• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Werde ich überhaupt wieder gesund?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Werde ich überhaupt wieder gesund?

    Ich habe eine Angststörung und eine Panikstörung und ich weiß nicht mehr wie ich damit leben soll. Alles fing mit einer Zukunftsangst an. Erst die Angst vor einer Schwangerschaft, dann das ich die Schule nicht schaffe und dann ohne nichts nächstes Jahr stehe, jetzt wieder vor einer Schwangerschaft. Ich weiß nicht mehr wie ich das schaffen soll. Jetzt habe ich mir sozusagen was für nächstes Jahr gesichert aber jetzt kriege ich Angst, dass ich schwanger bin und damit meine Ausbildung nicht beginnen kann. Ich hatte kein Geschlechtsverkehr. Ich hatte eine Jeans an und der Junge hatte auch eine Jeans an, also wenn er nah an meinem Geschlecht war. Dann zog er sich aus aber ich blieb angezogen, dann kam er auch nicht in die Nähe meines Geschlechts soweit ich weiß aber ich hatte ja sowieso meine Jeans an? Da kann doch nichts durchkommen, auch wenn er sich nackt an mir gerieben hätte, da ich ja anzogen blieb? Aber es macht mir so Angst, mir macht alles Angst und ich habe ständig Panikattacken. Kann durch eine Jeans durchkommen, wenn er sich an mir gerieben hat, als er nackt war, kann da wirklich nicht sein, egal wie dolle mein reibt? Ich weiß nicht mehr wie ich weiter machen soll, ich nehme jetzt Tabletten citalopram 20 mg, aber es dauert bis es wirkt. Ich denke mittlerweile so oft aufzugeben. Das ist schrecklich bei allem was man macht angst zu haben. Immer und überall. Kein Schlaf, kein Essen, kein Trinken. Ich versuche was zu tun aber ich komme immer wieder zu der Angst zurück? Wie soll es weiter gehen?


  • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

    Nein, davon kann man nicht schwanger werden.
    Das ist aber auch gar nicht dein Problem, sondern die Zwangsgedanken.

    Was machst du denn noch außer ein Medikament zu nehmen?
    Machst du eine Therapie?
    Das wäre am sinnvollsten und auch am effektivsten.

    Kommentar


    • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

      Ich habe jetzt eine Therapie bekommen, aber ich warte schon so lange auf Besserung aber es wird einfach nicht besser. Ich bin schon soweit, dass ich an Selbstmord denke..ich bin einfach verzweifelt

      Kommentar


      • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

        aber ich warte schon so lange auf Besserung aber es wird einfach nicht besser. Ich bin schon soweit, dass ich an Selbstmord denke..ich bin einfach verzweifelt
        Warten hilft auch nicht, du musst aktiv gegen die Gedanken angehen, ihnen den Schrecken nehmen.
        Die Medikamente brauchen bis sie wirken etwas Zeit, eine Therapie genauso, aber dann hilft sie auch.

        Wenn es zu schlimm wird geh in eine Institutsambulanz, da kannst du immer als Notfall hin und eventuell wäre auch ein stationärer Aufenthalt hilfreich, zur Überbrückung.
        Mach dir klar das es nur Gedanken sind die aus dem Ruder laufen und nichts mit der Realität zu tun haben, versuche Sport zu treiben, erlerne Entspannungstechniken und beschäftige dich mit der Suggestion, wie du schlechte Gedanken durch positive ersetzen kannst, das wird sicher auch in der Therapie ein Thema sein.

        Natürlich braucht das alles seine Zeit und Durchhaltevermögen, aber Zwänge sind behandelbar und es wird auch wieder besser.

        Kommentar



        • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

          Noch was, beschäftige dich mit deinen Ängsten (Schwangerschaft etc.) nicht über Google, das schürt sie nur und macht alles noch schlimmer.

          Kommentar


          • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

            Ich habe versucht Sport zu treiben, mich abzulenken aber mittlerweile merke ich einfach wie mir Freunde, Familie, Schule, wie alles entgleitet. Keiner möchte mehr was mit mir zu tun, ich kann es verstehen aber ich habe gehofft man würde mich unterstützen. Ich habe schon überlegt mich einweisen zu lassen, aber ich hoffte ich schaffe es selbst

            Kommentar


            • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

              Wegen den Tabletten, hab vor paar Tagen stärkere Dosis bekommen, geht es mir schlecht, also ich musste mich am ersten Tag übergeben und nach jeder anderer ist mir halt übel und das macht meine Angst nur noch schlimmer, was wenn die Übelkeit nicht von den Tabletten kommt, sondern von der Schwangerschaft. Ich weiß, ich bilde mir das ein, aber wenn man alles durchgeht ständig, dann fallen einem Sachen ein wo vllt doch eine Gefahrsituation war. Was wenn der Junge an den Händen was hatte und berührte mich an meinem Geschlecht, obwohl ich angezogen war, was wenn da doch was durchkommt, was wenn ich irgendwas verdränge, was wenn er sich zu dolle gerieben hat und doch was durch gekommen ist, was wenn die Hose nicht dicht genug war. Das geht mir ständig durch den Kopf, ständig und dann kriege ich Panik. Und dann ist sie da und bleibt auch

              Kommentar



              • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

                Selbst wenn ihr beide nackt gewesen wärt, wäre nichts passiert. Spermien sind keine Ninjas die sich ihren Weg frei kämpfen, sie sterben nach kürzester Zeit an der Luft und wenn nicht haben sie kaum die kraft irgendjemanden zu befruchten.

                Versuch deine Gedanken in andere Bahnen zu lenken, mach dir bewusst wenn du über belastendes nachdenkst und denke in eine andere Richtung.

                Die Übelkeit von den Tabletten müsste innerhalb der nächsten zehn Tage verschwinden, wenn es zu schlimm wird, oder nicht auszuhalten ist, dann setze dich mit deinem Arzt in Verbindung.

                Fang wieder an mit Sport, vielleicht in einem Verein, da kannst du neue Leute kennen lernen und zur Überbrückung geht es auch ganz gut alleine. Versuch das halt positiv zu sehen, Freunde die sich wegen einer psychischen Erkrankung einfach abwenden sind keine Freunde für dich, du wirst bessere finden.

                Kommentar


                • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

                  Aber es heißt ja immer man darf sich nie in Berührung kommen, wenn man nackt ist..

                  Das habe ich versucht, es klappt ein Tag, ich freue mich, ich denke ja jetzt kommst du bisschen raus aber kaum bin ich wieder alleine zu hause, sind die Gedanken wieder da, als ob sie nie weggewesen sind. Mein größtes Problem ist aber schließe ich eine Angst ab, kommt direkt die andere und das Ende ist gar nicht in Sicht..

                  Als ich 10 mg genommen habe, habe ich das nicht gespürt bzw hatte keine Wirkung. Jetzt ist die Übelkeit und Erbrechen da aber auch hier kommt auch keine Wirkung. Ich weiß es braucht seine Zeit aber das ist mittlerweile echt unerträglich, ich schlucke und schlucke und schlucke, bemühe mich aber trotzdem rennt jeder weg. Auch die Familie geht jetzt aus dem Weg, ist alles mein Problem, ich muss selber reinkommen, ich muss, ich muss, höre nichts anderes..

                  Kommentar


                  • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

                    Aber es heißt ja immer man darf sich nie in Berührung kommen, wenn man nackt ist..
                    Das wäre aber für viele Menschen sehr schade.
                    Ich habe das noch nie gehört und es ist auch Unsinn, vom nackt sein und berühren bekommt man sicher kein Kind.

                    Bei so einer Störung ist es ganz normal, das da eine Krankheitsangst die andere ablöst, das haben auch recht viele Menschen.
                    Wenn das Medikament nicht wirkt solltest du mit deinem Arzt sprechen, etwas anders versuchen, aber das kann man leider erst nach ein paar Wochen beurteilen.

                    Du solltest deinem Arzt auch sagen wie schlecht es dir geht, das du es gerade kaum aushältst.
                    Ich habe das Gefühl das du auch erst mal zu dir finden müsstest, Abstand von den Stressfaktoren brauchst.
                    Frag deinen Arzt doch mal nach einer psychosomatischen Kur/Klinik, ich glaube es würde dir gut tun aus deiner Umgebung heraus zu kommen und auch Abstand zu Freunden und Familie zu haben.
                    So fallen ein paar Stressfaktoren weg und du kannst Strategien entwickeln die für dich gut sind, ohne das dich jemand aus dem Tritt bringt.

                    Kommentar



                    • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

                      Ich meinte mit Geschlecht berühren, man liest leider so viel und dann glaubt man das, wirklich schlimm.. Ja das Problem ist, mittlerweile sagt jeder jetzt ist nun mal gut, du nervst, es ist doch nichts. Ja es ist nichts, aber wäre ich komplett gesund, würde ich es anerkennen aber bin ich eben nicht und das wird mir immer zum vorwurf gemacht. Ja ich habe es ihr mitgeteilt aber sie meinte nur Geduld Geduld.. Das habe ich auch noch angesprochen, sie meinte, wenn es zu schlimm wird, dann soll ich mich einweisen lassen. Ich habe überlegt in die Heimat zu gehen, dort habe ich Abstand von allen aber ich muss bis Juni warten und diese 3 einhalb Monate sind wie eine Ewigkeit..

                      Kommentar


                      • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

                        Ich meinte mit Geschlecht berühren, man liest leider so viel und dann glaubt man das, wirklich schlimm.
                        Auch davon wird man nicht schwanger.
                        Du solltest damit beginnen deinen Ängsten den Nährboden zu entziehen, indem du nicht mehr so viel darüber liest.
                        Wenn dann such dir seriöse Seiten, aber keine Foren und Bravo-Seiten, das ist Gift für dich.
                        Ich schätze mal das du die Seiten die seriös aufklären gar nicht erst anklickst, sondern gezielt nach Beiträgen suchst die deine Angst bestätigen, hör auf damit, das alleine wird schon ein Stück weiter helfen.

                        Kommentar


                        • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

                          "Ich habe überlegt in die Heimat zu gehen, dort habe ich Abstand von allen..."

                          Derartige Ängste sind nicht ortsabhängig.

                          Was meinen Sie mit Heimat?

                          Kommentar


                          • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

                            Ich lese gar nicht mehr. Heute sollte meine Therapie starten aber es findet doch nicht statt, weil die Therapeutin der Meinung war, sie kann mir nicht helfen bzw ich habe den Grund gar nicht verstanden. Ich habe mir eine Therapeutin gesucht, weil mir das die Psychiaterin gesagt hat und dann weist sie mich ab, ich verstehe es einfach nicht. Naja ebenfalls habe ich versucht noch ein Therapeuten zu finden und bei dem wird es wahrscheinlich besser laufen. Aber wirklich, ich suche nach Hilfe und dann lässt sie mich eine Woche warten um mir dann nein zu sagen, man hätte auch einfach anrufen können.

                            Kommentar


                            • Re: Werde ich überhaupt wieder gesund?

                              Nein mit Sicherheit nicht, aber ich weiß, ich muss selber daraus finden, bloß es fällt immer leichter, wenn man hinter sich hat. Mit Heimat meine ich, dass ich nicht in Deutschland geboren wurde und mein halbes Leben in meiner Heimat in Russland verbracht habe.

                              Kommentar