• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neurologische Ursache?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neurologische Ursache?

    Sehr geehrter Herr Dr. Riecke, hallo, liebe Foren-Mitglieder,

    aufgrund einer mysteriösen Symptomatik wurde bei eine Lumbalpunktion durchgeführt. Nun meine Frage:
    Welche Bedeutung hat es, wenn im Liquor eine Proteinerhöhung festgestellt wurde i.H.v. 499mg/l bei Referenzwert 180-430mg/l?
    Kommen solche Werte auch bei Gesunden vor oder ist dies in jedem Fall pathologisch?
    Alle anderen Werte waren: Glucose i.L. 3,95mmol/l (Normbereich 50% v. Serum); Lactat 1,61; Albumin-Liquor (Neph.) 366,00 (leider ohne Referenzangabe, aber ohne Kennzeichnung + oder -, daher vermutlich Normwert); IgG-Liquor (Neph.) 42,80mg/l; IgA-Liquor (Neph.) 4,11mg/l; IgM-Liquor (Neph.) 0,922mg/l (alles auch ohne Referenzangaben im Laborbericht); isolelektr. Fokussierung Typ1: Normaler Befund (polyklonal); Leuko (ZZ) 2 (Referenz <5); Erythrozyten nicht nachweisbar; Neutr./Lymphozyten/Monoz./Eosinophile jeweils nicht messbar
    Die Klinikärzte sind leider auf die Erhöhungen nicht eingegangen, ich habe es erst zu Hause im Arztbereicht gelesen.
    Andere Untersuchungen wie z.B. evozierte Potenziale, EEG ergaben keinen pathologischen Befund (o.B.).
    Ich hoffe auf baldige Antwort auf diese eine mich stark beschäftigende Frage, da mein nächster Termin beim Neurologen erst im Mai ist.

    Vielen Dank sagt
    Ines14


  • Re: Neurologische Ursache?

    "Kommen solche Werte auch bei Gesunden vor oder ist dies in jedem Fall pathologisch?"

    Wenn der Referenzbereich eines Wertes sich zwischen mehren Hundert bewegt, ist eine Erhöhung um etwa 60 meist ohnehin unproblematisch.
    Ganz besonders, wenn andere Parameter wie die Immunglobuline sich im Normalbereich bewegen.

    Also: Keine Sorge!

    Kommentar


    • Re: Neurologische Ursache?

      Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort und noch ein schönes Osterfest!

      Ines14

      Kommentar