• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

wochenbett psychose?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wochenbett psychose?

    Hallo
    leider muss ich nochmal klagen denn es geht mir nicht gut und ich weiss nicht was das für komische Gefühle sind.

    zu.den Gefühlen sie machen mir Angst dazu noch die Gedanken die die Gefühle auslösen.
    ich denke viel an sie Geburt zurück da bekomm ich Angst und Panik oder ich denke ich trinke ein Kaffee (sie kleine war dann immer mehr aktiv im bauch) jetzt strampelt da nichts mehr was ja logisch ist aber auch saß macht mir irgendwie Angst all diese komischen Gedanken dann dieses unwirkliche Gefühl als sei alles ein Traum ich habe vor fast allem Angst das zeigt sich dann in panikattacken ich bekomm dann ein richtiges heisses Gefühl im Körper brennen im Kopf und totale konische wirre Gedanken.

    ich fühle mich dann als sei ich "in einer anderen Welt"
    totale unkonzentration und habe Probleme meine Gedanken zu ordnen hinzu das sngstmachende Gefühl.

    ich weiss das im Schlafzimmer meine kleine liegt doch es fühlt sich unecht an. dann die Angst kann ich alle 3 Kinder lieben bzw gleich stark liebhaben dann der zwangsgedanke der dann auftaucht ob ich meine Kinder liebe das macht mich fertig. ich kann nichts essen durch die Angst psychotisch zu sein es zu werden weil ich so Gedanken u komische Gefühle hab.

    meine Hebamme war eben da sie sagte das ich nicht psychotisch bin und das dass extrem selten sei. und das dass eher genetisch bedingt sei.

    sie bringt mir am Montag ein homöopathisches beruhigungsmittel das Angst lösend ist. sind globuli soweit ich weiss.

    dennoch sind das alles Symptome einer psychose? stimmen höre ich keine auch keine Halluzinationen nur wenn die Gedanken kommen u die Gefühle die die Angst auslösen (ist schubweise) dann fühle ich mich anders sehr schwer zu erklären. ich würde dann am liebsten weglaufen.

    was wenn das eine psychose ist werd ich dann wieder gesund? oder muss ich weggesperrt werden ich hab Angst.


  • Re: wochenbett psychose?


    [quote lanoya]
    ich denke viel an sie Geburt zurück da bekomm ich Angst und Panik oder ich denke ich trinke ein Kaffee (sie kleine war dann immer mehr aktiv im bauch) jetzt strampelt da nichts mehr was ja logisch ist aber auch saß macht mir irgendwie Angst all diese komischen Gedanken dann dieses unwirkliche Gefühl als sei alles ein Traum ich habe vor fast allem Angst das zeigt sich dann in panikattacken ich bekomm dann ein richtiges heisses Gefühl im Körper brennen im Kopf und totale konische wirre Gedanken.

    ich fühle mich dann als sei ich "in einer anderen Welt"
    totale unkonzentration und habe Probleme meine Gedanken zu ordnen hinzu das sngstmachende Gefühl.

    ich weiss das im Schlafzimmer meine kleine liegt doch es fühlt sich unecht an. dann die Angst kann ich alle 3 Kinder lieben bzw gleich stark liebhaben dann der zwangsgedanke der dann auftaucht ob ich meine Kinder liebe das macht mich fertig. ich kann nichts essen durch die Angst psychotisch zu sein es zu werden weil ich so Gedanken u komische Gefühle hab.
    [/quote]

    Eijeijei, dein Problem ist das du ein Hamsterrad in deinem Kopf hast. Hamster benutzen es weil sie eingesperrt sind und keine andere Wahl haben, du hingegen kannst dich allem widmen was du nur willst und bleibst trotzdem eisern im Hamsterrad, aus Angst wahrscheinlich.
    Ich finde die Gedanken die du hast sind vollkommen normal, bei dir sind sie halt verstärkt, was auch kein Drama ist wenn man sich ihnen nicht so hingibt wie du.
    Ich denke auch das viele Mütter anfangs Angst haben ihre Kinder nicht alle gleich lieben zu können, diese Angst finde ich total unsinnig weil ich davon überzeugt bin das man alle Kinder auch gar nicht gleich lieben kann, die Mamas behaupten es nur solange bis sie selber dran glauben.

    >>>oder muss ich weggesperrt werden ich hab Angst.<<<

    Ei wohin denn? Bist doch schon im Hamsterrad weggesperrt, komm lieber mal wieder da raus.
    Alles was du schreibst kannst du der Angst zuordnen und deinen Psychosekram solltest du getrost vergessen und nicht ständig eine neue Sammlung von Gedanken und Symptomen zusammentragen. Dadurch achtest du doch nur noch mehr auf deine Befindlichkeiten, dein Ziel sollte aber sein dich so wenig wie möglich darauf einzulassen, auch wenns schwer fällt.

    Kommentar


    • Re: wochenbett psychose?


      [quote Tired][quote lanoya]
      ich denke viel an sie Geburt zurück da bekomm ich Angst und Panik oder ich denke ich trinke ein Kaffee (sie kleine war dann immer mehr aktiv im bauch) jetzt strampelt da nichts mehr was ja logisch ist aber auch saß macht mir irgendwie Angst all diese komischen Gedanken dann dieses unwirkliche Gefühl als sei alles ein Traum ich habe vor fast allem Angst das zeigt sich dann in panikattacken ich bekomm dann ein richtiges heisses Gefühl im Körper brennen im Kopf und totale konische wirre Gedanken.

      ich fühle mich dann als sei ich "in einer anderen Welt"
      totale unkonzentration und habe Probleme meine Gedanken zu ordnen hinzu das sngstmachende Gefühl.

      ich weiss das im Schlafzimmer meine kleine liegt doch es fühlt sich unecht an. dann die Angst kann ich alle 3 Kinder lieben bzw gleich stark liebhaben dann der zwangsgedanke der dann auftaucht ob ich meine Kinder liebe das macht mich fertig. ich kann nichts essen durch die Angst psychotisch zu sein es zu werden weil ich so Gedanken u komische Gefühle hab.
      [/quote]

      Eijeijei, dein Problem ist das du ein Hamsterrad in deinem Kopf hast. Hamster benutzen es weil sie eingesperrt sind und keine andere Wahl haben, du hingegen kannst dich allem widmen was du nur willst und bleibst trotzdem eisern im Hamsterrad, aus Angst wahrscheinlich.
      Ich finde die Gedanken die du hast sind vollkommen normal, bei dir sind sie halt verstärkt, was auch kein Drama ist wenn man sich ihnen nicht so hingibt wie du.
      Ich denke auch das viele Mütter anfangs Angst haben ihre Kinder nicht alle gleich lieben zu können, diese Angst finde ich total unsinnig weil ich davon überzeugt bin das man alle Kinder auch gar nicht gleich lieben kann, die Mamas behaupten es nur solange bis sie selber dran glauben.

      >>>oder muss ich weggesperrt werden ich hab Angst.<<<

      Ei wohin denn? Bist doch schon im Hamsterrad weggesperrt, komm lieber mal wieder da raus.
      Alles was du schreibst kannst du der Angst zuordnen und deinen Psychosekram solltest du getrost vergessen und nicht ständig eine neue Sammlung von Gedanken und Symptomen zusammentragen. Dadurch achtest du doch nur noch mehr auf deine Befindlichkeiten, dein Ziel sollte aber sein dich so wenig wie möglich darauf einzulassen, auch wenns schwer fällt.[/quote]

      gut geschrieben und ja ich bin wie gefangen das stimmt schon oder eingesperrt ich versuche die zgs zu blockieren wenn sie kommen aber es gelingt mir kaum und schon bin ich dann wie demoralisiert und alles ist unwirklich und das ist schrecklich fast wie 2 Welten.
      hinzu die unkonzentriertheit.
      ich bete jeden Abend das es weg gehen soll.
      es war in der Ss schon heftig aber jetzt ist es extrem.

      ich brauch meine kleine nur ansehen u ich fange an zu weinen
      und warum ich so viel an die Entbindung zurück denke keine Ahnung dabei war das Ne Bilderbuch Geburt. dennoch wenn ich zurück blicke hab ich selbst da Angst Gefühle warum????
      und wieder ist dann das unecht Gefühl da.
      selbst der Gedanke an die Zukunft fühlt sich unwirklich an und macht Angst.

      Kommentar


      • Re: wochenbett psychose?


        Hallo,

        Tired trifft es mit dem Hamsterrad ganz gut ()
        Und weggesperrt werden muss du auch nicht! Du schreibst:

        "ich würde dann am liebsten weglaufen."

        Mach das doch einfach. Aber nicht weglaufen im Sinne von weglaufen, sondern im Sinne von "Lass deine Gedanken laufen wohin sie wollen aber "lass" sie.

        Du hast dich selbst in deiner Gefühlswelt eingesperrt, da muss niemand anders das noch tun. Gibt dir endlich eine Chance und GLAUB AN DICH!

        Wenn du wieder gesund werden willst, dann wirst du das auch!
        Eines aber muss man die lassen > Du hast echt Ausdauer.

        Ach ja, Glückwunsch auch zu deiner Tochter.
        Ich habe gelesen das du am 1.1.13 um 19.28 Uhr das Kind geboren hast. Hast aber hier schon am 2.1.13 um 01.29 Uhr jemand anderen Rat gegeben. Also das nenn ich Nerven wie Drahtseil. Respekt.

        Lanoya, wenn du ständig Ängste hast die dich beherrschen dann wird es endlich Zeit den Spieß rumzudrehen. Lenk dich ab, gib dir Internet und Onmedaverbot. Mach dir einen Tagesplan mit Aufgaben, engariere dich für ein Verein oder ähnliches ... Es gibt so vieles womit man sich ablenken kann.
        Ich habe selbst genug Tiefs und weiß ebenso wie du was Gedanken alles anrichten können. Ich weiß aber auch, dass WIR es sind, die diese Gedanken lenken und kein anderer.
        Und ich weiß, dass wenn man diese Gedanken wirklich loswerden will, man das auch schafft. Nur dürfen wir uns nicht ständig damit befassen, sondern es in den Wind schießen und an andere Dinge denken. Zumindest nach einer bestimmten Zeit muss man wieder Herr über die Ängste werden und nicht umgekehrt.

        Und hör auf im Internet nach Symptomen zu suchen! Das bringt nichts.
        Oh mein Gott, ich will nicht daran denken was ich alles für Krankheiten hätte, wenn ich danach suchen würde (:d)
        Vermutlich sollte ich eher danach suchen was ich nicht habe ()

        Verschwende deine Kraft nicht damit nach Dingen zu suchen die nicht da sind oder an Dinge zu denken, die da sein "könnten".
        Nutze deiner Kraft lieber dazu mit dem fertig zu werden was tatsächlich, ohne das man danach suchen musste, da ist.

        Kommentar



        • Re: wochenbett psychose?


          Wahre Worte!

          >>>Eines aber muss man die lassen > Du hast echt Ausdauer.<<<

          ()))()))()

          >>>Ich habe gelesen das du am 1.1.13 um 19.28 Uhr das Kind geboren hast. Hast aber hier schon am 2.1.13 um 01.29 Uhr jemand anderen Rat gegeben. Also das nenn ich Nerven wie Drahtseil. Respekt.<<<

          Mich wunderts das man noch nicht live aus dem Kreißsaal Twittern kann, oder direkt zu google und gucken ob die Geburtshelfer alles richtig machen.(), vielleicht sollte man eher davor Angst haben. Wenn man heute nicht gleich nach der Geburt heim kann und auch noch sein I-Phon in der uffreschung zuhause vergessen hat sind Depressionen vorprogrammiert, anstatt es sich einfach mal gut gehen zu lassen und die Ruhe vor dem Sturm zu genießen.

          Kommentar


          • Re: wochenbett psychose?


            [quote Katzenauge]Hallo,

            Tired trifft es mit dem Hamsterrad ganz gut ()
            Und weggesperrt werden muss du auch nicht! Du schreibst:

            "ich würde dann am liebsten weglaufen."

            Mach das doch einfach. Aber nicht weglaufen im Sinne von weglaufen, sondern im Sinne von "Lass deine Gedanken laufen wohin sie wollen aber "lass" sie.

            Du hast dich selbst in deiner Gefühlswelt eingesperrt, da muss niemand anders das noch tun. Gibt dir endlich eine Chance und GLAUB AN DICH!

            Wenn du wieder gesund werden willst, dann wirst du das auch!
            Eines aber muss man die lassen > Du hast echt Ausdauer.

            Ach ja, Glückwunsch auch zu deiner Tochter.
            Ich habe gelesen das du am 1.1.13 um 19.28 Uhr das Kind geboren hast. Hast aber hier schon am 2.1.13 um 01.29 Uhr jemand anderen Rat gegeben. Also das nenn ich Nerven wie Drahtseil. Respekt.

            Lanoya, wenn du ständig Ängste hast die dich beherrschen dann wird es endlich Zeit den Spieß rumzudrehen. Lenk dich ab, gib dir Internet und Onmedaverbot. Mach dir einen Tagesplan mit Aufgaben, engariere dich für ein Verein oder ähnliches ... Es gibt so vieles womit man sich ablenken kann.
            Ich habe selbst genug Tiefs und weiß ebenso wie du was Gedanken alles anrichten können. Ich weiß aber auch, dass WIR es sind, die diese Gedanken lenken und kein anderer.
            Und ich weiß, dass wenn man diese Gedanken wirklich loswerden will, man das auch schafft. Nur dürfen wir uns nicht ständig damit befassen, sondern es in den Wind schießen und an andere Dinge denken. Zumindest nach einer bestimmten Zeit muss man wieder Herr über die Ängste werden und nicht umgekehrt.

            Und hör auf im Internet nach Symptomen zu suchen! Das bringt nichts.
            Oh mein Gott, ich will nicht daran denken was ich alles für Krankheiten hätte, wenn ich danach suchen würde (:d)
            Vermutlich sollte ich eher danach suchen was ich nicht habe ()

            Verschwende deine Kraft nicht damit nach Dingen zu suchen die nicht da sind oder an Dinge zu denken, die da sein "könnten".
            Nutze deiner Kraft lieber dazu mit dem fertig zu werden was tatsächlich, ohne das man danach suchen musste, da ist.[/quote]

            ja ich weiss bloß eben kam wieder dieses komische Gefühl hoch und dann kann ich keinen klaren Gedanken mehr fassen u glaube dann durch zu drehen das ist echt schrecklich.
            warum hab ich das und Vorfällen was ist das?
            mir wird dann immer extrem heiss und dann bekomm ich eine Art brennen im Kopf u Nacken und dann fühl ich mich als sei ich in einer anderen Welt. wenn das keine psychose ist was ist es dann?

            Kommentar


            • Re: wochenbett psychose?


              [quote lanoya]
              ich denke viel an sie Geburt zurück da bekomm ich Angst und Panik oder ich denke ich trinke ein Kaffee (sie kleine war dann immer mehr aktiv im bauch)[/quote]

              Bitte stell mal deinen Kaffeekonsum ein, nimm auch kein anderes koffeinhaltiges Getränk/Nahrungsmittel zu dir.
              LG kristian

              Kommentar



              • Re: wochenbett psychose?


                [quote kristian][quote lanoya]
                ich denke viel an sie Geburt zurück da bekomm ich Angst und Panik oder ich denke ich trinke ein Kaffee (sie kleine war dann immer mehr aktiv im bauch)[/quote]

                Bitte stell mal deinen Kaffeekonsum ein, nimm auch kein anderes koffeinhaltiges Getränk/Nahrungsmittel zu dir.
                LG kristian[/quote

                warum?

                Kommentar


                • Re: wochenbett psychose?


                  [quote lanoya]
                  mir wird dann immer extrem heiss und dann bekomm ich eine Art brennen im Kopf u Nacken und dann fühl ich mich als sei ich in einer anderen Welt. wenn das keine Psychose ist was ist es dann?[/quote]

                  Du ordnest einer Psychose aber ganz schön viele Symptome zu, mittlerweile anscheinend alle die dir in den Sinn kommen und ohne das es einen konkreten Zusammenhang zwischen deinen Symptomen und einer Psychose gibt hast du anscheinend trotzdem beschlossen eine zu haben.
                  Du hast komische Symptome die du nicht verstehst, das erscheint verrückt, also muss es eine Psychose sein egal was Ärzte oder sonst wer sagen.
                  Wenn du recht hättest müsste es ganz schön viele Psychotiker auf der Welt geben, mich eingeschlossen.
                  Vielleicht ist die Welt deshalb manchmal so verrückt?

                  Leider bist du längst an einem Punkt wo nur dein eigener Verstand dir helfen kann, erstens weil du ohnehin keinem glaubst und zweitens weil es nur so geht.
                  Du kannst nur etwas ändern wenn du deinen Umgang mit deiner Erkrankung änderst und auch diese furchtbaren Befürchtungen aus deinem Gedächtnis streichst, du hast eine Vorstellung von Menschen mit Psychosen und dem Umgang mit ihnen die absolut daneben und seit vielen Jahren überholt sind. Da dies auch deine größten Ängste sind kann ich dir sagen das diese Zeiten in denen man nicht helfen konnte, ein den Griff bekommen unmöglich war und deshalb oft das Irrenhaus am Ende des Weges stand längst vorbei sind, das wovor du Angst hast gibt es schon lange nicht mehr hier in Deutschland.
                  Versuch doch einfach mal deine Krankheit so anzunehmen wie sie ist, so wie sie diagnostiziert und immer wieder bestätigt wurde, da hast du alle Symptome und was auch immer erklärt und unter einem Hut, kannst vernünftig damit umgehen.
                  Warum um Himmelswillen muss es denn unbedingt was anderes sein und dann auch noch was das gar nicht passt? Da gibts auch kein passend machen, keine Chance.

                  Vielleicht hilft es dir wenn du zurückdenkst wie es vor ein paar Wochen war, da hast du genauso panisch geschrieben und dann wurde es besser. Jetzt hast du halt nochmal ne Hormonladung mitbekommen und bist wieder zurückgefallen, aber aufgrund deiner Erfahrung solltest du wissen das es auch wieder aufwärts geht, du hast es ja gerade erst erlebt.

                  Kommentar


                  • Re: wochenbett psychose?


                    [quote lanoya]
                    Bitte stell mal deinen Kaffeekonsum ein, nimm auch kein anderes koffeinhaltiges Getränk/Nahrungsmittel zu dir.
                    LG kristian[/quote

                    warum?[/quote]

                    deine Beschwerden könnten durch Koffein (mit) hervorgerufen bzw. verstärkt werden. Probier einfach mal aus, ob es dir ohne Koffein besser geht.
                    Du musst aber zunächst mit anderen (Entzugs-) Erscheinungen rechnen z.B. mit Kopfschmerzen und Müdigkeit.

                    Kommentar



                    • Re: wochenbett psychose?


                      [quote Tired][quote lanoya]
                      mir wird dann immer extrem heiss und dann bekomm ich eine Art brennen im Kopf u Nacken und dann fühl ich mich als sei ich in einer anderen Welt. wenn das keine Psychose ist was ist es dann?[/quote]

                      Du ordnest einer Psychose aber ganz schön viele Symptome zu, mittlerweile anscheinend alle die dir in den Sinn kommen und ohne das es einen konkreten Zusammenhang zwischen deinen Symptomen und einer Psychose gibt hast du anscheinend trotzdem beschlossen eine zu haben.
                      Du hast komische Symptome die du nicht verstehst, das erscheint verrückt, also muss es eine Psychose sein egal was Ärzte oder sonst wer sagen.
                      Wenn du recht hättest müsste es ganz schön viele Psychotiker auf der Welt geben, mich eingeschlossen.
                      Vielleicht ist die Welt deshalb manchmal so verrückt?

                      Leider bist du längst an einem Punkt wo nur dein eigener Verstand dir helfen kann, erstens weil du ohnehin keinem glaubst und zweitens weil es nur so geht.
                      Du kannst nur etwas ändern wenn du deinen Umgang mit deiner Erkrankung änderst und auch diese furchtbaren Befürchtungen aus deinem Gedächtnis streichst, du hast eine Vorstellung von Menschen mit Psychosen und dem Umgang mit ihnen die absolut daneben und seit vielen Jahren überholt sind. Da dies auch deine größten Ängste sind kann ich dir sagen das diese Zeiten in denen man nicht helfen konnte, ein den Griff bekommen unmöglich war und deshalb oft das Irrenhaus am Ende des Weges stand längst vorbei sind, das wovor du Angst hast gibt es schon lange nicht mehr hier in Deutschland.
                      Versuch doch einfach mal deine Krankheit so anzunehmen wie sie ist, so wie sie diagnostiziert und immer wieder bestätigt wurde, da hast du alle Symptome und was auch immer erklärt und unter einem Hut, kannst vernünftig damit umgehen.
                      Warum um Himmelswillen muss es denn unbedingt was anderes sein und dann auch noch was das gar nicht passt? Da gibts auch kein passend machen, keine Chance.

                      Vielleicht hilft es dir wenn du zurückdenkst wie es vor ein paar Wochen war, da hast du genauso panisch geschrieben und dann wurde es besser. Jetzt hast du halt nochmal ne Hormonladung mitbekommen und bist wieder zurückgefallen, aber aufgrund deiner Erfahrung solltest du wissen das es auch wieder aufwärts geht, du hast es ja gerade erst erlebt.[/quote]

                      ja das stimmt schon nur diesmal ist es anders das Gefühl mein denken diese wirren Gedanken etc das ist anders die Angst ist anders es fühlt sich anders an.
                      und eben hatte ich auch wieder ein ganz komisches plötzlich aufkommenden Gefühl könnte keinen klaren Gedanken mehr fassen bekam brennen im Kopf und mir wurde wieder heiss innerlich und hatte das Gefühl ich drehe jetzt ab. das ganze hielt 2 min an und war weg bin jetzt aber noch gedanklich total verwirrt.
                      unwirklich keit Gefühl ist da das macht mir sehr Grosse Angst :-(
                      und ja du hast recht ich denke immer wenn ich eine psychose hab dann werde ich für immer weg gesperrt und in eine zwangsjacke gesteckt und nie wieder gesund.
                      und ja ich denke auch das wenn man psychotisch ist gefährlich ist Familie umbringt oder sich selber und all das macht mir Angst!
                      es tut mir leid das ich so ein denken hab nur wie du sagst ich kenne mich nicht aus aber du hast recht genau davor hab ich so eine scheiss Angst und wenn dann noch meine wirren Gedanken kommen denke ich das ich psychiotisch bin.
                      selbst meine damalige therapeutin sagte es ist eine angststorung der Psychiater sagt das ihr alle sagt es auch Dr riecke meine Freunde sagen das ich keine psychose hab meine Hebamme sagt es auch dennoch hab ich Symptome die ich nüchterner verstehe - richtig so wie du es sagst ich versteh es nicht und da denke ich diese passen zur psychose zumal mein denken ja total ich sag mal verrückt ist.
                      mein Handeln wiederum normal es ist schwer das alles so hinzu nehmen da auch vor der Ss ein ganz "normaler" Mensch war mir sind nie solche Gedanken in den Sinn gekommen und jetzt sind sie da plötzlich und das Nacht mir Angst.

                      Kommentar


                      • Re: wochenbett psychose?


                        [quote lanoya]
                        selbst meine damalige therapeutin sagte es ist eine angststorung der Psychiater sagt das ihr alle sagt es auch Dr riecke meine Freunde sagen das ich keine Psychose hab meine Hebamme sagt es auch [/quote]

                        Und wo soll das hinführen wenn du grundsätzlich niemandem glaubst, dir eine vollkommen neue Form der Psychose zurecht denkst und der Meinung bist diese zu haben, auch wenn alle sagen so ist es nicht bei Psychosen?
                        Dir muss doch selber auffallen das du so nicht weiterkommst und die Unterstützung die du zuhause hast, nicht dazu nutzen solltest dich im I-Net auszutoben sondern dich woanders und körperlich auszutoben, das hilft wenigstens zuverlässiger. Tu was für dein Gemüt, sammle Glückspunkte und halte dich nicht mit Reportagen über Symptome auf, vor allem wenn du dann doch nur deiner eigenen vollkommen falschen Wahrnehmung glaubst.
                        Das schreiben macht so gesehen überhaupt keinen Sinn sondern hilft dir nur dabei deine Symptome immer und immer wieder aufzulisten, damit auch ja nix in Vergessenheit gerät und du Gott bewahre, mal zur Ruhe kommen könntest.
                        Tu was für dich! Geh raus, geh in die Wanne, geh Freunde besuchen, geh mit deinem Freund ins Kino, geh schön was essen...... aber bitte nicht immer wieder Symptome auflisten, so rücken die niemals in den Hintergrund sondern werden von dir noch voller Eifer künstlich beatmet und lebendig gehalten.

                        Kommentar


                        • Re: wochenbett psychose?


                          [quote Tired][quote lanoya]
                          selbst meine damalige therapeutin sagte es ist eine angststorung der Psychiater sagt das ihr alle sagt es auch Dr riecke meine Freunde sagen das ich keine Psychose hab meine Hebamme sagt es auch [/quote]

                          Und wo soll das hinführen wenn du grundsätzlich niemandem glaubst, dir eine vollkommen neue Form der Psychose zurecht denkst und der Meinung bist diese zu haben, auch wenn alle sagen so ist es nicht bei Psychosen?
                          Dir muss doch selber auffallen das du so nicht weiterkommst und die Unterstützung die du zuhause hast, nicht dazu nutzen solltest dich im I-Net auszutoben sondern dich woanders und körperlich auszutoben, das hilft wenigstens zuverlässiger. Tu was für dein Gemüt, sammle Glückspunkte und halte dich nicht mit Reportagen über Symptome auf, vor allem wenn du dann doch nur deiner eigenen vollkommen falschen Wahrnehmung glaubst.
                          Das schreiben macht so gesehen überhaupt keinen Sinn sondern hilft dir nur dabei deine Symptome immer und immer wieder aufzulisten, damit auch ja nix in Vergessenheit gerät und du Gott bewahre, mal zur Ruhe kommen könntest.
                          Tu was für dich! Geh raus, geh in die Wanne, geh Freunde besuchen, geh mit deinem Freund ins Kino, geh schön was essen...... aber bitte nicht immer wieder Symptome auflisten, so rücken die niemals in den Hintergrund sondern werden von dir noch voller Eifer künstlich beatmet und lebendig gehalten.[/quote]

                          ja das ist wahr nur es ist schwer aus mir raus zu kommen.
                          ich hab meinen Jungs sogar ein schlechtes Gewissen warum weiss ich nicht vielleicht weil ich mir denke bzw einbilde sie nun anders zu lieben in mir ist das totale Chaos und sowie ich Stress hab wird es schlimmer.
                          ich hab Angst und zwangsgedanken mal mit aggressivem Inhalt mal sindes zgs das ich nichts schaffe meine Kinder nicht richtig lieb haben könnte das ich versage usw. dabei weiss ich das ich nicht alleine bin.
                          Ninja u dann kommt Angst auf Unruhe bin gereizt hinzu die anderen obenGgenannten Symptome u zack Sitz ich wieder drin im hamster Rad u alles kommt mir dann unwirklich vor wenn es sich beginnt zu drehen.

                          Kommentar


                          • Re: wochenbett psychose?


                            "ich hab meinen Jungs sogar ein schlechtes Gewissen.."

                            Erzählen Sie doch mal, wie Ihre Jungs die kleine Schwester aufnehmen.
                            Sind sie ein wenig eifersüchtig?
                            Sind sie lieb zu ihr?
                            Dürfen sie die Kleine anfassen, vielleicht sogar mal halten?

                            Berichten Sie doch mal!

                            Kommentar


                            • Re: wochenbett psychose?


                              [quote dr.riecke]"ich hab meinen Jungs sogar ein schlechtes Gewissen.."

                              Erzählen Sie doch mal, wie Ihre Jungs die kleine Schwester aufnehmen.
                              Sind sie ein wenig eifersüchtig?
                              Sind sie lieb zu ihr?
                              Dürfen sie die Kleine anfassen, vielleicht sogar mal halten?

                              Berichten Sie doch mal![/quote]

                              Hallo Herr Dr riecke
                              sie freuen sich sehr und sind alles andere als eifersüchtig sie streicheln sie küssen sie und dürfen sie auch mal halten.
                              sie sind mega stolz. und auch mein hund ist sehr neugierig auf die kleine er schnuppert immer an ihr rum u spitzt seine Ohren wenn er sie sieht.

                              Kommentar


                              • Re: wochenbett psychose?


                                ja ich weiss bloß eben kam wieder dieses komische Gefühl hoch und dann kann ich keinen klaren Gedanken mehr fassen u glaube dann durch zu drehen das ist echt schrecklich.
                                warum hab ich das und Vorfällen was ist das?
                                mir wird dann immer extrem heiss und dann bekomm ich eine Art brennen im Kopf u Nacken und dann fühl ich mich als sei ich in einer anderen Welt. wenn das keine psychose ist was ist es dann?


                                Diese Gefühle hat eine, die gerade Hitzewallungen hat. Und das denke ich, das ist keine Psychische Sache, sondern ganz schlicht und einfach eine Hormonsache.

                                Lanoya, du bist einfach aus dem Gleichgewicht. Dir fehlt etwas und irgendwas hast du zu viel. Ich habe zum Beispiel keine Hitzewallungen, trotzdem ich seit Jahren keine Periode mehr habe. Ich gehe davon aus, das kommt daher, weil ich nichts unterdrücke, nicht eingreife, sondern zulasse, was da so alles bewegt wird in mir. Brav bin ich , gehorsam, weil ich zulasse. Verlässlich regelmäßig habe ich meine Wutanfälle, meine Orgasmen, meine Hoch und meine Tiefs. Das alles braucht der Körper, damit er sich gut und ausgeglichen fühlt.
                                Vielleicht geht es dir darum nicht wohl, weil du dich zu wenig verwöhnst.

                                Kommentar


                                • Re: wochenbett psychose?


                                  Hallo Lanoya,

                                  danke für den schönen Bericht.
                                  Nun kann man sich die Vorgänge bei Ihnen zu Hause viel besser vorstellen. Das brauchen nämlich die Menschen auch, die Sie beraten und sich in Ihre Situation hinein versetzen wollen.

                                  Beste Grüße

                                  Dr. Riecke

                                  Kommentar


                                  • Re: wochenbett psychose?


                                    Glückwunsch zur Tochter :-)

                                    bin zur Zeit selten im inet, da ich den Arm überlastet habe, Tennisarm, durch ständiges im inet surfen vermute ich...Daher hab ich mich schon ewig nicht mehr gemeldet, da ich den Arm viel schonen soll.

                                    Viel kann ich nicht zu deiner Situation sagen, außer dass ich denke dass Du nun ja auch gute Chancen hast nen Therapeuten aufzusuchen und gegebenenfalls Medikamente nehmen darfst.

                                    Bin nun 31 Woche und schon sehr gespannt wie das alles so wird bei mir. Ist mein erstes,bin da völlig unerfahren und habe auch Bammel davor ob ich das alles so hinbekomm.

                                    Kommentar


                                    • Re: wochenbett psychose?


                                      [quote lanoya]
                                      Hallo Herr Dr riecke
                                      sie freuen sich sehr und sind alles andere als eifersüchtig sie streicheln sie küssen sie und dürfen sie auch mal halten.
                                      sie sind mega stolz. und auch mein hund ist sehr neugierig auf die kleine er schnuppert immer an ihr rum u spitzt seine Ohren wenn er sie sieht.[/quote]

                                      Ja, ein schöner Bericht.
                                      Ich komme allerdings gleich mit einem aber: Aber schau mal wie ellenlang deine anderen Berichte über das ganze Gruselzeugs sind und wie kurz der über deine Kinder........
                                      Das muss sich ändern, in Zukunft muss es genau anders rum sein!
                                      Wenn du mehr über die schönen Dinge in deinem Leben schreibst verinnerlichst du sie auch besser, wenn du mehr über das Grauslige schreibst verinnerlichst du dieses und für den Rest bleibt nur noch ein Dreizeiler übrig.
                                      Also, denen, denken, denken und schreiben aber über das Richtige.;-)

                                      Kommentar


                                      • Re: wochenbett psychose?


                                        [quote Tired][quote lanoya]
                                        Hallo Herr Dr riecke
                                        sie freuen sich sehr und sind alles andere als eifersüchtig sie streicheln sie küssen sie und dürfen sie auch mal halten.
                                        sie sind mega stolz. und auch mein hund ist sehr neugierig auf die kleine er schnuppert immer an ihr rum u spitzt seine Ohren wenn er sie sieht.[/quote]

                                        Ja, ein schöner Bericht.
                                        Ich komme allerdings gleich mit einem aber: Aber schau mal wie ellenlang deine anderen Berichte über das ganze Gruselzeugs sind und wie kurz der über deine Kinder........
                                        Das muss sich ändern, in Zukunft muss es genau anders rum sein!
                                        Wenn du mehr über die schönen Dinge in deinem Leben schreibst verinnerlichst du sie auch besser, wenn du mehr über das Grauslige schreibst verinnerlichst du dieses und für den Rest bleibt nur noch ein Dreizeiler übrig.
                                        Also, denen, denken, denken und schreiben aber über das Richtige.;-)[/quote]

                                        ja ich geb mir mühe. heute hatte ich mal welch Wunder nen guten Tag war sogar einkaufen :-) und spazieren mir war zwar total schwummerig vor Augen aber egal es ging. ich darf nur kein Stress haben dann geht es mir +- gut

                                        Kommentar


                                        • Re: wochenbett psychose?


                                          Lanoya, keiner ist in der Lage dauernd wen "lieb" zu haben!

                                          Das erwarten die Kinder auch gar nicht!!! Die können mit Ehrlichkeit sehr gut umgehen und viel besser klar kommen, als mit diesem Gefühlsduseln. Hast du mich liiiieeeeb...??? Das ist grobe Falschheit und mit der manipuliert man nur und lehrt ihnen selbst so zu manipulieren!
                                          Liebe ist ja da! Ohne dieses Rumgezirpse natürlich auch, auch wenn man nervös ist und ebenso, wenn man mies drauf ist.
                                          Du bist ja nicht hinterlistig zu ihnen, oder brutal, oder, wie ich dich einschätzen kann, schon gar nicht eklig zu ihnen. Gerade eben nicht süß- was sie ja eh nicht brauchen immer. Dafür brauchen sie das Gefühl, dass sie hier bleiben dürfen, bei dir, mit dir, und von dir kriegen, was ein Mensch so braucht. Das ist ja bei dir sicher gegeben!! Bist ja eine Liebe- nur eben nicht immer derzeit eine Süße.

                                          Klappt bei dir das Stillen? Wie geht es deinem Bauch? Hat er dir schon verziehen, dass du ihm so wehgetan hast? Du erzählst nie, wie es dir mit deinem Freund geht. Verträgt sich dieser gut mit deinen anderen Leuten? Ans Kleine einen dicken Schmatz, den Jungs gibst du jeweils einen fetten Kuss, das freut sie und das verstehen sie am besten. Ich bin mir sicher, dass diese Regel stimmt- einmal am Tag sollen sie wissen, dass man sie mag. Einmal am Tag sollen sie das zu spüren kriegen, mit einem lieben Blick ist das bereits getan. Oder einem herzhaften, innigen Popoklaps. Von mir kriegste bald mehr Klapse, weil du Trübe bist, trotzdem dir die Sonne winkt dauernd. Nicht ein Kind ist umsonst neben dir!! Alle drei sind deine Helfer und deine Seelengefährten- danke ihnen, das reicht.

                                          Kommentar


                                          • Re: wochenbett psychose?


                                            Hallo,
                                            ich glaube, dass du eine Nebennierenschwäche hast.Das kommt nach Geburten öfters vor. Ich hatte nach der Geburt auch massive Probleme und war froh als dies endlich jemand herausfand und mir helfen konnte.

                                            Kommentar


                                            • Re: wochenbett psychose?


                                              [quote felina234]Hallo,
                                              ich glaube, dass du eine Nebennierenschwäche hast.[/quote]

                                              Hallo felina,
                                              das finde ich auch interessant. Was hat dir denn da geholfen?
                                              LG kristian

                                              Kommentar


                                              • Re: wochenbett psychose?


                                                [quote Elektraa]Lanoya, keiner ist in der Lage dauernd wen "lieb" zu haben!

                                                Das erwarten die Kinder auch gar nicht!!! Die können mit Ehrlichkeit sehr gut umgehen und viel besser klar kommen, als mit diesem Gefühlsduseln. Hast du mich liiiieeeeb...??? Das ist grobe Falschheit und mit der manipuliert man nur und lehrt ihnen selbst so zu manipulieren!
                                                Liebe ist ja da! Ohne dieses Rumgezirpse natürlich auch, auch wenn man nervös ist und ebenso, wenn man mies drauf ist.
                                                Du bist ja nicht hinterlistig zu ihnen, oder brutal, oder, wie ich dich einschätzen kann, schon gar nicht eklig zu ihnen. Gerade eben nicht süß- was sie ja eh nicht brauchen immer. Dafür brauchen sie das Gefühl, dass sie hier bleiben dürfen, bei dir, mit dir, und von dir kriegen, was ein Mensch so braucht. Das ist ja bei dir sicher gegeben!! Bist ja eine Liebe- nur eben nicht immer derzeit eine Süße.

                                                Klappt bei dir das Stillen? Wie geht es deinem Bauch? Hat er dir schon verziehen, dass du ihm so wehgetan hast? Du erzählst nie, wie es dir mit deinem Freund geht. Verträgt sich dieser gut mit deinen anderen Leuten? Ans Kleine einen dicken Schmatz, den Jungs gibst du jeweils einen fetten Kuss, das freut sie und das verstehen sie am besten. Ich bin mir sicher, dass diese Regel stimmt- einmal am Tag sollen sie wissen, dass man sie mag. Einmal am Tag sollen sie das zu spüren kriegen, mit einem lieben Blick ist das bereits getan. Oder einem herzhaften, innigen Popoklaps. Von mir kriegste bald mehr Klapse, weil du Trübe bist, trotzdem dir die Sonne winkt dauernd. Nicht ein Kind ist umsonst neben dir!! Alle drei sind deine Helfer und deine Seelengefährten- danke ihnen, das reicht.[/quoe]

                                                Hallo elektraa
                                                schön von dir zu lesen.
                                                wie geht es dir?
                                                mir mal besser mal schlechter... naja muss ich durch.
                                                das Nitrat dem stillen klappt nur leider hab ich kaum Milch so war es bei meinen Jungs auch die könnte ich nur 3 Wochen stillen und bei ihr ist es leider auch so das ich nicht voll stillen kann dh ich füttere zu sie hat nennt Riesen Appetit :-) trinkt mit ihren 12 Tagen satte 120 ml Milch.

                                                egal auch wenn ich kaum Milch hab u nur paar Wochen stille Hauptsache
                                                sie bekommt etwas Milch von mir!
                                                meinem bauch geht es gut Wiege sogar weniger wie vor der Schwangerschaft 13 Kilo abgenommen bin nun auf 68 Kilo :-) ab Montag mach ich mit meiner Hebamme zusammen Sport damit das restchen bauch auch noch weg geht. meinem Freund geht es gut er findet die kleine sehr süss und hast sie lieb. er arbeitet viel.
                                                mit dem Papa von ihr versteh ich mich nicht so 100% Tiger gut er stresst mischt sich ein in die Entziehung meiner Kinder etc u das kann ich gar nicht ab.
                                                und behandelt mich als sei ich doof u hätte keine Ahnung von Babys und das macht mich richtig sauer denn grade er hat von nichts Ne Ahnung er ist sifar zu dämlich ihr mal eine strumpfhose anzuziehen geschweige eine frische Windeln oder sie mal zu baden.

                                                aber Hauptsache klugscheissern kann so Was nicht leiden. sorry die Ausdrucksweise elektraa aber bei so was geht ich schnell hoch. leider wohnt er hier noch da er keine eigene Bude hat er will aber bald ausziehen muss er auch da ich bald umziehe u in die neue Wohnung kommen nur meine Kinder ich u mein hund! ich brauche Ruhe viel Ruhe uer Sstört mich mit seiner kompletten Art und seinem Dasein.

                                                da fragt er mich neulich ob nicht was aus uns wird ich sagte ihm im Leben nicht er wurde gleich sauer u patzig ich sagte was willst du eigentlich nur weil wir ein Kind zusammen haben heisst es nicht das wir beide wieder zusammen kommen und lieben tue ich dich auch nicht...

                                                ich finde es falsch nur wegen einem Kind eine Beziehung die kaputt ist fort zu führen und ein auf heile Familie zu machen. geht gar nicht.
                                                vielleicht ist er der stör Faktor das es mir so scheisse geht? denn sowie ich Stress hab kommen die ganzen Symptome hab ich Ruhe geht es mir wie jetztt grade gut.

                                                ich kann zur Zeit mit Stress gar nicht umgehen u er stresst mich dermassen das kannst du dir nicht vorstellen. selbst bei unterhaltenden die ich mit meinem Freund hab was der Papa der Jungs ist mischt er sich ein und gibt sein dummen Senf dazu wie ich sage Stopp Frank die Jungs sind meine u Michael seine Kinder also klappe zu geht dich nichts an fertig.

                                                die ganze Situation das ich Kinder von 2 Kelten hab damit komm ich einfach nicht klar ich find es schlimm. wenn es mit dem Idioten schlimmer wird geht ich zum Jugendamt u bitte die um Beistand.
                                                ich habe Gott sei dank dad alleinige Sorgerecht für celine! und er wird es 1000% Tiger nicht bekommen! er soll erst mal mit seinem Leben klar kommen et ist 45 und bekommt seinen arsch nicht hoch.u das geht far nicht. er ist so das man ihn echt an die Hand nehmen muss u ihm sagt das musst du so machen das musst du anders machen usw und sorry das werd ich nicht ich hab 3 Kinder ein 4. brauch ich nicht....

                                                wenn ich ihn schon sehe vergeht mir einiges...

                                                meine Jungs mögen ihn auch nicht weil er nur am motzen ist und faul sehr faul Leon sagte neulich Frank Mama macht so viel zu Hause und du sitzt nur vorm Laptop RTL wurde zu Leon laut ich sagte was denn et hat focht recht. du sitzt nur vorm pc am zoggen u ich versorge celine Tag u Nacht dann meine Jungs dann Haushalt etc kochen putzen du machst nichts aussetzen mal mit DRM hund raus oder mal saugen wozu ich durch noch bitten muss...

                                                so was mag er net hören weil's die Wahrheit ist. das sind alles so Sachen die mich extrem in rage bringen.
                                                LG lanoya.

                                                Kommentar


                                                • Re: wochenbett psychose?


                                                  Hallo Lanoya,

                                                  mir ist ganz neu, dass Sie mit zwei Männern zusammen leben und einer davon noch ein erheblicher Stressfaktor zu sein scheint.
                                                  Hatten Sie das schon mal berichtet?
                                                  Dann habe ich das überlesen.

                                                  Die Tatsache erklärt nämlich zum großen Teil ihre psychische Situation.
                                                  Es wird höchste Zeit, dass dieser Missstand aufhört!
                                                  Wann beziehen Sie die neue Wohnung?

                                                  Beste Grüße

                                                  Dr. Riecke

                                                  Kommentar