• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entwicklung neuer Therapiemethoden für soziale Angst

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entwicklung neuer Therapiemethoden für soziale Angst

    Hallo,

    am Psychologischen Institut der Albert-Ludwigs Universität Freiburg wird an der Entwicklung neuer Behandlungsmethoden für soziale Angst und
    Schüchternheit geforscht. Es geht dabei um Vorstellungsübungen, die man z. B. auch von Zuhause aus am Computer durchführen kann. Hierzu führe ich eine Befragung durch. Ein Sprecher liest Beschreibungen von Alltagsszenen vor, und es werden Fragen gestellt. Es wäre super, wenn viele Interessierte, für die soziale Angst/ Schüchternheit eine Rolle spielt, die Befragung durchführen.

    Sie erfolgt völlig anonym, wer aber möchte kann am Ende der Befragung angeben dass sie/ er über das Resultat der Studie informiert werden
    möchte, und zu diesem Zweck eine E-Mail-Adresse angeben. Wir können die Teilnahme nicht direkt entlohnen, verlosen aber unter den TeilnehmerInnen fünf Amazon-Gutscheine im Wert von 20€. Auch zu diesem Zweck wird am Ende der Befragung nach der E-Mail gefragt.

    Dieser Link führt direkt zur Studie:

    http://www.unipark.de/uc/fr_uni_inst_psych_kli/b804/

    Auf der ersten Seite stehen detaillierte Informationen zum Ablauf. Fragen beantworte ich gerne und bin am besten über E-Mail erreichbar.
    Die Befragung dauert etwa eine Stunde, vielleicht etwas länger, wenn man sich Zeit lässt. Die zweite Hälfte sollte möglichst ohne größere
    Unterbrechungen am Stück durchgeführt werden. An der entsprechenden Stelle wird darauf hingewiesen.

    Die Studie kann nur durchgeführt werden, wenn ich Freiwillige finde, die mich bei dem Vorhaben unterstützen möchten. Ich freue mich, wenn die
    Studie auf Interesse stößt.

    Danke und Grüße,
    Nicolai Groeger

    ---

    Die Umfrage ist von der Redaktion genehmigt.