• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fehlt mir der Stress?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fehlt mir der Stress?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin seit Wochen eigentlich "die Ruhe selbst", hab deutlich meine Arbeitszeit verringert (von einer 70-80 Stunden-Woche nun auf eine 40-55 Stunden Woche).
    Statt der Arbeit räume ich gerade ganz gemütlich meine Bude aus. Möchte mich gerne von "Vergangenheitsdingen" so gut es geht trennen und muss wegen meiner gesundheitlichen Situation auch eine andere Wohnung suchen. Da möchte ich auch nicht unnötiges Zeug mitschleppen
    Dauert noch etwas bis ich umziehen kann, da mein Sohn sein Abi gerne noch auf der selben Schule abschließen möchte, ich aber gerne in eine andere Stadt ziehen möchte ... hab also Zeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeit mit dem ausmisten.

    Ich leiste körperlich eigentlich viel mehr als vorher aber innerlich bin ich total ruhig geworden. Früher stand ich von Morgens bis Abends "unter Strom". Habe immer nur an die Arbeit gedacht .... Jetzt mache ich zwar auch viel aber ich bin dabei nicht hektisch, sondern eben richtig ruhig und gelassen. Und dennoch kann ich, seit dem ich so ruhig geworden bin, noch weniger schlafen als vorher
    Ich müsste eigentlich Abend tot sein aber ich werde überhaupt nicht müde ... Die ganzen Medikamente (Morphium und Co.) machen auch nicht müde und puschen mich nur auf ...
    Fehlt mir vielleicht der "geistige" Stress? Ich meine "früher" hätte ich 70-80 Stunden gearbeitet und noch das gemacht was ich jetzt mache ... Ich mache das was ich jetzt mache halt einfach langsamer ... geht mit meinem Bein und den Schmerzen auch nicht schneller.

    Mir fällt aber zu meiner Freude bei meiner "Räumaktion" auf, dass es mir gut tut die Vergangenheit "auszumisten".
    Ich kaufe auch gerade einige neue Dinge um damit die Wohnung etwas zu verschönern ... Ich kann diese nämlich nicht mehr sehen. Kann aber keine Möbel umstellen, da ich im Dach wohne ... Da hat man leider kaum Möglichkeiten.
    Habe mir nur kleinere Dekosachen gekauft und konnte damit super tolle neue Wohnakzente setzten. Ich werde doch auf meinen alten Tage nicht noch kreativ werden ?
    Ich, die ich weder ein Strichmännchen malen kann, noch Fähigkeiten in Musik oder Handarbeitsbereich besitze ....
    Das wäre ja ein Ding!

    Wenn also jemand eine Idee hat, wie ich vielleicht besser und länger schlafen kann, dann immer her mit den Ideen.
    Oder muss ich doch wieder in mein altes Muster verfallen und wieder deutlich mehr arbeiten und noch den anderen Kram machen?
    Das würde ich aber vermutlich nervlich und gesundheitlich nicht mehr schaffen. Werde ja auch von Tag zu Tag älter
    Und wenn ich ehrlich bin, habe ich früher auch nicht besser geschlafen
    Milch mit Honig, Tee, warme Brühe, Entspannungstechniken etc. habe ich alles schon probiert. Lesen mag ich nicht ... macht mir keinen Spaß in Büchern zu fälzen ... Hab auf der Arbeit genug Papierkram in den Händen ...

    Ansonsten kämpfe ich noch immer um die Beweglichkeit meines einen Beins. Kann es nach der 4ten erfolglosen Operation und anschl. Rehas in den letzten 14 Monaten noch immer nicht wirklich beugen. Einen "gescheiten" Mann habe ich in den Kliniken auch nicht kennengelernt
    Muss mir neben einer anderen Wohnung auch ein neues Auto kaufen, da ich Schaltgetriebe habe und mich ja nicht ständig durch die Gegend kutschieren lassen kann und auch nicht will. Ich will doch "unabhängig" sein
    Mein Sohn ist auch seit Wochen sehr anstrengend aber gut, so sind die 17jährigen halt. Das haben andere Alleinerziehende geschafft, dann werde ich das ja wohl auch hinbekommen ... Wichtig ist ja nur, dass wir uns dennoch lieben (Sohn/Mutter-Liebe) und das tun wir auf jeden Fall. Ich kann nicht ohne ihn und er nicht ohne mich .... ganz egal wie oft wer mit wem meckert

    Hoffe es geht euch Allen gut bzw. den Umständen entsprechend. Kann die ganzen Beiträge hier nicht mehr so im Detail verfolgen, lese aber schon in groben Zügen immer mal wieder mit

    Liebe Grüße vom Kätzchen


  • Re: Fehlt mir der Stress?

    Hallo Kätzchen,

    schön mal wieder von dir zu hören und das sind ja Summa Summarum gute Neuigkeiten.

    Kann schon sein das dir der Stress im Job fehlt, schließlich gewöhnt man sich ja doch irgendwie dran und ich denke oft ist es auch so, das man den Stress im Job solange aushält, weil man damit auch etwas kompensiert.

    Mit dem Schlafen habe ich ja auch ähnliche Probleme, ich denke bei mir ist es die Denke, die einsetzt sobald ich im Bett liege und Panikattacken die durch die Schlafsituation ausgelöst werden.
    Will damit sagen, es kommt wohl darauf an weshalb man nicht schlafen kann und das bekommt man vielleicht heraus indem man darauf achtet was in einem vor sich geht, wenn es ans Schlafen geht.

    Es ist sicher auch wichtig vor dem Schlafen erst mal runter zu kommen, vielleicht hilft es eine halbe Stunde vorher mal gar nichts zu machen, einfach vors Fenster oder auf den Balkon setzen und in einen Baum gucken, also kein TV oder ähnliches.
    Ich glaube auch das die Natur sehr schlaffördernd wirkt, da muss man nicht mal groß durch den Wald jumpen, es reicht schon sich ein schönes Plätzchen zu suchen und das ganze rundherum in sich aufzunehmen, dort einfach mal eine Weile kraft zu tanken.

    Vielleicht brauchts bei dir einfach noch etwas bis die neue Gelassenheit auch in Körper und Geist ankommt, schließlich ist dein ganzer Organismus den Stress gewöhnt, braucht ihn vielleicht sogar ähnlich wie eine Droge und das muss sich auch erst mal wieder regulieren.

    Hab einen schönen Abend.

    Kommentar


    • Re: Fehlt mir der Stress?

      Hallo liebe Tired,

      DANKE für deinen Beitrag
      Ich denke eigentlich vor dem schlafen gehen immer nur eines "Hoffentlich schlafe ich heute gleich ein und auch durch!"
      An meine Probleme oder an die Vergangenheit oder an dem was am nächsten Tag kommen wird, denke ich eigentlich nicht.
      Okay, nicht so, dass mir das bewusst wäre
      Heute Nacht z.B. weiß ich. dass ich mir mal wieder über den Tag Morgen Gedanken machen werde. Das ist aber in den letzten Wochen eine Ausnahme. Ich muss Morgen wieder eine Strecke von ca. 200 KM fahren (mich fahren lassen), um mir eine weitere andere Meinung anzuhören und ich weiß nicht was ich Morgen wirklich hören will
      Ich weiß nur, dass ich mit einem steifen Bein noch nicht leben will. Auch nicht mit den Schmerzen ... Aber ich habe auch keine Lust mehr auf eine weitere Operation ... Da ist man so im Zwiespalt

      Mein Sohn hat mir vor einigen Minuten gesagt: "Mama, egal was Morgen sein wird oder was auf dich vielleicht noch zukommen mag, ich werde immer hinter deiner Entscheidung stehen. Ich mag und kann dich auch nicht mehr so leiden sehen, deswegen wünsche ich dir, dass dir endlich einer helfen kann."

      Mir kamen natürlich die Tränen!

      Auf dem Balkon "chillen" kann ich nicht, da ich keinen Balkon habe. Ich wohne aber am Feldrand und da gibt es auch einige tolle Plätze ... wenn da nicht die ganzen freilaufenden Hunde wären, würde ich mit Sicherheit öfters mal die Luft gehen und die Natur genießen. Das mache ich sogar sehr gerne, nur ist die Angst vor Hunden so groß, dass ich mich nicht mehr traue ins Feld zu gehen. Ich hab nicht vor allen Hunden Angst aber vor den großen und vorallem vor den Kampfhunden. Und von denen laufen gerade die meisten davon frei herum Dem Hundebsitzer juckt es nicht was der Hund macht und steht 200 Meter von dem "Köter" entfernt ... Mich regt das so auf, dass die Menschen immer so egoistisch sind und nichts anderes zu sagen haben, als: "Mein Hund macht nix, dass ist ein ganz lieber."
      Da könnte ich Mäuse melken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      JA, du könntest recht haben mit der Aussage. dass der Stress für mich vielleicht wie eine Art Droge ist. Vielleicht habe ich "Entzugerscheinungen" und kann deswegen nicht schlafen
      Wenn es so ist, dann wird es ja auch irgendwann zu Ende sein *lach*

      Du, ich fühle mich aber ansonsten GUT
      Diese kleinen Veränderungen in meiner Wohnung machen mich gerade fröhlicher. Okay, es ist körperlich anstrengender aber für meine Seele ist es gerade eine Wohltat! Was sich da alles für einen Mist ansammelt ist unglaublich.
      Habe sogar meine alten Briefe von 1993 zwischen mir und meinem Exmann noch aufgefunden .... und jetzt weggeschmissen!!! Was soll ich denn noch damit??? Nichts, also weg damit!

      So, liebe Tired, dann wünsche ich dir auch mal einen schönen Abend und wenig Gedanken vor dem schlafen gehen

      Ich werde jetzt noch etwas mit meinem Sohn chillen und dann auch mal schauen, was die Nacht im Bett so zu bieten hat.

      Liebe Grüße

      Kätzchen





      Kommentar


      • Re: Fehlt mir der Stress?

        Moin Kätzchen,

        auch der Gedanke, das man hoffentlich diesmal endlich besser schläft, kann am Schlafen hindern.

        Vielleicht wird es ja besser, wenn das mit dem Knie endlich mal abgeschlossen ist.

        Ich wünsche dir für heute viel Erfolg, das etwas dabei herauskommt mit dem du gut leben kannst.

        Grüße und (trotz allem) einen schönen Tag.

        Kommentar



        • Re: Fehlt mir der Stress?

          N`abend liebe Tired,

          ja, ja, der Gedanke kann noch so gut oder schlecht sein ..... er hindert halt den Schlaf
          Kann man Gedanken am Abend nicht auch "einfrieren" oder so? Das wäre doch mal eine Idee
          DANKE für deine Erfolgswünsche für Heute *Schmatzer*

          Es war leider ein anstrengender, sehr anstrengender Tag. Wir sind Heute früh um 09.00 Uhr losgefahren und jetzt vor 25 Minuten bin ich nach Hause gekommen. Wir hatten bei der Hinfahrt kurz vor dem Ende einen großen Stau und jetzt bei der Rückfahrt leider auch eine Vollsperrung ...
          Der Termin hat selbst gerade mal 15 Minuten gedauert Laut dem Professor habe ich nur 3 Möglichkeiten:

          1) Ich lebe damit so weiter, wobei ihm bewusst ist, dass man das so nicht lange aushalten kann und es auch eher massiv schlechter werden wird als das die Chance besteht, dass es nochmals besser oder so bleiben wird.
          2) Ich lasse das Bein versteifen.
          3) Ich stelle mich in Hamburg in der Endoklinik vor, um das Ding komplett auszutauschen.

          Tja, ob ich das jetzt alles so hören wollte, frag ich mich gerade.

          Auf jeden Fall sagte er nach Augenscheinnahme des Knies und einigen kurzen Bewegungen, dass ich ein echtes Problem habe und starke Schmerzen haben muss (toll, dass weiß ich ja selber), er mir da selbst aber leider nicht helfen kann, weil er keine septischen Dinge macht. Er ist leider der Meinung, dass so wie das Knie aussieht, noch immer ein Keim mir das Leben zur Hölle macht.
          Das bei den letzten Gewebeproben kein Keim nachgewiesen wurde, bedeutet nicht automatisch das nicht doch einer da ist (Das soll ein "Laie" verstehen).

          So, nun werde jetzt auch nicht mehr lange hier auf der Website verweilen und dann meine Gedanken versuchen einzufrieren. MÜDE bin ich jetzt gerade auf jeden Fall

          Dir einen wunderschönen Abend

          Kätzchen

          Kommentar


          • Re: Fehlt mir der Stress?

            Hallo Kätzchen,

            oje, da hast du ja die Wahl zwischen schlimm und schlimmer.
            Also ich würde wahrscheinlich den Austausch wählen, versteifen läuft einem ja nicht weg, es wäre zumindest noch eine Chance.
            Sicher, leicht gesagt, nach so viel Rückschlägen mag man bestimmt immer weniger an eine nochmalige OP denken.
            Diese Keime sind aber auch das reinste Höllenwerk, da kann man dir nur wünschen das sich das alles noch irgendwie auf die Reihe bringen lässt.

            Bei mir klappts mit dem Schlafen manchmal besser, wenn ich die Gedanken austausche, quasi ein neues Thema beginne worüber ich dann einschlafe. Naja, mal klappts besser, oftmals nicht, aber in letzter Zeit bin ich ganz zufrieden mit dem Schlaf und wenn es so bleibt will ich auch gar nicht meckern.;-)

            Dann ein gutes Nächtle und vor allem einen guten Schlaf.

            Grüßlis

            Kommentar


            • Re: Fehlt mir der Stress?

              Hi Tired,

              also im Moment musst du doch super schlafen können, gibt es doch auf der ganzen Welt nur noch ein Thema > Fußball
              Oder ist das nicht dein Ding?
              Nein, Spaß bei Seite - es ist schon komisch mit unserem Schlafverhalten. Wenn ich z.B. meine, dass ich Heute Abend tot umfalle und bestimmt früh einschlafen werde, dann gerade dann schlafe ich überhaupt nicht ein. Und wenn ich denke "Oh, jetzt kann ich aber noch Bäume ausreißen." bin ich von jetzt auf gleich fast weg von den Lebenden und im Land der Siebenschläfer. Leider aber auch dann nur für 1-2 Stunden.
              Mal so für 5-6 Stunden durchschlafen wäre schon etwas "Schlafurlaub" für mich.
              Aber du hast Recht. Vielleicht sollte ich nicht öfters an das schlafen wollen denken, sondern muss mich auf das wach sein wollen konzentrieren. Vielleicht schlafe ich dann im Umkehrschluß dann auch schneller ein und auch etwas länger als sonst
              Wenn das die Lösung des Problems wäre, einfach nur das umdenken, dass wäre doch genial. Ich fürchte aber nur, dass die Lösung nicht so einfach ist, wie ich mir das gerade erträume

              Ja, die Qual der Wahl zu haben ist auch so eine Sache. Ich mag weder an eine Schlachteroperation denken, noch an eine Versteifung aber auch nicht daran so weiter zu machen wie bisher. Klar, versteifen kann man immer noch ... sehe ich auch so. Es wird halt nur immer schwerer so klar zu kommen und auch die Folgen davon noch zu bekämpfen. Z.b. beanspruche ich natürlich seit Wochen/Monaten die rechte Seite wesentlich mehr und das merkt man natürlich auch irgendwann. Ich habe Momente wo ich nicht weiß wie bzw. mit welchem Bein ich zuerst aufstehen soll, da beide einfach zu sehr wehtun. Die Gehstöcke möchte ich aber auch nicht zur Hilfe nehmen, weil ich mir dann noch hilfsloser vorkomme, als ohnehin schon.
              Ab und an komme ich halt nicht drumrum aber gut, dann ist es so und ich muss es so annehmen. Nur auf Dauer wär das nichts.

              Ich frage mich nur, ob es nicht auf dieser Welt eine Art "Keimologen" gibt *totlach. Na ja, es gibt einen Bakteriologen und sicher auch einen Virulogen dann müsste es doch auch einen Keimologen geben, oder nicht?
              Wenn nicht, werde ich das sofort und schließe damit eine enorma Marktlücke. Ich meine, irgendwoher müssen diese Keime ja kommen und irgendwie muss man doch auch dagegen angehen können. Es bringt mir ja auch nichts das alles austauschen zu lassen und nach ein paar Wochen/Monate oder Jahren ist der nette Freund von nebenan schon wieder bei mir? Echt, so hübsch bin ich auch wieder nicht, dass man sich bei mir niederlassen muss Vielleicht aber wollen die Viecher ja, dass ich endlich mehr Selbtbewusstsein bekomme und wenn ich es dann geschafft habe dann freiwillig das Feld räumen. Mensch, dass können die mir doch aber einfach sagen .... Da wirst du mal sehen, wie schnell ich ein Selbstbewusstsein in meinem Aussehen bekommen werde *lach*

              Na ja Tired, es wäre ja auch ein zu einfaches Leben, wenn wir die Steine des Weges nicht hätten. Wären wir nicht viel zu "zufrieden"? Würde uns das dann wirklich glücklich machen?
              Macht uns das Glücklichsein zu dem Menschen den wir im Herzen sind oder sind es nicht eher die weggeräumten Steine, die uns zu dem machen?
              Hat man wirklich Spaß und Freude am Leben wenn man alles "geschenkt" bekommt? Oder freut es einen mehr wenn man dafür hart gekämpft/gearbeitet hat (in welcher Form auch immer) und man dadurch mehr und besser schätzt was man da gerade gewonnen hat?

              Ich glaube ich wäre kein glücklicher Mensch wenn das Leben "zu einfach" wäre. Okay, ich gebe zu mich jetzt auch nicht als glücklichen Menschen betiteln zu können, doch ich meine zu fühlen, dass ich mit einem zu einfachen Leben noch unglücklicher wäre als jetzt.
              Ein "glückliches und einfaches Leben", birgt meines Erachtens die Gefahr "unaufmerksam" zu werden? Verstehst du was ich meine?
              Mein Gott, ich denke wieder zu viel .... So wird das nichts mit dem schlafen

              Tired, DANKE für die Unterhaltung mit dir. Es hat mich aufgemuntert mit dir ein paar Worte zu wechseln. Es hat, wie du siehst, meine Phantasien angeregt ... ich hoffe nur nicht, dass ich jetzt noch mehr denke und mir das wieder ein Stein auf dem Weg des Schlafes legen wird

              Pass auf dich auf und wenn du mal nicht mehr weißt an was du denken sollst (kein Thema mehr findest) dann denk einfach ein wenig an mich
              Da findest du bestimmt Abwechslung in deinen Gedanken und das macht dich dann bestimmt müde ...

              Liebe Grüße

              Kätzchen

              Kommentar



              • Re: Fehlt mir der Stress?

                Hallo Katzi,

                das Problem fast alle Stunde aufzuwachen habe ich auch, aber im Moment ist mir aufgefallen das ich zumindest mal ein, zwei Stunden Tiefschlafphase dabei habe, das ging die ganzen Jahre ohne Medikamente gar nicht.
                Das Aufwachen finde ich auch nicht so tragisch, haben ja viele, das wieder Einschlafen ist das Problem, aber auch das geht momentan etwas schneller, auch wenn ich beim ersten Anlauf auch immer noch ziemlich lange brauche.

                Mit den Gedanken beim schlafen wollen ist es, glaube ich, sehr von der Tagesform abhängig. Wenn dich etwas beschäftigt kannst du es auch nicht einfach weg denken, aber wenn dich immer etwas ähnliches beschäftigt kann man es vielleicht besser in den Griff bekommen, als wenn es immer andere Dinge sind. Ich versuche es auch immer mit ähnlichen Gedanken um besser einschlafen zu können, damit es automatischer abläuft, Fußball wäre sicher zu aufregend, meine Güte, da sind Vampire auf dem Platz.:-)

                Mit glücklich sein ist es wirklich so eine Sache, zufrieden sein kann man sicher nur wenn man sich auch der miesen Seite des Lebens zumindest bewusst ist und Glück empfindet man doch nur nach einer Leistung, einem unverhofften Ereignis, oder etwas das endlich eintritt.
                Ich glaube das es keinen Menschen auf der Welt gibt der über längere Zeit glücklich ist, selbst wenn er ständig Glück hat, es nutzt sich ab. Da ist´s wohl ganz gut das es auch mal wieder runter geht, sonst wäre es ja wie an der Börse, jeder glückt vor sich hin, bis der Zenit überschritten ist und dann, bäng.:-)

                Z.B. in Holland wird jeder Patient, der im KH neu aufgenommen wird, auf diese Klinikkeime getestet. Ist er infiziert, wird er isoliert und kann von Anfang an nichts weitergeben, bei uns scheint die Rechnung wohl billiger aufzugehen, wenn man den Test nicht macht.

                Schlaf gut und wünsch dir eine bessere Nacht, mit wenig Schmerzen und mindestens 6 Stunden Dauerschlaf.

                Kommentar


                • Re: Fehlt mir der Stress?

                  Hallo Tired,

                  ja, da kann ich dir so ziemlich in Allem beipflichten. Auch was die Vampire auf dem Fußballplatz angeht
                  Die Vampire haben sicher auch eine Aufgabe in Ihrem Leben

                  Widersprechen muss ich dir allerdings bezgl. der Keimuntersuchung in DE. In der letzten Klinik wo ich war, wurde auch ein MRSA-Test bei der Aufnahme gemacht. Ich denke das wird sich auch irgendwann als Standard durchsetzten.

                  6 Stunden Dauerschlaf!!!! Ohje, ob das meine Matraze überhaupt aushält wage ich zu bezweifeln.
                  Diese Tiefschlafphasen muss ich auch haben, da ich nicht immer mitbekomme wann mein Sohnemann nach Hause kommt
                  Ich denke auch, dass sich irgendwann der Körper schon holt was er braucht. Er muss halt nur lange genug durchhalten ....

                  Hast du denn extra Mediakmente zum schlafen bekommen gehabt?
                  Ich persönlich sträube mich da ein wenig, da ich zu dem Cocktail, den ich ohnhin schon habe, nicht noch mehr "beimischen" möchte.
                  Ich bin da ganz radikal ... ich trinke dann manchmal nach der Morphiumeinnahme 2-3 Gläser Wein ... da kann ich die Schlafdauer manchmal auch um 1-2 Stunden verlängern. Das mache ich aber echt nur alle 4 Monate mal. Halt wenn die Sehnsucht nach Schlaf mich regelrecht überrollt.

                  Liebe Leser > bitte NICHT nachmachen was ich da mache! Ich weiß, dass man das nicht machen soll, kann nur in diesem Moment nicht mehr die Vernunft einschalten ....

                  Weißt du TIred, ich habe zu dem Thema "Glück" so meine eigene Erfahrung gemacht. Im Moment des Glücks ist es echt eine heile Welt! Aber man verlernt dabei die Gefahren des Alltagslebens, der Gesellschaft, der Mitmenschen etc. zu erkennen. Man ich nur noch in "seiner" Glückswelt und wenn diese platz, dann kann man die Hölle auf Erden haben.
                  Ich glaube das ist auch mit ein Grund, warum ich kein wirkliches "Glück" haben möchte bzw. kein länger anhaltenes Glück durchleben möchte. Ich hätte Angst nochmal die Hölle auf Erden durchzumachen ..... Dann lebe ich lieber so wie jetzt und quäle mich ab und an durchs Leben. Wenigstens verlerne ich so nicht zu denken.
                  Ist es aber nicht schon Glück einen Tag ohne wirklich dramatische Hindernisse überstanden zu haben? Ich denke schon ... Ein wenig ist es sicher eine Definitionssache bzw. eine "Wertschätzungssache" und Erwartung an das Leben, den Alltag sowie dem Handeln der Mitmenschen.

                  Das bedeutet jetzt aber nicht, dass ich dir oder auch allen anderen kein Glück wünsche. Meine Erfahrung ist sicherlich einer der wenigen "Einzelfälle" auf Erden. Okay, die Dunkelziffer wird auch noch da sein .... Egal! Natürlich wünsche ich jedem Menschen Glück auf Erden aber "mahne" auch dann dazu nicht gänzlich die Achtsamkeit zu verlieren.

                  In diesem Sinne viel Glück

                  Kätzchen


                  Kommentar


                  • Re: Fehlt mir der Stress?

                    Hallo Kätzchen,

                    ich hab da auch schon dies und das versucht, mit dem Schlafen.
                    Bei den Psychopharmaka und Neuroleptika gibt es ja auch einiges was Müdigkeit als NW hat und dann halt auch zum Schlafen eingesetzt wird, eins war dabei was in dieser Hinsicht wirklich nicht schlecht war.
                    Allerdings ist es dafür manchmal tagsüber etwas lästig, gerade wenns nicht gut geht fühle ich mich dann, auch durch das Medi, etwas bematscht und im Moment geht es ohne besser als erwartet. Ich hoffe das es auch so bleibt.
                    Klar, so gut wie bei den meisten Menschen ist es nicht, aber solange ich tagsüber keine Probleme durch Schlafmangel habe, ist es durchaus tolerierbar alle ein, zwei Stunden mal etwas wach zu sein, zumindest solange das Gedankenkarussel nicht so vordergründig ist.

                    Früher habe ich auch immer alle Wochen mal was durchschlagenderes genommen, wenn es einfach nicht mehr ging, mit dem Schlafen. Das war aber auch nicht das Wahre, das beste Mittelchen taugt irgendwie nix, entweder hängt es einem am nächsten Tag nach, oder es ist nichts für häufigeren Gebrauch.
                    Der Körper holt sich sicher den Schlaf den er braucht, bei mir wars so das ich dann irgendwann nur noch im halbschlaf war, auch im Wachzustand und obwohl ich nicht tiefer schlief, in eine Art Dauerschlummer verfallen bin, ist aber auch nicht das Wahre denn der Tiefschlaf kam wohl immer etwas zu kurz.

                    Mit dem Glück habe ich ja auch immer so meine Probleme, ich kanns nicht so empfinden, wahrscheinlich steht mir da mein Pessimismus im Wege.
                    Deshalb geht bei mir nichts über eine kleine Hypomanie, also wenn ich es mir aussuchen könnte..........Da kann ich nämlich gar nicht anders als mich supigut zu fühlen, kommt aber leider nicht mehr vor.

                    Ja, eigentlich sollte man sich schon darüber freuen können, wenn ein Tag relativ gut gelaufen ist.
                    Da dürfte vielleicht das Vorausdenken das Problem sein, wenn ich ungefähr weiß was in Zukunft noch so anliegt, dann fällt es mir schwer mich auf den Moment zu konzentrieren. Ich glaube das fällt auch unter Pessimismus, vielleicht hat auch einfach die Gabe der Verdrängung an Kraft verloren.;-)

                    Hab einen guten Abend und ein schönes Wochenende, mit wenig Ärgernissen.

                    Kommentar



                    • Re: Fehlt mir der Stress?

                      Hi,

                      ich habe mich im Büro Heute von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr schin genug geärgert. War im Dauerstress genervt .... Ich habe mir vorgenommen mich deswegen Heute nicht mehr ärgern zu lassen

                      Dir auch einen wunderschönen Abend und Wochenende.

                      Kätzchen

                      Kommentar


                      • Re: Fehlt mir der Stress?

                        Hallo Herr Dr. Riecke,

                        ich bin mir sicher, dass Sie mitlesen
                        Deswegen frage ich Sie jetzt einmal direkt etwas was mich auch seit Tagen beschäftigt.

                        Eigentlich eine ganz banale Sache, dachte ich zumindest. Nun stelle ich fest, dass es doch nicht so einfach ist wie ich dachte.

                        Also, ich nehme ja Schmerzmittel u.a. auch Morphium. Das Morphium nehme ich nun schon fast 3 Jahre glaube ich ... Ab und an wechselt man mal das Präparat.

                        Ich möchte mich nun gern verkehrstechnisch mal etwas absichern und wollte ein Attest, welches mir die Fahrtauglichkeit unter Einnahme der notwendigen und rezeptierten Medikamente bescheinigt. Für das Autofahren halt, wenn ich denn dann auch mein Auto mit Automatikgetriebe habe.
                        Ein solches Attest zu bekommen scheint sich schwierig zu gestalten .... Mein Hausarzt ist derjenige, der mir die Medikamente verordnet (vorher waren es die Kliniken). Dieser hat aber keine verkehrsmedizinische Qualifikation und kann daher ein solches Attest nicht ausstellen.
                        Habe aber ein Opioid-Ausweis erhalten.
                        Andere Ärzte, die eine verkehrsmed. Qualifikation haben, machen "Gutachten" nur im Auftrag vom TüV.
                        Ich brauche aber kein Gutachten, was ca. 380,00 € kostet, sondern lediglich ein einfaches Attest als Zwei- oder Dreizeiler.

                        Ich möchte einfach vermeiden, dass meine KFZ-Versicherung mir eine Fahrlässigkeit unterstellt wenn ich unter Einfluss der Medikamente Auto fahre.

                        An wen muss ich mich um Himmels willen wenden? Wissen Sie das?
                        Sollte ich bei der KFZ-Versicherung selbst mal anfragen? Quasi als Vorsorge

                        Es wundert mich, dass eine solche Sache so kompliziert zu sein scheint. Ich bin doch nicht der einzige Mensch auf dieser Welt, wo unter Einfluss von Morphium o.ä. Auto fahren möchte
                        Oder bin ich mal wieder eine Aussnahme, weil ich einfach eine zu große "Fürsorge" in mir trage?

                        Also, Chef des Forums, ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir hier etwas Unterstützung geben könnten. Merci im Voraus

                        Katzenauge

                        P.S. Ich kann leider kein "Kommentar" mehr abgeben oder normal ohne Absatz schreiben ... Nur wenn ich diesen komischen erweiterten Editor aufmache kann ich das Steuern. Weiß jemand wie ich das wieder "loswerde"? Mir gefällt das nicht Danke für alle Helfenden i.d.S.

                        Kommentar


                        • Re: Fehlt mir der Stress?

                          Hallo Katze! Jag diesem Gedanken nicht hinterher, das mit dem Schlafen. Denk nicht dran, halte dich an die Regel, egal, es ist alles so was von egal. Man kann sich so leicht in etwas hineisteigern. Lästiges wird immer lästiger, je öfter man sich damit beschäftigt. Vielleicht kann unser Kopf nicht unterscheiden zwischen ja und nein, er hört nur: das ist interessant, das ist ein Thema, das ich ausbaue, sonst würde "man" nicht so oft drauf "klicken". Mach mager, was du nicht haben willst, indem du es ignorieren lernst und dafür gleichzeitig an anderen Sachen baust, diese auf- fettest, zunehmen lässt, indem du dich recht viel damit beschäftigst. Wenn du auf einmal kreativ wirst, dann musst du dich echt freuen. Das ist ein Liebes- Lebens- Geist, der in jedem schlummert und drauf wartet, geweckt zu werden. Ein Moment, damit verbracht , es sich schön zu machen, ist Futter für die Seele und wie ein Ziegelstein. Viele solcher Ziegelsteine und du baust dir eine Burg, die dich beschützt vor dem "Unschönen". Wenn ich nicht schlafen kann, dann tu ich halt was anderes. Ich male dann per Fantasie an verschiedensten netten Themen. Mir scheint, manchmal vergraule ich die ganz normalen Schlafabläufe, weil ich so viel mache, plane, mit so vielem zugleich beschäftigt bin. Dann muss ich das Zubettgehen einfach wieder üben, indem ich - auch tagsüber, müde herumhäng, döse, ruhe, mich eben viel mehr meinem lieben Schlaf widme, statt ihn immer wieder hinzuhalten, vor lauter Zusätzen, die mir oft wichtiger sind, als ein ganz normaler Rythmus. Also, statt beunruhigt auf das Bett schauen, solltest du juhu sagen, bald komme ich, ich bin schon unterwegs liebster Traum. :-)) Würde ich dauernd Schmerzen haben, ich hätte keine Scheu radikal zu sein. Dauerschmerz gegen ein bißchen hüpfen beim Gehen. Ich würde Hüpfen wählen. Servus Wir hören noch, weil ich heute schon vorgeschlafen habe, das Wetter war dementsprechen schlecht heute.

                          Kommentar


                          • Re: Fehlt mir der Stress?

                            Fies, die Absätze werden geschluckt.

                            Kommentar


                            • Re: Fehlt mir der Stress?

                              Hi Elektra,

                              wenn das soooooooooooo einfach wäre mit dem ignorieren, würde ich bestimmt Olympiasiegern im Ignorieren werden

                              Ich träume nur nichts "liebes", ich träume eigentlich gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz selten und wenn dann ist es ein quälender, fürchterlicher Traum, den kein Mensch braucht und der einen dann danach auch noch Tagelang beschäftigt.
                              Ich kann auf Träume gerne verzichten aber sie machen mir jetzt auch keine Angst oder so.

                              Ich darf es hier ja garnicht schreiben .... Hab ich doch von Samstag auf Sonntag von 23.30 Uhr bis 08.30 Uhr DURCHGESCHLAFEN
                              Mein Fernseh lief auch noch ... Grass, einfach grass! Ich war aber danach nicht ich selbst und hab fast 3 Stunden gebraucht um mich "zu finden". Aber egal, endlich hat mein Gehirn mal ausgeschaltet und meine Gelenke auch ausgehalten was sie halt aushalten müssen.
                              Ich kann es noch immer nicht fassen *lach*

                              Du, ich hab ja momentan auch ein Stück meiner kreativen Ader entdeckt und solange es mir Spaß macht mit Kleinigkeiten ein paar Dinge zu verändern, werde ich das auch beibehalten. Warum auch nicht ...
                              Ich denke nicht, dass ich stets den einfacheren Weg von allen nehme, von daher "hüpfe ich auch manchmal mit meinem kaputten Bein"

                              Und mach dir keinen Kopf wegen dieser Absätze ... Ging mir auch so. Weiß nicht, hab irgendwie auf dem Laptop eine "falsche" Taste gedrückt gehabt und dann fing es an ... Wenn man diesen komischen Editor aufmacht, kann man das mit den Absätzen aber auch wieder steuern.

                              Ich wünsche dir und natürlich auch allen anderen einen schönen Abend und wer Fußball mag und für Deutschland ist > einen schönen spannenden Fußballabend mit einem akzeptablen Endergebnis mit dem jeder Leben kann.

                              Katzenauge

                              Kommentar


                              • Re: Fehlt mir der Stress?

                                Hi Katzi,
                                na ist doch mal was, es geht also noch mit dem Durchschlafen.:-)

                                Echt, du könntest auf Träume verzichten?
                                Ich träume häufig ziemlich heftige Sachen, auch so ein immer wiederkehrender Traum, der dadurch das ich auch im Schlaf aktiv darauf reagiere, schon sehr krass ist.
                                Aber meistens finde ich selbst die Albträume spannend, bis halt auf den einen, gerade wenn sie so richtig real sind. Ich habe auch schon Medikamente abgesetzt, weil davon nicht mehr träumte, das geht gar nicht. Die Traumwelt ist für mich manchmal wie ein paralleles Leben und ich finde das sehr interessant wenn sich Träume mit der Realität vermischen, weil sie so echt sind.
                                Das macht mich richtig fertig wenn die Träume weg sind, über längere Zeit werde ich da echt depri und noch unausgeglichener.

                                Tja, es braucht halt jeder so seine Droge.:-)

                                Kommentar


                                • Re: Fehlt mir der Stress?

                                  Hi Tired,

                                  ja, gell! Ich bin noch ganz geschockt

                                  Sicher sind Träume auch etwas spannend aber "ich" kann darauf doch gut und gerne verzichten. Ist mein Leben doch schon spannend genug

                                  Ich kann mich an meinen letzten Traum noch erinnern .... Da hab ich wieder ein Handballspiel gehabt und im Tor gestanden. Hab einen sieben Meter gehalten und war richtig gut drauf. Und dann hab ich mich noch in meinen Trainer verliebt (also im Traum) ..

                                  Das hat mir nur mal wieder gezeigt, wie sehr ich den Sport vermisse und es ist eigentlich ein Traum von mir, noch einmal im Leben im Tor zu stehen! Aber ich will doch meinen realen gewünschten Traum nicht träumen ...

                                  In der Klinik hatte ich dann auch mal einen fürchterlichen Traum. Da wurde gemordert und was nicht alles. Da hab ich aber Unmengen an Medikameten intus gehabt und wusste nicht mehr wo links und rechts ist ... Auch darauf kann ich verzichten.

                                  Ich bin dann eher eine Tagträumerin als das ich Nachts im Schlaf träumen möchte *grins*.

                                  Aber du hast Recht, Träume können zumindest wie ein parralleles Leben sein. Mein "Handballtraum" hat mir das auch gezeigt. Auch wie stark mein Wunsch und die Sehnsucht danach ist, ist mir damit mal wieder bewusst geworden. Ich vermisse einfach den Sport. Den Sport, an dem ich all meinen Frust und meine Wut durch meinen Schweiß herauslassen kann.
                                  Momentan bekomme ich Schweißperlen nur wenn ich das Morphium zu spät nehme oder wenn sich die Wechseljahresbeschwerden melden.
                                  Ich will doch aber für den Schweiß mich richtig auspowern, etwas leisten!
                                  Du weißt ja, ich will nichts geschenkt haben im Leben, auch keine Schweißperlen
                                  Dinge die ich bekomme, ohne dafür wirklich etwas getan zu haben, sind keine Dinge die ich "schätze".
                                  Ach, ich bin schon ein komischer Mensch ..... Ich wünsch dir noch einen schönen Abend und ganz viel spannende Träume

                                  Kätzchen

                                  Kommentar


                                  • Re: Fehlt mir der Stress?

                                    Da wurde gemordert und was nicht alles.
                                    Solch Träume sind mir oft die liebsten, so richtig Endzeit und alles dahin gerafft.
                                    Ich hoffe mal das hat nichts zu bedeuten:-), vielleicht das mir einige Leute tierisch auf den Keks gehen und ich gerne mal weit ab von allem menschlichen Leben wäre, aber ich finds halt auch spannend und bin immer ganz enttäuscht wenn ich das Ende nicht mehr mitbekomme.
                                    Das abgefahrendste was ich mal geträumt habe, war das ich die ganze Zeit aus der Sicht eines anderen träumte, ich selber spielte da gar keine Rolle und am Ende ist derjenige gestorben und ich habs aus seiner Perspektive erlebt.
                                    Packender als jedes Kino und total krass. Na hoffentlich habe ich mich jetzt nicht als irgendetwas unangenehmes geoutet.

                                    Naja, komisch ist das nicht, wenn man nur die Dinge schätzen kann für die man auch etwas getan hat. Es schränkt die Möglichkeiten ein wenig ein, aber ich denke mal es liegt auch in der Natur des Menschen, das man für seinen Genuss arbeitet.

                                    Ich hoffe mal das sich die Fußballer nochmal berappeln, ansonsten gehts heut´ früher ins Bettle als gedacht, um das Elend nicht mehr anschauen zu müssen.

                                    Dir auch eine gute Nacht und wenn schon, dann natürlich nur angenehme Träume.


                                    Kommentar


                                    • Re: Fehlt mir der Stress?

                                      Hi Tired,

                                      also ich finde dann das tägliche Alltagsleben manchmal spannender als ein Kinofilm oder einen Traum
                                      Wenn es dich aber bei solchen Träumen packt, warum nicht! Jeder wie er es braucht *lach*

                                      Letzte Nacht war sehr kurz. Von 1.50 bis 4.25 habe ich geschlafen. Nicht sehr viel aber besser als nichts
                                      Wo soll jetzt auch der Schlaf herkommen, insbesondere nach dem Dauerschlaf vom Samstag auf Sonntag ..

                                      Würde jetzt gerne "gammeln“ … nur erwarte ich noch Besuch. Ich warte ja erst seit 13.00 Uhr auf diesen Herrn. Ein PC-Spezialist, der bei mir mal "aufräumen“ soll …Hab noch immer PC-Probleme und ohne Laptop wäre ich aufgeschmissen.
                                      Nein, ich richte doch auch gerade noch besser meinen Homeoffice-Arbeitsplatz ein. Ist doch nicht so einfach immer auf die Arbeit zu kommen. So kann ich dann noch mehr von zu Hause aus arbeiten …
                                      Prima Sache so ein Heim-Arbeitsplatz. Allerdings hat es auch seine schlechten Seiten, wie halt alles im Leben zwei Seiten hat.

                                      Ich wünsch dir was meine Liebe > spannende Fußbalspiele, spannende Träume, ein spannendes Leben und und und alles was dein Herz begehrt

                                      Kätzchen

                                      Kommentar


                                      • Re: Fehlt mir der Stress?

                                        Hi Katzi,
                                        also das Alltagsleben finde ich alles, aber nicht gerade spannend, was ja voraussetzt das man wissen will wie es weitergeht.

                                        Ich drück dir die Daumen, das der Spezialist deinen PC wieder auf Vordermann bringt und die durchschlafene Nacht nicht eine Einnachtsfliege war.

                                        Genieß das Wetter, das tut auch den schmerzenden Knochen gut.

                                        Bis denne und Grüße

                                        Kommentar


                                        • Re: Fehlt mir der Stress?

                                          Hi Tired,

                                          der PC-Spezialist hat mich fallen lassen
                                          Hat nicht mal angerufen ... erst heute Morgen um 09.00 Uhr und sich noch nicht einmal entschudligt,
                                          Jetzt wollte er Heute kommen, kann aber auch nicht versprechen das es klappt. Wenn ich so eine Arbeitsmoral hätte und mich gegenüber meiner Mandanten so verhalten würde, wäre die Ka.... aber schon am dampfen!

                                          Das Wetter genießen? In meiner Dachwohnung ohne Balkon?? Ja, mach ich wenn ich es schaffe, dürfte aber ein schwieriges Unterfangen werden.
                                          Meine Knochen sind im Übrigen völlig "Klimalos"
                                          Denen ist jedes Wetter völlig egal .... Es wird nicht schlechter wenn es kühl und nass draußen ist aber auch nicht besser wenn es schöner ist.
                                          Ich halt "leblos" aber dennoch mit Schmerzen.
                                          Egal, ich muss das Beste daraus machen.

                                          Schade, das Herr Dr. Riecke bisher noch nicht meine Frage beantwortet hat
                                          Muss ich halt sehen, wie ich da wieder einen Schritt vorwärts komme. Bin es ja gewohnt die Dinge meist alleine herauszufinden ....

                                          Genieße auch du das Wetter und denkt ein wenig daran wie es Morgen im Verhütungsforum weitergeht. Welche Frage wird meine Freundin wohl Heute noch stellen? Oder welche zahlreichen Morgen und Übermorgen und und und ..

                                          Küsschen dein Kätzchen

                                          P.S. Mein Sohn ist Heute bei der Hitze in Bonn. Schulausflug mit dem Bus .... Na der wird Schweißperlen von sich geben

                                          Kommentar


                                          • Re: Fehlt mir der Stress?

                                            Hi Kätzchen,

                                            ja, Handwerker und PC Spezialisten haben die Macht, immer Arbeit, egal wie unzuverlässig sie sind.;-)

                                            Welche Frage wird meine Freundin wohl Heute noch stellen? Oder welche zahlreichen Morgen und Übermorgen und und und ..
                                            Jaaaa, ich liebe die Spezies, die hereinpoltert nach dem Arzt persönlich verlangt und jene die netter Weise die Zeit verkürzen wollen wegbeißt.
                                            Hallo und danke schön, gehört auch nicht zu ihren Stärken, was willste machen, mancher nimmt sich halt besonders wichtig.

                                            Dein Sohn hat doch bestimmt Klimaanlage im Bus, beim Aussteigen wird er vor eine Wand laufen.

                                            Hab noch einen schönen Tag und nicht unter kriegen lassen, auch nicht über blöde Fragen ärgern.
                                            Wobei es mich bei solchen eingebildeten Privatforenpatienten immer reizt trotzdem beharrlich weiter zu Antworten und den Protest zu ignorieren, aaaaaber das macht ma net, nene.

                                            Kommentar


                                            • Re: Fehlt mir der Stress?

                                              Hi Tired,

                                              der PC-Spez. kam gestern noch um 17.30 Uhr und war bis kurz vor 21.00 Uhr da
                                              Der war schlimmer als eine Frau .... Er redete und redete und redete .....ich dachte nur "Mensch, mach das du endlich fertig wirst."

                                              Mein Sohn war um 20.00 Uhr da und hatte natürlich einen Bärenhunger. Musste dann also um 21.00 Uhr nach Abendessen machen, danach noch in die Badewanne und bis ich eingeschlafen bin war es kurz nach 0,00 Uhr. Um 03.40 Uhr haben sich wieder alle Knochen bei mir gemeldet, so dass mit weiterschlafen nichts mehr war. Diese blöden Knochen

                                              Aber okay, kommt halt vor. Wenigstens gehen jetzt wieder ALLE Computer, Laptop etc wieder ....

                                              Jaaaaa, diese Art von Spezie habe ich besonders gerne. Was meinst du > "Bitte und Danke"??? Du, da gibt es nicht mehr viele davon auf der Weltkugel die das noch sagen. Weder hier im virtuellen Internet, noch draußen in der realen Welt. Was glaubst du denn, warum ich nicht wirklich ein "Menschenfreund" bin oder warum ich Egoisten und Menschen, die den Respekt an jegöichen anderen Dingen verlieren, nicht leiden kann!!!?

                                              Mich hat es auch sehr gereizt trotzdem der Dame etwas zu schreiben. Hab auch schon angefangen zu schreiben aber dann kam der PC-Mensch und ich musste abbrechen. Wollte schon ein eigenes Thema einstellen > "Fragenkatalog von D..."
                                              Ich warte mal ab was noch so passiert, stehe aber in den Startlöchern.

                                              Ich wünsche ein spannendes Fußballspiel und ein wunderschönes, traumreiches Wochenende

                                              Kätzchen

                                              Kommentar


                                              • Re: Fehlt mir der Stress?

                                                Hi Katzi,

                                                naja, ich glaube ich habe es versaut,
                                                Fußball sollte man halt doch alleine schauen:-).

                                                Kommentar


                                                • Gast-Profilbild
                                                  Gast kommentierte
                                                  Kommentar bearbeiten
                                                  Na, was hast du denn angestellt? Sprich dich aus ---

                                                  Ich bin erst nach dem Spiel zu dein Nachbarn gegangen. Balkonien, da ich ja keinen habe ...
                                                  Ich hab zum Glück gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz liebe Nachbarn!!!

                                              • Re: Fehlt mir der Stress?

                                                Hi Kätzchen.

                                                ich habe da einen Bekannten mit dem ich regelmäßig beim Fußball schauen aneinander gerate.
                                                Ein ziemlicher Stoffel, aber eigentlich doch nicht so wild, wenn ich drüber nachdenke ists mir dann doch nicht so wichtig und vor der nächsten EM gucken wir auch nicht mehr zusammen:-).

                                                Ich muss mir halt mal abgewöhnen mich über Leute zu ärgern, die einfach nicht anders können als sich so zu verhalten, das ich mich ärgere.

                                                Und es zu versauen hat ja auch durchaus seine Vorteile, man braucht keine Ausreden mehr um bestimmten Veranstaltungen entgehen zu können.

                                                Da hast du aber Glück mit deinen Nachbarn, es ist viel Wert wenn da die Chemie stimmt.
                                                Meine ist eine ziemliche Hexe, hat sehr lange gedauert bis ich bei ihr vom Objekt des Lästerns zur unfreiwilligen Zuhörerin ihres Redeflusses aufgestiegen bin.

                                                Kommentar