LG, Nesty

    Kommentar


    • Re: Phlebosonographie

      Hallo, wenn in den Fuß definitiv Kontrastmittel gespitzt wurde, ist eine Phlebografie sehr wahrscheinlich durchgeführt worden. Die Kontrastmittelsonografie in der thrombosediagnostik ist mir unbekannt. Ggf. fragen Sie nochmals bei dem Arzt nach, der die Untersuchung durchgeführt hat. Mfg Dr. Siegers

      Kommentar