• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Psychisches Problem?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Psychisches Problem?

    Also einen Zeckenbiss selber habe ich nie wahrgenommen. Möglich ist es aber, da ich Hobbymässig oft in Wäldern rumlaufe und auch mal durch Hecken usw robbe Weiß ja nicht, ob man so einen Biss zwangsläufig merken MUSS?! Wenn das EMG negativ ist, weiß ich auch nicht was dann los ist. Vermutlich isses dann fuer ein paar Tage besser und dann schlechter, weil ich iwo auch mal gelesen habe das selbst ein EMG nicht 100% ist. Dabei ist das Alter ja eigentlich aussagekräftig ... Auf 100.000 kommen 0,2 Neueekrankte unter 40. Das heißt also 2 auf 1.000.000 ... Trotzdem habe ich diese Symptome die mich immer wieder runterziehen !!! Die psychische Schiene habe ich ja eingeläutet aber bis zum 28 Februar ist es noch sooo weit hin!!!

    Kommentar



    • Re: Psychisches Problem?

      "Wenn das EMG negativ ist, weiß ich auch nicht was dann los ist."

      Ein EMG ist etwa vergleichbar mit EKG und EEG . Es misst die physiologischen elektrischen Impulse der Muskulatur, der versorgenden Nerven und eventuelle pathologische Abweichungen beider.
      Damit ist es das geeignete Verfahren zur Diagnostik von Muskel- und Nervenerkrankungen. Es ist ziemlich aussagekräftig und nicht so störanfällig durch sogenannte Artefakte wie das EEG.
      Aber: es schmerzt ein bisschen (z.B. beim Einstich der Nadelelektroden) auch wenn die Nervenleitgeschwindigkeit bestimmt wird.
      Beim Verdacht auf eine psychosomatische Erkrankung sollte man korrekterweise neurophysiologische Untersuchungen vorschalten, um eine somatische Erkrankung auszuschließen und dann möglichst bald mit der Psychotherapie beginnen, sonst hören die Zweifel nie auf.

      Kommentar


      • Re: Psychisches Problem?

        Herr Rieke, was genau meinen sie mit ihren letzten Sätzen? Was genau ist mit einer Neurophysologischen Untersuchung gemeint? Eben das von mir genannte EMG?? Also sie meinen quasi, dass das noch gemacht werden sollte damit ich mehr oder weniger ohne Zweifel am 28 Februar in die Psychotherapie starten kann?!?

        Kommentar


        • Re: Psychisches Problem?

          Bin in zwei Woche nochmal beim Neuro, dann soll der das EMG machen. Bin aber eh schon wieder total fertig mit den Nerven. Als ich im März im Kh war, wurde ja ein hoher Wert im Blut festgestellt. Habe eben nochmal geguckt , es war der CK Wert was auch wieder fuer eine Muskelerkrankung sprechen würde !!! Im Moment sehe ich keinerlei Licht mehr am Ende des Tunnels ...

          Kommentar



          • Re: Psychisches Problem?

            Du solltest den Termin auf dich zukommen lassen und aufhören nach Indizien zu suchen. Du scheinst sehr emsig zu versuchen eine Beweiskette zu bilden, Blutwerte nochmal hervorgeholt, vielleicht auch nochmal dazu was gegooglet.
            Das hilft dir nichts und solange du nicht zumindest diese Suche sein lässt wird es dir nicht besser gehen, es wir jedes mal schlimmer. Wenn du diesen Kreislauf nicht unterbrichst wird es auch nach dem Arztbesuch so weiter gehen, selbst wenn der schwört das du kerngesund bist wirst du dich wieder hinsetzen und schauen was zu deinen Symptomen passt, das muss aufhören.
            Also pack das Blutbild weg und in zwei Wochen kannst du all deine Fragen deinem Arzt stellen, solange solltest du dich mit anderem beschäftigen, auch wenns schwer fällt.

            Kommentar


            • Re: Psychisches Problem?

              Okay, dann melde ich mich wieder wenn ich das EMG hinter mir habe und einen neuen CK Wert habe! Weil 770 ist schon krass, verstehe nicht das die im KH damals nicht veranlasst haben, das mal öfters zu überprüfen ?!

              Kommentar