• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kind liegt auf Nabelschnur

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kind liegt auf Nabelschnur

    Guten Tag,

    Ich bin aktuell in der 37 SSW schwanger und war am Mittwoch bei meinem Frauenarzt zur Vorsorge. Leider ist dieser direkt danach für 3 Wochen in den Urlaub gegangen, sodass mein nächster Termin erst wieder kurz vor dem geplanten ET ist.

    Es wurde ein CTG gemacht und plötzlich fing das Gerät zu piepen an. Man konnte sehen, dass es auf dem Blatt Papier mehrere Ausreißer nach unten gab, also keine richtige Kurve.

    Mein Arzt machte daraufhin einen Ultraschall und meinte, die schlechten Herztöne kommen davon, weil mein Kind auf seiner Nabelschnur liegt und diese abdrückt. Auch würde diese sehr nah am Hals verlaufen, allerdings sei diese noch nicht um den Hals gewickelt.
    Ich solle ruckartige Bewegungen vermeiden und kein Magnesium nehmen.

    Mein nächster Termin ist wie gesagt nun in der 40 SSW. Ich mache mir tierisch Sorgen, ob mein Kind nicht unterversorgt wird, wenn es sich seine Nabelschnur abdrückt uns vorallem dass es keinen Kontrolltermin gibt.
    Mache ich mir umsonst Sorgen?

    Danke und viele Grüße,
    Meckilein87


  • Re: Kind liegt auf Nabelschnur

    Guten Morgen, CTG Kontrollen sind immer nur eine Momentaufnahmen.
    Oft liegen die Kinder in der Tat einfach " nur " ungünstig.Genau deswegen hätte ich eine zeitnahe Kontrolle erwartet. Und sei es nur um Sie zu beruhigen. Es ist doch sonnenklar das Sie sich Sorgen machen,
    Hat er keine Vertretung? Oder haben Sie eine Hebamme die kommen kann?
    Das Ganze wird Ihnen keinen Ruhe lassen. Schauen Sie bitte ob Sie woanders einen Kontrolltermin bekommen!
    Viele Grüße und geben Sie mir Rückmeldung?

    Kommentar

    Lädt...
    X