• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Favoritenmüsli!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Favoritenmüsli!

    Seit dem 1.1. bin ich mehr oder weniger Veggie. Ich dachte, es sei endlich mal an der Zeit. Und ich fahre eigentlich ganz gut. Bis auf einmal, als ich bei meinen Eltern zu Besuch war, hab ich auch sehr gut auf Fleisch verzichten können (und einmal auf einer Pizza).
    Ich möchte nun noch eins tun: mich mehr über verschieden Nährstoffquellen informieren, um sie in meine alltägliche Ernährung zu implementieren.

    Schritt eins : ein eigenes Müsli zubereiten. Habt ihr Ideen, wie ich eine möglichst ausgewogene Mischung zustande bringe? Würde mich freuen über alle Tipps und Tricks.

  • Re: Favoritenmüsli!

    Mehr oder weniger? Waruum nicht ganz? Darf ich fragen, ob es eine ethische Entscheidung war oder eine gesundheitliche?

    Ich habe letztes Jahr auch immer geile Müsli essen wollen. Da habe ich mir mit Vorliebe morgens mein eigenes zusammengestellt: Haferflocken, Mandeln oder Haselnüsse, zusammen mit Goji Beeren - oder wenn dir die zu teuer sind, ist ein Tipp: Apfelbeeren. die schwarzen kahlen Apfelbeeren finde ich besser als die filzigen. Dann getrocknete Bananachips und frische Bananen.
    Yummy!

    Jetzt bin ich mehr zu Smoothies in der Früh umgestiegen. Die kann man vorbereiten und zur Arbeit mitnehmen (ergo länger in den Federn schlummern)
    Zuletzt geändert von Die Redaktion; 19.07.2019, 14:00. Grund: Link entfernt

    Kommentar


    • Re: Favoritenmüsli!

      Mehr oder weniger? Waruum nicht ganz? Darf ich fragen, ob es eine ethische Entscheidung war oder eine gesundheitliche?

      Ich habe letztes Jahr auch immer geile Müsli essen wollen. Da habe ich mir mit Vorliebe morgens mein eigenes zusammengestellt: Haferflocken, Mandeln oder Haselnüsse, zusammen mit Goji Beeren - oder wenn dir die zu teuer sind, ist ein Tipp: Apfelbeeren. die schwarzen kahlen Apfelbeeren finde ich besser als die filzigen. Dann getrocknete Bananachips und frische Bananen.
      Yummy!

      Jetzt bin ich mehr zu Smoothies in der Früh umgestiegen. Die kann man vorbereiten und zur Arbeit mitnehmen (ergo länger in den Federn schlummern)
      Wow, das klingt wirklich lecker. Das wird getestet!
      Danke!
      Zuletzt geändert von Die Redaktion; 19.07.2019, 14:00. Grund: Link entfernt

      Kommentar


      • Re: Favoritenmüsli!

        Hey Gutdünken,

        was ich sehr gerne esse ist Griechischer Yoghurt mit Obst, Walnüssen und ein bisschen Honig.
        Oder Dinkelflocken, mit Obst, Chia Samen oder Porridge auf glutenfreier Haferbasis, dazu auch wieder Obst, Honig und Chia / Leinsamen (geschrottet) oder eben wieder Nüssen

        lg Jonas Hilz

        Kommentar



        • Re: Favoritenmüsli!

          Ich mache mir Müsli aus haferflocken und chiasamen. Alles andere ist mit zucker Überfüllt

          Kommentar


          • Re: Favoritenmüsli!

            Ich habe keinen wirklichen Lieblingsmüsli, esse viele Sorten gerne. Bei mir muss nur ordentlich Honig ung ganz viel Obst und Nüsse drauf!

            Kommentar


            • Re: Favoritenmüsli!

              Mehr oder weniger? Waruum nicht ganz? Darf ich fragen, ob es eine ethische Entscheidung war oder eine gesundheitliche?

              Ich habe letztes Jahr auch immer geile Müsli essen wollen. Da habe ich mir mit Vorliebe morgens mein eigenes zusammengestellt: Haferflocken, Mandeln oder Haselnüsse, zusammen mit Goji Beeren - oder wenn dir die zu teuer sind, ist ein Tipp: Apfelbeeren. die schwarzen kahlen Apfelbeeren finde ich besser als die filzigen. Dann getrocknete Bananachips und frische Bananen.
              Yummy!

              Jetzt bin ich mehr zu Smoothies in der Früh umgestiegen. Die kann man vorbereiten und zur Arbeit mitnehmen (ergo länger in den Federn schlummern)
              Klingt super lecker.. wird ausprobiert
              Zuletzt geändert von Die Redaktion; 19.07.2019, 14:00. Grund: Link entfernt

              Kommentar



              • Re: Favoritenmüsli!

                Ich kann dir folgende Seite empfehlen

                https://www.flexifasten.de/

                Auf der Seite findest du eine Reihe toller Videos zu veganen und basischen Müslis zum Selbermachen. Unter den Videos findest du alle nötigen Informationen zu den einzelnen Zutaten. Ich denke, das hilft dir weiter.

                Viele Grüße Gesundheitsheinrich

                Kommentar


                • Re: Favoritenmüsli!

                  Also selber machen finde ich es sehr umständlich. Schonmal den Schokomüsli von Vitalis ausprobiert?

                  Kommentar


                  • Re: Favoritenmüsli!

                    also ich weiß auch nicht, ob Müsli selber machen den Aufwand wirklich wert ist.

                    Kommentar



                    • Re: Favoritenmüsli!

                      also ich weiß auch nicht, ob Müsli selber machen den Aufwand wirklich wert ist.
                      es hört sich zwar aufwendig an, aber mehr als Nüsse und Haferflocken mit ein paar Gewürzen in den Ofen schieben ist es eigentlich nicht

                      Kommentar


                      • Re: Favoritenmüsli!

                        Ich esse immer Haferflocken mit Nüssen, Chiasamen und frischen Früchten. Wahlweise mit Pflanzenmilch, Kokosnuss oder Kirsch Joghurt. Am liebsten dann noch mit ein bisschen Kakao oder Schokoladennibs.

                        Kommentar