• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krampfadern

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krampfadern

    Seit einiger Zeit habe ich Krampfadern,besonders links.Ich war deshalb beim Chirurgen.Vom FA bekam ich Kompressinsstrümpfe verschrieben.Eine Verbesserung kann ich nicht feststellen.Der Chirurg meinte es käme eine OP in Frage,wenn keine Verbesserung nach dem Tragen der Kompressionsstrümpfe zu erwarten wäre.Was ist das für eine OP?Was wird am Bein genau gemacht während der OP?,Wodurch entstehen Krampfadern?;Welche Risiken gibt es bei der OP und bei Nichtbehandlung der Krampfadern (Thromboserisiko)?,Ich stehe ca. 5 bis 6 Stunden während der Arbeitszeit,was ziemlich belastend ist.Wie viele Tage bin ich ca. im Krankenhaus und wie viele Tage ist man krank geschrieben?
    Ich wäre Ihnen sehr dankbar für die Antworten.


  • Re: Krampfadern

    Um diese Fragen alle zu beantworten, ist es erforderlich , sie selbst zu untersuchen. In der Regel wedren Krampfadern in einer stripping -operation gezogen. Man kann aber auch Katheterverfahren anwenden. Das kann ihr Phlebologe vor Ort ihnen gezielt demonstrieren. Die Dauer der Krankschriebung hängt von der Operationsmethode ab. Mfg Dr. Siegers

    Kommentar