• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Venen am Penis - Zusammenhang mit Herz?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Venen am Penis - Zusammenhang mit Herz?

    Hallo,

    Ich habe seit längerem leichte Schmerzen im Penis (Schwellkörper) (der Penis fühlt sich im schlaffen Zustand auch etwas verhärtet an, als ob
    das Blut nicht richtig abfliesst) und innerhalb einer Woche haben sich neben der Hauptvene am Penis oben
    (die etwas dicker geworden ist) einige kleine Venenäste und auch 2-3 größere Venen dazugebildet.
    Zusätzlich auch leichte Erektionsprobleme.
    Ebenfalls ein Ziehen im linken Unterleib.

    War schon bei einigen Urologen - die meinten alle, dass die Venen in diesem Bereich sehr flexibel wären und ich mir
    keine Sorgen machen soll...
    Das Ziehen im Unterleib wurde bis jetzt immer als Muskelkater der Bauchmuskeln oder eingeklemmter Nerv vom Rücken
    abgetan.

    Jetzt hat man durch Zufall bei einem Röntgen (mit anschließender Computerthomografie) eine kleine Perikardzyste an meinem
    Herzen entdeckt. Auch hier meinte der Arzt, dass das sicher nichts mit diesen Beschwerden zu tun hat.

    Was würden Sie mir raten?
    Was könnte es noch sein?
    Ist es normal, dass der Körper einfach so neue Venen bildet?



  • Re: Venen am Penis - Zusammenhang mit Herz?

    Hallo, ein Zusammenhang mit der perikardzyste besteht nicht. Ich schließe mich ihrem Urologen an. Mfg Dr. Siegers

    Kommentar