• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mal wieder ein Tief :-(

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mal wieder ein Tief :-(

    Mir geht es ja mittlerweile ganz gut mit meiner Angststörung.

    Nur wirft mich jedes unangenehme Ereignis total aus der Bahn.

    Aktuell hat mir der Hautarzt die nächsten 7 Tage versaut.

    Hat mir ein Muttermal entfernt, welches in seinen Augen auffällig war.

    Habe es schon ewig und eigentlich auch keine Probleme damit. Trotzdem musste es weg.

    Habe ihm erklärt, dass ich an einer Angststörung leide und ob er mich nicht etwas beruhigen könnte, weil ich totale Angst vor Krebs habe.

    Ist leider garnicht darauf eingestiegen und hat nur gemeint: "Das kann ich leider nicht, da müssen wir auf den Befund vom Labor warten."

    Jetzt sitze ich hier auf Nadeln und denke, dass ich sicher Hautkrebs habe. :-(

    Außerdem macht mir mein Darm seit 1, 2 Wochen Beschwerden. Leide an Blähungen, ständigem Druckgefühl im Bauch und häufigem Stuhlgang (ohne Durchfall). :-(

    Habe für solche Tiefs Atarax vom Arzt verschrieben bekommen. Kann ich bei Bedarf bis zu 4 x am Tag nehmen. Allerdings möchte ich die Sache so in den Griff bekommen. Mir geht es ja grundsätzlich gut. Aber solche Momente wie die Sache mit dem Hautarzt treffen mich genau an der Schwachstelle. :-(

  • Re: Mal wieder ein Tief :-(

    "...die Sache mit dem Hautarzt treffen mich genau an der Schwachstelle."

    Das ist der große Nachteil der fachspezialisierten Medizin, die manchmal regelrecht einen Tunnelblick produziert. Der Dermatologe hat aus seiner Sicht korrekt gehandelt und konnte nicht erkennen, dass die stattgehabten Modalitäten für Sie fast eine Katastrophe bedeuten.

    Kommentar


    • Re: Mal wieder ein Tief :-(

      Ja, mir riss es den Boden unter den Füßen weg.

      Als er von "auf Nummer sicher gehen" sprach, war das für mich sofort ein Zeichen für Hautkrebs...

      Habe die Sache jetzt etwas sacken lassen und konnte mich auch ohne das Atarax etwas beruhigen.

      Er hat das Muttermal ja schon im März angeschaut und da hat er gemeint, dass man es vorsichtshalber wegmachen soll. Wäre es wirklich so kritisch wie von mir empfunden, dann hätte ich wohl schon eher einen Termin bekommen.

      Bin froh, wenn die nächsten Tage vorbei sind.

      Kommentar


      • Re: Mal wieder ein Tief :-(

        Er hat das Muttermal ja schon im März angeschaut und da hat er gemeint, dass man es vorsichtshalber wegmachen soll. Wäre es wirklich so kritisch wie von mir empfunden, dann hätte ich wohl schon eher einen Termin bekommen.
        Ich denke mal das du schon dadurch einen schwarzen Hautkrebs ausschließen kannst.
        Selbst wenn es der weiße wäre, ich kenne mehrere Leute die einen haben und außer das häufiger kontrolliert wird und ab und an was raus geschnitten wird passiert nichts tragisches, also mach dir keinen Kopf.

        Kommentar



        • Re: Mal wieder ein Tief :-(

          ja, so habe ich mich die letzten tage auch getröstet. einfach der angst stellen.

          ging ganz ordentlich. fiel jetzt nicht in ein komplettes loch.

          bin aber trotzdem froh, wenn die sache hinter mir liegt.

          Kommentar


          • Re: Mal wieder ein Tief :-(

            so, heute am nachmittag ist es soweit. bin sehr angespannt und froh, wenn der termin vorbei ist.

            Kommentar


            • Re: Mal wieder ein Tief :-(

              Ist bestimmt nichts schlimmes. Ich denk mal das der Befund auch schon länger da ist und wenns was dringliches wäre hättest du sicher schon einen Anruf bekommen.

              Kommentar



              • Re: Mal wieder ein Tief :-(

                hattest recht, alles in ordnung. :-)

                bin happy.

                Kommentar


                • Re: Mal wieder ein Tief :-(

                  bin happy.
                  Na super und solange sich dieses happy Gefühl noch einstellt wirst du dadurch wenigstens etwas für die schwere Zeit entschädigt.;-)

                  Kommentar