• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Update

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Update

    Hallo beisammen!

    Habe am Donnerstag mal wieder einen Kontrolltermin beim Arzt und wollte mich mal wieder bei euch melden. Mir geht es derzeit ganz gut. Halsschmerzen sind stark in den Hintergrund gerückt. Blöderweise habe ich noch immer die Angewohnheit, dass ich sehr genau in mich hinein horche.

    Zwickt immer wieder mal im Darm und da es sich häufig (gefühlt) um die gleiche Stelle handelt, verfalle ich recht schnell in die Krebsangt. Außerdem plagen mich Genick- und Hinterkopfschmerzen, welche sehr hartnäckig sind. Unser örtlicher Hausarzt hat mir Deflamat verschrieben und gemeint, dass die Schmerzen nach 3 Tagen weggehen sollten. Wurde etwas besser, aber kurz nachdem ich die Tabletten abgesetzt habe, ging es wieder los. Ist jetzt nicht so schlimm und schlafen funtioniert auch problemlos.

    Aber es nervt halt, dass es immer wieder mal zwickt und zwackt und man aufpassen muss, nicht in alte Verhaltensmuster zurückzufallen.


  • Re: Update

    Hallo Max,

    schön von dir zu hören und dann ists ja auch noch weitgehend positiv, was du erzählst.

    Vielleicht wäre für deine Muskulatur eine Massage mal ganz gut, um Verspannungen zu lösen?

    Kommentar


    • Re: Update

      "Blöderweise habe ich noch immer die Angewohnheit, dass ich sehr genau in mich hinein horche."

      Aber auch das ist besser geworden. Wenn man an Ihre ersten Beiträge denkt, haben Sie wirklich eine ziemlich positive Entwicklung gemacht.
      Und sie geht weiter!

      Kommentar


      • Re: Update

        Hi maxx
        Ich hatte mich schon gefragt wie es dir wohl gehen mag. Ich sterbe auch jeden Tag 100 Tode aber mir gehts gut welch wiederspruch...
        Ich sag mal so zur Zeit auf u abs aber dank der medis gut erträglich.
        Lg

        Kommentar



        • Re: Update

          Danke für eure Worte!

          Beruhigend, dass man nicht alleine im Boot sitzt. :-)

          Meine Stimme funktioniert zum Glück auch wieder zu fast 100 %. Meine Logopädin ist sehr zufrieden mit mir.

          Kommentar


          • Re: Update

            "Beruhigend, dass man nicht alleine im Boot sitzt.."

            Stimmt. Und es ist ein sehr großes Boot!

            Kommentar


            • Re: Update

              hatte gestern meinen kontrolltermin.

              wegen meinen kopfschmerzen und bauchbeschwerden hat der arzt gemeint, dass ich durch meine erkrankung einfach zu sehr in mich hineinhorche. das andere extrem sind die leute, welche brustschmerzen nicht ernstnehmen und dann kurze zeit darauf einen herzinfarkt bekommen. oder jene, die rückenschmerzen haben und diese so lange ignorieren, bis ein bandscheibenvorfall vorliegt. bei meinen beschwerden handelt es sich um sachen, welche jeder mensch mal wieder hat. und ich schenke ihnen halt weit mehr aufmerksamkeit.

              ich habe gefragt, wie ich mit meinen beschwerden umgehen soll. wir haben uns darauf geeinigt, dass ein guter ansatz darin besteht, dass ich mir praktisch keine sorgen machen muss, wenn die beschwerden nur tagsüber auftreten. solange ich einen erholsamen schlaf habe und nicht mitten in der nacht mit starken kopfschmerzen oder bauchschmerzen aufwache, soll ich ruhe walten lassen. wobei ich ausgerechnet heute nacht meinen kopfpolster nassgeschwitzt habe. aber das schiebe ich jetzt mal auf das extrem schwüle wetter (haben im schlafraum rund 80 % luftfeuchtigkeit).

              Kommentar



              • Re: Update

                Hi Max!
                Das darfst Du getrost auf die Wärme schieben. 80% ist ja viel und warm wars ja sicher auch. Manchmal träumt man auch angestrengt und schwitzt.
                Weiterhin alles Gute :-)

                Kommentar