• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Marcumar absetzen....

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Marcumar absetzen....

    Sehr geehrte Frau Doktor Schaaf, stellen wir uns mal vor: Meine Thromben aus meinen Beinen wären weg, ich sollte aber trotzdem erstmal weiter Marcumar nehmen und weiter Strümpfe tragen..Wenn ich einfach auf hören würde Marcumar zu nehmen, was würde passieren?
    A...Es bilden sich sofort neue Thromben.
    B.. Wenn ich glück habe passiert garnichts.
    C..Weiter Einnahme von Marcumar ist nur eine Vorsichts- massnahme von den Ärzten.

    Freundliche Grüße, Holger V.

  • Re: Marcumar absetzen....


    Hallo , darf auch ich antworten ? Bin Chef der Klinik am Ruhrpark-Fachklinik für Venenerkrankungen in Bochum .
    Mikroskopisch sind ihre Venenwände auch nach der 1.Thrombose nicht " glatt" - es kann zu neuen " Verwirbelungen kommen und somit zu neuen Thrombosen.Deswegen hat man sich entschlossen : bei der 1.Thrombose ca.3Monate bis 6 Mo.Marcumar zu nehmen,
    das sind rein empirische Werte; hier erleiden die wenigsten Pat.Rethrombosen.
    Ja , wenn sie Glück haben - ich wünsch es ihnen - würde mich aber nicht drauf verlassen , passiert gar nix.
    zu C : siehe oben . immerhin dient die Vorsichtsmassnahme ja ihnen

    LG
    Ihr Ullrich Katz

    Kommentar


    • Re: Marcumar absetzen....


      Ich habe ihnen eine Private Nachricht zukommen lassen. Für die anderen mitleser hier: Ich bin sehr zufrieden mit der Antwort.()
      Danke und Lg.Holger.V ()))

      Kommentar


      • Re: Marcumar absetzen....


        Nach einer tiefen Beinvenethrombose wird die Einnahme von Marcumar empfohlen, damit es nicht zur Lungenembolie kommt. Die Gefahr einer erneuten Thrombose wird in erster linie durhc die Kompression und die richtigen Allgemeinmanahmen reduziert.

        die Dauer der Marcumarisierung ist in den Leitliinien wie folgt festgelegt:
        Unterschenkel-TVT ... 3 Monate
        Oberschenkel-TVT... 6 Monate
        Beckenvenen-TVT ....12 Monate
        Bei Lungenembolie, egal wo die TVT war... 12 Monate.

        Wie der Kollege Katz schon sagte, sind das Werte, die auf Erfahrung beruhen.

        Was die Dauer der Kompression betrifft, so richtet sich diese nah dem Befund anden Venen. Dass sich der Thrombus vollständig aufgeläst hat, ist dabei nur ein Aspekt. Der zweite, wichtigere, betrifft die Klappenfunktion. Die Klappen wirken als Ventiele und ohne Klappen versackt das Blut im Bein, was im Laufe der Zeit zu schwerwiegenden Komplikationen führt.

        Leider kann ich bie dieser Darstellung A, B und C nicht mehr sehen, hoffe aber, alles beantwortet zu haben.

        Dr. Schaaf

        Kommentar



        • Re: Marcumar absetzen....


          Ich Danke auch ihnen Frau Dr.Schaaf recht Herzlich, für ihre schnelle Antwort. Ich möchte nochmals diesen Forum danken, alle die hier mitwirkende sowie Ärzte, User, Admistrator usw, hier wird man bei gesundheitlichen Problemen schnell und gut geholfen.

          Gglg...Holger.V ()

          Kommentar