• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

analthrombose fragen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • analthrombose fragen

    ich bin erfahren darin(hatte 7 davon) aber weiß nicht viel über mechanismus der gewebe.

    ich hatte wieder AVT die vor 1 woche entstand, es schmerzte einige tage bis es nicht mehr konnte und platzte

    ich wußte nicht wo ich sonst es nachfragen soll

    1. ist venenriss(sonst könnte blut nicht ins gewebe gelangen) schon verheilt? oder würde blut immer weiter fließen wenn ich dieses verklebtes blut wegnehme?(d.h. dass vene nicht verschloßen ist und deshalb würde blut von vene durch thrombose nach außen fließen)

    oder wie ist es in wirklichkeit? 2 . ist dieses blut da im thrombose drin unabhängig von kreislauf und wenn man thrombose aufsticht dann würde nur blut rauskommen das sich in thrombose gesammelt hat weil ja vene schon sich verschloßen hat(sonst würde es stimmen dass vene sich nicht verschloßen hat und aus dem körper nach außen durch avt gelangen kann)


    bitte erklären sie es genau wie es funktioniert, (und wieso es angeblich immer nachläuft wenn vene ja nicht verletzt ist(d.h. es kann kein blut rauskommen) sonst würde dann stimmen dass vene verbindung zur avt hat und nicht verschloßen ist)

    ich bin sowieso über das verzweifelt und weiß nicht was stimmt

    danke für ausführliche erklärung


  • Re: analthrombose fragen


    avt = analvenenthrombose

    Kommentar


    • Re: analthrombose fragen


      Es so ähnlich wie wenn man auf´s Knie fällt und es blutet. Sobald das Blut mit der Luft in Berührung kommt, gerinnt es und es ensteht eine schwarzrote Scihicht oder an menachen Stelle auch ein kleiner Knubbel. Die Schicht oder der Knubbel dichten die Ader ab, aus der das Blut gekommen ist. Wenn man Schicht oder Knubbel zu früh abreißt, geht das Leck wieder auf und es fängt wieder an zu bluten. Wartet man, dann verschließt sich die Ader von innen und Schicht oder Knubbel gehen von alleine ab.

      Das Blut, was rausläuft, kommt aus dem Körper und läuft an einer Stelle raus, wenn dort ein Loch ist. Bei der AVT ist es so, dass das Blut an einer Stelle zum Knubbel wird, ohne dass dort eine Verletzung stattgefunden hat. Nach dem Aufschneiden oder Platzen stimmt dann aber das, was ich eben beschrieben habe.
      Beantwortet das Ihre Frage?

      Dr. Schaaf

      Kommentar


      • Re: analthrombose fragen


        es wäre besser wenn Sie mir sagen würden wann Ader sich verschließt bzw wieviel es Zeit es vergehen muss dass Ader von sich selber verschließt(Im Falle von einer AVT denn da ist Ader geschützt), 1 Tag nach der Aufblähung einer AVT wäre doch genug Zeit um sich zu regenieren?

        das würde das alles beantworten denn da würde man wissen ob dann Blut auch aus dem Körper rauslaufen kann(trotz Gerinnung)

        danke

        Kommentar



        • Re: analthrombose fragen


          Die Ader wird sofort von dem Knubbel verschlossen und in den folgenden Tagen bzw. Wochen bildet sich innen am Knubbel wieder eine neue Gefäßwand. Die ist allerdings erst sehr dünn und kann deswegen auch leicht wieder kaputt gehen. Es dauert mehrere Tage oder auch Wochen bis die Gefäßwand wieder "fest" ist.
          Nach einem Tag ist das sicher nicht der Fall.

          Dr. Schaaf

          Kommentar


          • Re: analthrombose fragen


            dann wieso stechen sie avt auf wenn es ein arterielles blut ist und deshalb ausm körper fließt, dann könnte man verbluten bzw es wäre schlecht offene ader zu lassen denn sie braucht ja lange um sich zu regenieren

            ich hab aber gelesen dass "reicht es sogar einfach abzuwarten, bis das Gerinnsel vom umliegenden Gewebe resorbiert wird."(http://www.haemorriden.net/haemorrho...nt-125648.html) es muss sich um eine schon verschloßene vene handeln denn es bedeutet dass blut nichts mit zirkulation zu tun hat und abgeschirmt ist denn siewird ja "resorbiert"

            Kommentar


            • Re: analthrombose fragen


              Stimmt, man muss die AVT nicht aufstechen, man kann auch warten, bis der Körper das Gerinnsel resorbiert hat. Die Indikation zum Eröffnen der AVT ergibt sich aus den Schmerzen. Dabei wird geronnenes Blut nach außen ausgedrückt / entfernt. Es hat zu diesem Zeitpunkt schon aufgehört zu bluten.

              Dr. Schaaf

              Kommentar



              • Re: analthrombose fragen


                sie haben aber immer noch nicht "
                ich hab aber gelesen dass "reicht es sogar einfach abzuwarten, bis das Gerinnsel vom umliegenden Gewebe resorbiert wird."(http://www.haemorriden.net/haemorrho...nt-125648.html) >>> es muss sich um eine schon verschloßene vene handeln denn es bedeutet dass blut nichts mit zirkulation zu tun hat und abgeschirmt ist denn siewird ja "resorbiert" <<<< beantwortet

                darum geht es und ihr letzter beitrag ist kontraproduktiv, wenn es schon aufgehört zu bluten(d.h. sie meinen vene schon verschloßen bzw kein offener kontakt zur avt/gewebe(damit weiter ins avt fließt)) dann bedeutet es dass vene eben schon verschloßen ist und blut in thrombose ein abgeschirmtes blut ist denn vene hat kein bezug mehr zu dem(denn Sie meinen dass es "aufgehört hat zu bluten"), es würde heißen dass es doch so ist dass wenn man avt aufsticht dann wird es nur thrombose entleeren aber nicht mehr weil es keine verbindung zum kreislauf mehr hat (es widerspricht den berichten wo steht dass blut sich immer neufüllen kann(wegen der offener vene zur thrombose)), ich bin da sehr genau und möchte auch sehr genaue medizinische beschreibung ......... und sie sagten dass vene sich nach 1 tag nicht verschließen kann aber in diesem beitrag sagen sie dass blut schon geronnen ist, d.h. dass vene sich schon verschloßen haben müsste denn sonst wäre es nicht geronnen bzw wenn es schon in thrombose gerinnt dann heißt es dass ader erst recht regeniert ist denn es ist auch ein zeichen dafür dass auch eine wunde verschloßen ist(auch wenn wenig) , und mich wundert es immer ob ein festes getrocknetes blut (wenn sowas bei avt gibt) in thrombose sich irgendwie resorbieren kann denn ich gehe davon aus dass blut nicht flüssiger wird je mehr es in einer avt sich aufhält(was indiziert dass blut keine verbindung zu blutkreislauf hat) darum ist es wichtig zu wissen ob solche situation passieren kann(blut vertrocknet in einer thrombose), wenn es nicht passieren kann dann bedeutet es dass 1. blut kann nicht im gewebe vertrocknen(selbes blut ohne austausch zur kreislauf) 2. blut in dieser avt auch ins organismus blut gelangt(verbindung zur ofener ader) ............ ich nehme es sehr ernst da ich eine ausführliche erklärung darüber haben will und Ihr beitrag hat ihre letzte in frage gestellt

                Kommentar


                • Re: analthrombose fragen


                  Es tut mir leid, aber ich fürchte, ich verstehe Ihre Frage nicht richtig.
                  Vielleicht möchten Sie sie lieber der Kollegin im "Forum Hämorrhoiden" stellen.

                  Dr. Schaaf

                  Kommentar


                  • Re: analthrombose fragen


                    was passiert nach dem sich dieses avt sich aufbläht(es wird verursacht wegen venenruptur?), wenn man es ohne gerrigungsfunktion betrachtet man würde verbluten wenn man avt aufsticht nachdem sich avt aufgebläht hat bzw wenn ich mir selber avt aufsteche nach dem sie aufgebläht worden ist dann wird blut immer weiter fließen aus der ader, es ist doch so? wieso stechen dann ärzte avts auf wenn man weiß dass blut aus dem körper kommt(da riss in vene noch nicht geheilt ist), verlassen sie sich auf gerrigungsfunktion? dann müsste man aber lange im krankenhaus bleiben denn wenn man avt aufsticht dann muss man da bis zum schluß bleiben bis vene abgeheilt ist(riss in vene sonst würde es immer wieder aufreißen und avt neufüllen), und es braucht mehr als 1 tag um riss zu heilen..............................(habe gelesen dass man nach 1 tag arbeiten dann geht obwohl vene sich in dieser zeit nicht vollständig regenieren kann,)

                    ich kann da nix anderes sagen als dass Sie Ihre antworten durchlesen sollen und meine um zu wissen was ich immer was auszusetzen habe........... wäre besser wenn irgendwo eine animation über avt gäbe. wenn ich jetzt avt aufsteche(brauche jetzt nicht) dann wird nur blut rauslaufen dass schon in avt drin ist d.h. es besteht kein riss in der vene aus welcher blut nach avt kam und ist jetzt nur in avt drin und "wartet" bis es von körper wieder aufgenommen wird

                    ich verstehe über avt was falsch oder Sie geben keine nötige Antworten, als arzt muss man doch verstehen was ich meine

                    Kommentar



                    • Re: analthrombose fragen


                      wenn Sie schon vorheriges gelesen haben dann verbinden Sie was Sie vorgehabt haben zu schreiben mit den Antworten für fragen ....

                      es ist so dass ich einfache antworten suche aber niemand will es beantworten, jeder venenarzt kann es oder der was vom blut versteht, wenn Sie keine korrekt wissenschaftliche Antworten geben(bzw sich widersprechen in antworten) dann werde ich immer wieder fragen und Sie auf Ihre Antworten verweisen die sich selbst infrage stellen,ich brauche medizinische antworten, ich werde auch geschenke geben,(softwares) wenn Sie sich weigern es zu beantworten dann muss ich nicht viel von Ihrer professionalität halten (und ich hatte 7 von avt und jedes mal wird es schlimmer, jedes jahr passiert es einfach so , ich musste leiden ohne exakt zu wissen wie avt und ähnliches fuktioniert, meiste waren geplatzt und ich musste immer glauben dass ich verbluten würde denn ich weiß nicht wie es funltioniert)

                      1 da man weiß dass blut trocknen kann und es auch tut wenn es sich aus der ruptur anhäuft(verklebt) kann sowas auch im inneren einer avt geschehen? (wenn es kann dann was wird geschehen)

                      2 avt wird immer voller und perforiert irgendwann es bedeutet dass es immer mehr blut ins avt rein geht bis es nicht mehr halten kann?

                      3 das würde bedeuten dass wenn man avt aufsticht 1 tag nach dem aufblähen dass man damit riskiert dass blut aus dem körper immer wieder rausfließt(ohne gerinnung mit zurechnen) ?

                      4 avt passiert wegen perforierter vene das blut ins gewebe lässt und gewebe bläht sich auf, dabei um schlimmste phase einer avt abzuschließen muss vene sich verschließen damit es kein blut ins gewebe gelassen wird denn sonst würde es sich immer wieder auffüllen ( < entspricht es der wirklichkeit was ich sagte?)

                      5 hat blut in avt offenen kontakt mit kreislauf im körper oder ist es abgeschirmt davon(oder wird es später sein?) und verbleibt in seinem gewebe und darum ist es nicht gefährlich avt aufzustechen?(innerhalb ersten tage aber auch nach perforation, (ich weiß nichts darum frage))


                      es ist sowieso armutszeugnis dass ich über sowas schreibe aber Sie können es beenden wenn Sie wollen, Sie müssten antworten auf diese Fragen haben denn sonst würde ich hier nicht schreiben, es wird mehr dramaturgischer je mehr ich schreibe, aber schreiben sie keine standard antworten, und auch bemühen Sie sich auch auf jede Frage zu antworten und nicht in einem Satz alles denn dann weiß ich nicht was gemeint ist, ich bräuchte keinen experten da ich selber erfahren in avt bin aber man kann nur schlecht aufs arsch sehen und ich musste ein phlebologe sein um zu wissen was da vor sich geht denn man kann es nicht sehen, wieder dramaturgik.....

                      reagieren Sie jetzt nicht genervt es sei denn Siewissen selbst nicht antworten auf diese fragen, ich müsste danke sagen

                      Kommentar


                      • Re: analthrombose fragen


                        /\
                        ||
                        ||
                        ||
                        ||
                        || oben
                        ||
                        ||
                        ||
                        ll

                        Kommentar