• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Psychischer Stress

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Psychischer Stress

    Hallo,
    zurzeit habe ich psychische Probleme (Belastung, Unruhe), kann dies einen Blähbauch verursachen, hab ihn jetzt schon seit fast 8 Wochen, war auch schon beim Arzt, der sagte nur das es von der Verdauung kommt...

    Liebe Grüße


  • Re: Psychischer Stress

    kann dies einen Blähbauch verursachen
    Hi,
    ja das kann es. Du solltest darauf achten das du nichts schwer verdaulisches isst und wenn du isst dir auch Zeit dafür nimmst, gut kauen und nichts nebenbei machen.
    Alles was du nicht richtig kaust ist extra Arbeit für den Magen, es gibt sogar die Bezeichnung "Nervöser Magen" und den muss man dann etwas entlasten. Vielleicht schluckst du auch hin und wieder Luft, bei Trinken?
    Versuch mehr Ruhe in dein Leben zu bringen, auch durch entspannende Freizeitaktivitäten und ausreichend Bewegung, die immer gut gegen einen Blähbauch ist.

    Kommentar


    • Re: Psychischer Stress

      Ja, ich esse und trinke immer viel zu schnell, mein Unterbauch ist morgens noch einigermaßen flach und nach dem essen wölbt er sich immer mehr, außerdem wurde er speckiger, habe aber keine große Gewichtszunahme. Habe vor 3 Monaten auch mit der Pille begonnen. Hat das alles einen zusammenhang? Kann man 6 Wochen lang einen Blähbauch wegen Psy. Unruhe haben?? :O

      Kommentar


      • Re: Psychischer Stress

        Kann man 6 Wochen lang einen Blähbauch wegen Psy. Unruhe haben?? :O
        Klar, das kann so lange dauern bis du das änderst was dir diesen Blähbauch macht.
        Ob die Pille da eine Rolle spielt kann ich dir leider nicht sagen, aber ich würde es nicht ganz ausschließen.
        Dann fang mal an langsamer zu essen und zu trinken, mit mehr Genuss, vielleicht merkst du dann schon morgen einen Unterschied.

        Kommentar



        • Re: Psychischer Stress

          Bettflasche hilft bei mir nicht, und tee auch nicht wirklich, haben Sie vielleicht noch hilfreiche Tipps?
          Ist so ein blubbern und grummeln im bauch bei Blähungen normal?

          Kommentar


          • Re: Psychischer Stress

            Grummeln und blubbern ist da normal.
            Wie gesagt, langsamer essen, Sachen die nicht blähen und nicht zu schwer verdaulich sind.
            Kannst auch mal in der Apotheke fragen, Lefax oder Iberogast hilft dir vielleicht, an Tees helfen Anistee, Fencheltee, Kümmeltee, Melissentee......, gibts auch in verschiedenen Mischungen.
            Aber, das wichtigste ist das du deine Gewohnheiten änderst und den Stress in den Griff bekommst.

            Kommentar


            • Re: Psychischer Stress

              Hab noch ein paar fragen: Ist es normal das sich der unterbauch dann wölbt? Kann es durch die viele luft auch zu einem ziehen in der leiste oder unterleib kommen? Und kann es beim draufdruecken schmerzen?? Und es dauert aber bis sich die Blähungen lindern oder? Viele dank

              Kommentar



              • Re: Psychischer Stress

                Luft im Bauch braucht ja auch platz, also denke ich schon das bei viel Luft eine Wölbung normal ist. Es kann auch weh tun wenn man drauf drückt und auch sehr heftige Schmerzen machen, überall da wo sie hin gelangt und mehr Platz braucht als eigentlich da ist.
                Du warst ja auch schon beim Arzt, er hätte sicher bemerkt wenn es etwas anderes wäre.
                Versuch es auch mal mit einem warmen Bad, das entspannt auch den Bauch und viel Bewegung, das wird schon wieder wenn du ein wenig mehr auf das achtest was du tust und isst.

                Kommentar


                • Re: Psychischer Stress

                  Ja also er hat einen Ultraschall gemacht und nichts gefunden. Er hat durchs abklopfen des Bauches nur bemerkt das extrem viel luft drin ist. Ich fand es hald nur komisch das ich das jetzt schon seit 2 Monate habe. Er meint hald das ich zu unregelmäßig esse. Habe auch paar mal iberogast ubd sab tropfen genommen (2 Tage) hat leider auch nicht wirklich geholfen. .muss ich es länger nehmen?

                  Kommentar


                  • Re: Psychischer Stress

                    Ich weiß nicht ob es was nutzt wenn du es länger nimmst. Es nutzt aber auch nicht viel wenn du deine Essgewohnheiten nicht änderst, wenn du Tropfen nimmst musst du auch bewusster leben. Es nutzt nichts welche zu nehmen während du weiter schlingst und hetzt, das können Medikamente nicht wirklich ausgleichen. Versuch doch einfach mal was an der Ernährung und dem Ablauf beim Essen zu verändern, das tut recht schnell seine Wirkung, in ein zwei Tagen wirst du schon eine Besserung bemerken.
                    Oder magst du nicht die Mühe auf dich nehmen und lieber Tröpfchen nehmen, die helfen aber nicht wenn du so weiter machst und wenn du was veränderst wirst du keine Tropfen mehr brauchen.

                    Kommentar



                    • Re: Psychischer Stress

                      Kann es durch die Blähungen auch zu vermehrten stuhlgang kommen? Also das heißt morgends mittags abends essen und langsam und viel trinken?

                      Kommentar


                      • Re: Psychischer Stress

                        Vor allem so essen das du nicht so voll bist und darauf achten das es den Magen nicht unnötig belastet. Also vorübergehend auf alles was bläht verzichten, keine oder nur wenig Rohkost. Du kannst so oft am Tag essen wie du es gewohnt bist, aber dreimal sollte es schon sein, vielleicht auch fünf mal, kleinere Portionen. Nicht nur langsam trinken, auch langsam essen und gut kauen, trink viel Tee und möglichst wenig Kohlensäure haltige Getränke, sowie Süßkram.
                        Aber du wirst ja selber wissen was im Moment gut und was weniger gut für dich ist, es ist ja kein Geheimnis welche Lebensmittel verträglicher als andere sind.
                        Bewegung ist auch sehr wichtig, das bringt u.a.den Darm in Schwung.

                        Kommentar


                        • Re: Psychischer Stress

                          Kann es zu vermehrten Stuhlgang kommen?
                          Was hald komisch ist, mein Bauch ist nicht mehr hart.. normal ist ein Blähbauch ja hart?

                          Kommentar


                          • Re: Psychischer Stress

                            "Was hald komisch ist, mein Bauch ist nicht mehr hart.. normal ist ein Blähbauch ja hart? "

                            Mittels Perkussion können Sie sehr leicht feststellen, ob im Darm mehr Luft oder feste Substanzen sind.
                            Man legt die linke Hand ganz locker auf den Bauch und klopft mit dem Mittelfinger der rechten Hand auf die aufliegende linke, bzw auf deren einzelne Finger. Bei viel Luft entsteht ein hohles, tiefes Geräusch.

                            Vorbeugend wirkt sehr langsames Essen mit gründlichem Kauen, Besserung bringt Bewegung wie gehen oder Rad fahren.

                            Kommentar


                            • Re: Psychischer Stress

                              ja es kommt ein tiefes hohles geräusch, wie jeden Abend seit 2-3 Monaten, aber mein bauch ist trotzdem weich, wie kann das sein?

                              Kommentar