• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

braune Flecken durch die Eisenablagerungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • braune Flecken durch die Eisenablagerungen

    Hallo,

    ich bin 38 Jahre jung, leider aber tatsächlich schon unter Veneninsuffizienz. Trage seit einem halbem Jahr Stützstrümpfe, die ich aber bald erneuern will.

    Jetzt meine Frage, ich habe die für die Veneninsuffizienz typischen braunen Flecken, vor allem rund um die Knöchel.

    Mein Venenarzt meinte, die gehen nie, nie wieder weg, da das eben das Eisen ist, welches im Blut enthalten war. Ist das wirklich so? Gibt es da gar keine Möglichkeit?

    Danke für eure Antworten.


  • Re: braune Flecken durch die Eisenablagerunge


    Ich denke, Ihr Arzt hat recht. Mir ist noch nichts untergekommen, was wirklich geholfen hat, obwohl immer mal wieder etwas angeboten wird.

    Es ist tatsächlich Eisenfarbstoff in die Haut eingelagert worden.

    Dr. Schaaf

    Kommentar


    • Re: braune Flecken durch die Eisenablagerungen


      Guten Morgen Fr. Dr. Schaaf,

      vielen Dank für ihre Antwort, wenn sie auch sehr ernüchternd ist.

      Dann werde ich wohl mit diesen Flecken leben müssen und hoffen, dass nicht nocht mehr Venen "platzen".

      Was ich aber nicht ganz verstehe, wenn man sich irgendwo stösst und Äderchen platzen und es diese berühmten blauen Flecken gibt, da gelangt dann doch auch dieser Eisenanteil vom Blut ins Gewebe. Aber blaue Flecken verschwinden ja wieder vollständig. Und es bleiben keine braunen Flecken zurück.

      Kommentar


      • Re: braune Flecken durch die Eisenablagerunge


        Das Eisen kommt nicht aus dem Blut geplatzter Adern, sondern ist Folge der Stauung. Es geht direkt durch die Gefäßwand ins Gewebe, ohne dass es zum Bluterguss kommt.

        Dr. Schaaf

        Kommentar



        • Re: braune Flecken durch die Eisenablagerungen


          Uppsala,

          da war ich ja völlig auf dem falschen Dampfer.

          Vielen Dank für Ihre Erklärung. Jetzt weiss ich endlich besser Bescheid.

          Ich dachte schon, dass eine Vene nach der anderen bei mir platzt.

          Gruß
          Junger Mann

          Kommentar