• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Baldrian nehmen für dem ersten Arbeitstag?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Baldrian nehmen für dem ersten Arbeitstag?

    Hallo, Ich habe sehr sehr sehr große Probleme in der Richtung nervös/Unsicherheit. Ursprung des ganzen ist,dass ich in der Lehre bin. Ich habe dann meine Lehre angefangen in einem Betrieb wo der alles ok war. Als dann ein neuer Meister kam,ging alles Berg ab tief tief bergab. Er hat mich mit Töpfen-Teig-anderen Gegenstände beworfen. Hat alles ausnahmslos alles was ich Tat kritisiert und schlecht gemacht. Hat Drohungen Beleidigungen und verletztendes gesagt. Unter anderem habe ich einen Unfall nachts gehabt,kam 1 Minutenzeiger spät und hatte durch den Unfall meinen Arm angebrochen. Ich musste mit den angebrochenen Arm arbeiten und bekam eine Abmahnung wegen der 1 Minute. Das war aber nur das harmloseste. Um auf meine ursprungsfrage zurück zukommen,ich habe dann gekündigt und habe andere Betriebe aufgesucht. Nachdem ich mich vorstelle und nach Hause fahre freue ich mich wie ein Hase,wenn es aber heißt dann morgens hinzufahren,hab ich so ein depremirendes schlechtes Gefühl,das ich wieder versage oder alles schlecht ist,sprich ich trau mich nicht herein. Ich liebe den Beruf ohne Frage,brauche aber einen Beruhigungsmittel kick. Und da dachte ich an Baldrian. Ich möchte das einfach nur,dass ich all meine nervösitat,Unruhe und Angst unterdrücke. kann mir jemand sagen,wann ich wieviel von Baldrian nehmen muss? Arbeitsanfang wäre am Mittwoch morgen um 4:00. Bin M20 /90kg. Danke für eure Hilfe Ps. Macht Baldrian süchtig? Wie einzunehmen? Und darf ich dennoch Autofahren?


  • Re: Baldrian nehmen für dem ersten Arbeitstag?

    Hi,
    wie Baldrian einzunehmen ist steht auf der Packungsbeilage, es macht nicht süchtig und normalerweise kann man damit auch ohne Probleme Auto fahren.

    Du leidest unter den Folgen von Mobbing, deine Schilderungen die neue Arbeit betreffend kenne ich auch, es sitzt einem immer im Nacken das wieder was vor fällt.

    Du solltest das Übel bei der Wurzel packen und eine Psychotherapie machen, um dein Selbstbewusstsein wieder zu finden und dich nicht unnötig lange mit den Folgen des Mobbings herum plagen zu müssen.
    Wenn du das also nicht selber in den Griff bekommst, das schlechte Gefühl wenn du zur Arbeit muss nicht vergeht, dann rede mal mit deinem Hausarzt über eine Therapie und lass dich beraten wie du da vorgehen musst.

    Kommentar


    • Re: Baldrian nehmen für dem ersten Arbeitstag?

      "Und da dachte ich an Baldrian."

      Gegen Baldrian ist nichts einzuwenden. Zumal er bei Ihnen auch die Funktion eines Talismanns übernimmt. Dass man etwas genommen hat, macht allein schon sicherer.

      Kommentar