• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stillen und Bachblüten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stillen und Bachblüten

    Hallo,
    kann ich ohne Bedenken Bachblüten Bonbons und Globuli nehmen, wenn ich noch stille?
    Viele Grüße


  • Re: Stillen und Bachblüten

    Ja kannst du, die Blüten werden ohnehin so stark verdünnt, dass da nicht mehr viel mit NW ist.
    Bekannt ist da auch nichts an NW.

    Kommentar


    • Re: Stillen und Bachblüten

      Falls du dir dennoch unsicher bist, frag in der Apotheke, oder die Hebamme, die wissen das auch.

      Kommentar


      • Re: Stillen und Bachblüten

        Vielen Dank für die Antwort. Eigentlich steht ja immer überall, dass das unbedenklich ist, aber auch, dass man seinen Arzt vorher fragen soll...

        Kommentar



        • Re: Stillen und Bachblüten

          Genau genommen ist in den Bachblüten kein echter Wirkstoff drin, es ist einfach das Wasser in dem die Blüten gelegen haben und das wird dann verdünnt, viel bleibt da nicht mehr übrig von der ursprünglichen Blüte.
          Dass du den Arzt fragen solltest ist eine Absicherung und weil Allergien o.ä. auch nicht ausgeschlossen werden können.
          Wenn du dich unsicher fühlst, ist es generell besser den Arzt oder Apotheker/Hebamme zu fragen, dann musst du dir keine Gedanken machen falls das Baby zufällig zeitgleich krank wird, ich denke mal da wäre dann der erste Gedanke: Bachblüten.

          Aber, bekannt ist da nichts, hab zumindest noch nie was darüber gehört oder gelesen und da Bachblüten in den homöopathischen Bereich gehen ist es auch sehr unwahrscheinlich.

          Kommentar