• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kolik beim Säugling

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kolik beim Säugling

    meine im Ausland lebende Freundin hat einen 3 Wochen alten Sohn, der furchtbar unter Darmkoliken leidet. Er schläft nie länger als 15 min am Stück und man sieht ihm die Schmerzen an. Der Kinderarzt hat zwei Mittel verschrieben, die jedoch beide nicht helfen (mehr gibt es auch nicht dagegen). Sie bat mich mich in Deutschland zu informieren, welche Mittel es gibt und was für Wirkstoffe sie enthalten. Die Eltern sind - wie man sich vorstellen kann - am Ende und hoffen, in Deutschland ein Mittel kaufen zu können. Wer kann mir etwas empfehlen?


  • RE: Kolik beim Säugling


    Sie sollte vielleicht mal sich näher über 3-Monats-Kolik informieren. Es gibt im Internet viele Erfahrungsberichte.

    Außerdem ist auch der Umgang mit dem Baby wichtig. Stichwort Kinästethik - Infant Handling bzw. BabyMassage. Mit gewissen Bewegungsunterstützungen (spiralige Bewegungen) lassen sich die Koliken verbessern.

    Kommentar


    • RE: Kolik beim Säugling


      Hallo,
      ich habe die besten Erfahrungen mit Babymassage gemacht.
      Man massiert im Uhrzeigersinn um den Bauchnabel herum (Verlauf des Darms) . Dabei kann man mit den Fingerspitzen ruhig tief in den Bauch hineinstupsen, damit man die Bläschen im Darm unterstützend weiterleitet. Auch Fahrradfahren mit den Babybeinchen hilft sehr gut. Hierbei werden die Knie abwechselnd in den Bauch gestupst (bitte darauf achten, daß die Knie gut gehalten werden, damit sie keinen Schaden nehmen!) Als Medikament helfen Kümmelzäpfchen aus der Apotheke wirklich sehr gut.

      Gruß,
      S.

      Kommentar


      • RE: Kolik beim Säugling


        Stillt sie ihn voll?
        Wenn nein hyperallergenfreie Milch geben, wenn ja schreib nochmals

        Gruss
        Beat

        Kommentar



        • RE: Kolik beim Säugling


          was ,bitte hat denn diese antwort für einen zusammenhang zu der gestellten frage...?

          Kommentar


          • RE: Kolik beim Säugling


            Ganz einfach, weil die starken Kolliken auf einer Unverträglichkeit eines Nahrungsbestandteiles kommen kann, kenne dies an einem eigenen Kind.

            Kommentar