• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen und Stechen in der Knöchelregion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen und Stechen in der Knöchelregion

    Sehr geehrte Frau Dr. Schaaf,

    im August 2009 hatte ich meine 4. tiefe Venenthrombose (3x links, 2004, 2008,2009 und 1x rechts 2007).
    Bei der letzten Doppler-Untersuchung im Dezember 2010 waren alle Venen durchlässig und rekanalisiert.
    Ich fahre regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit (insges. 28km am Tag) und habe damit eigentlich keine Probleme.
    Mein Ziel-INR 2,0-2,5 war nie unterschritten und ich trage konsequent meine Kompressionsstrümpfe (oft auch 2 Stück mit Kompressionsklasse II übereinander),
    An meinen linken Innenknöchel sind seit ca 4 Monaten 2 ca. 1-1,5 cm durchmessende kreisrunde rötliche Läsionen (Abstand zwischen beiden ca. 2cm), die meine Hausärztin für ein Ekzem hält. Dazu passen würde, das ich im Winter mit Trekking-Schuhen Fahrrad gefahren bin und die Schuh-Oberkante in Höhe dieser Läsionen liegt.
    Außerdem habe ich schon seit Jahren an den Fingerknöcheln und den Ellenbogen ähnliche Läsionen aufgrund einer Psoriasis punctata.
    Was mich nun aber stutzig macht sind drei Dinge:
    1. die Läsionen verschwinden nicht obwohl ich seit 6 Wochen mit Jogging-Schuhen radfahre, die deutlich niedriger sind, also nicht reizen können und ich die Haupartien auch häufig eincreme.
    2. immer wenn ich Gartenarbeit mache und mich beim Unkraut-jäten in die Hocke begebe, schmerzt die Innenseite der Knöchel bds., was ich auf eine ungünstige Blutdruckverteilung nach peripher zurückführe (Venenklappen kaputt, Blut staut sich nach unten), sodaß ich spätestens nach einer Minute eine Lageänderung durchführe um den Schmerz zu reduzieren.
    3. eine leichte Corona phlebectatica an den Innenseiten der Füße ist auch vorhanden.

    Meine Frage an Sie lautet: gibt es Kompressionsstrümpfe mit Geleinlagen unterhalb der Knöchelregion, die hier für eine massivere Kompression sorgen, da ich mittlerweile denke, dass hier mein Hauptproblem liegt und ich glaube das "normale" Kompressionsstrümpfe diesen Bereich nicht ausreichend komprimieren.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe


  • Re: Brennen und Stechen in der Knöchelregion


    Es gibt Gelpads extra für diese Anwendung, die Sie an die richtige Stelle platzieren und dann die Strümpfe drüber ziehen.

    Ich liebe sie nicht, keine gute Erfarhung.

    Gute ERfahrung habe ich mit selbst gemachten Pelotten (so heißen diese Druckverstärker) aus Watte. Einfach BAUMWOLL-Watte aus der Drogerie holen, ein großes "Ei" wegzupfen und dieses hinter den Knöchel platzieren. Baumwolle wird meist besser vertragen als Zellstoff oder Ähnliches und das Ei hat den Vorteil, dass es keinen "Rand" gibt, wo die Druckverstärkung schlagartig aufhört. Sie können diese Pelotte ganz nach Ihren Bedürfnissen fertigen. Braucht ein bisschen Übung, gibt aber ein prima Resultat.

    Probieren geht über studieren, Sie finden sicher einen Weg. Kompliment an Ihre Intuition, war perfekt richtig.

    Noch zwei Ideen: Vielleicht mal die Creme wechseln und einen Hautarzt fragen, ob auch das Psoriasis sein könnte, um dann spezifisch zu cremen.
    Vielleicht mal vier Wochen zusätzlich Venentabletten einnehmen. Könnte helfen.

    Dr. Schaaf

    Kommentar