• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ist Heparin vor einem Flug unbedingt notwendi

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist Heparin vor einem Flug unbedingt notwendi

    In ca. 2 Wochen fliegen ich zum ersten mal über eine Dauer von ca. 10 Stunden. Ich habe eine Faktor-V-Mutation, durch die mein Thrombose-Risiko steigt. Davon abgesehen schätze ich mein Risiko aber ziemlich gering ein. Ich bin 29, 1,65 groß bei 54 kg, Nichtraucherin. Ich nehme die Pille, aber ohne Östrogen.

    Natürlich werde ich alle Vorsichtsmaßnahmen treffen. Thrombosestrümpfe, möglichst viel Bewegung im Flieger (zappele eh ständig mit den Füßen rum), viel Wasser trinken.

    Da mein Haus- und meine Frauenärztin sich auf dem Gebiet scheinbar nicht so recht auskennen, hoffe ich hier auf einen zusätzlichen Rat. Beide würden mir vorsichtshalber Heparin verabreichen wollen. Da ich dies aber bislang noch nie bekommen habe, mache ich mir ein wenig Sorgen, dass ich hinterher vielleicht eine zu starke Blutungsneigung habe.

  • Re: Ist Heparin vor einem Flug unbedingt notw


    Hallo Frau Dr. Schaaf,
    etwas habe ich noch vergessen hinzuzufügen, weiß nicht, ob das eine Rolle spielt bzw. die "Situation" in den Beinen verändert
    Ich mache regelmäßig Ballett inkl. Spitzentanz und Stepptanz.
    Insgesamt 3,5 Stunden in der Woche.

    Kommentar


    • Re: Ist Heparin vor einem Flug unbedingt notw


      Statistisch gesehen ist Ihr Risiko um das 5- bis 10 -Fache erhöht. Daher ist der TIpp von Ihren Ärzten schon gut. Angst zu haben brauchen Sie nicht. Heparinspritzen mache keine Blutungsneigung.

      Dr. Schaaf

      Kommentar


      • Re: Ist Heparin vor einem Flug unbedingt notw


        Hallo Frau Dr. Schaaf,

        vielen Dank für Ihre Rückmeldung und die beruhigenden Worte.
        Muss bei der Verwendung von Heparin irgendwas beachtet werden? Zum Beispiel die Kontrolle von Blutwerten bei Erstverwendung?

        Freundliche Grüße
        Engelchen

        Kommentar



        • Re: Ist Heparin vor einem Flug unbedingt notwendi


          Nachtrag zu den gemachten Angaben.

          Hallo Frau Dr. Schaaf,

          ich hätte da noch eine weitere Frage, da ich nun eine Kopie der damals (1999) ermittelten Werte bekommen habe. Bis jetzt hatte sich noch niemand weiter Gedanken darüber gemacht, außer mir keine östrogenhaltige Pille zu verschreiben...

          Faktor-V-Mutation heterozygot
          MTHFR-Genmutation homozygot
          Faktor-II-Mutation nicht nachweisbar
          Anti Thrombin III 117
          Protein-S 44
          Protein-C 111

          Was verbirgt sich hinter der MTHFR-Mutation?
          Wie stark wirkt sich diese aus?

          Es wäre toll, wenn Sie mir diesbezüglich noch einmal weiterhelfen könnten. Auch hinsichtlich der Erhöhung des Gesamtrisikos einer Thrombose.

          Kommentar


          • Re: Ist Heparin vor einem Flug unbedingt notw


            Sorry, aber genau da bin ich leider überfragt.
            Allerdings gibt es extra dafür die Beratung in den Gerinnungsambuilanzen.

            Könnten Sie sich dahin wenden?

            Dr. Schaaf

            Kommentar


            • Re: Ist Heparin vor einem Flug unbedingt notw


              Hallo Frau Dr. Schaaf,

              vielen Dank für den Hinweis mit der Gerinnungsambulanz.
              Da werde ich mir mal einen Termin besorgen und die Fragen klären.

              Kommentar



              • Re: Ist Heparin vor einem Flug unbedingt notw


                Ich rate ihnen Heparin , z.B. Clexane 40 für 1-3 Tage zu spritzen , unter die Haut , und alle von ihnen angesprochenen Massnahmen sind hervorragend und gut geeignet .
                Aber mit dem F.V Mangel , hetero-oder homozygot ? - ist ihr Risiko etwa 7x höher , eine Thrombose zu bekommen.

                Kommentar