• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wehen vorbeugen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wehen vorbeugen

    Guten Tag,

    Meine Hebamme hat mir bis jetzt noch nicht geantwortet also wollte ich die Frage hier einmal stellen.

    Meine Tante ist gestern verstorben und ich muss Freitag auf ihre Beerdigung. Ich bin heute 34+0. In der letzten ss war ich auch ca. In der selben ssw und habe nach der Beerdigung meines Opas Wehen bekommen. Die letzte Beerdigung in dieser ss hatte ich keine Wehen, war allerdings auch erst im 6. Monat.

    Auf die Frage was ich gegen evtl. Wehen tun könnte hat sie mir Brophyllum 50% Pulver von Weleda empfohlen.

    Ich habe Brophyllum comp. Als Globulis von Wala, geht das auch?

    Wie muss ich das Mittel der Wahl denn einnehmen? Prophylaktisch, erst wenn wehen auftreten und in welcher Dosierung? Oder macht es Sinn die wehen in der fast vollendeten 35 ssw. Zu bremsen?

    Beim letzten mal sind die wehen nach ein paar Stunden verschwunden

    Vielen Dank
    Krümel


  • Re: Wehen vorbeugen

    Hallo, es tut mir leid, das Sie einen Todesfall in der Familie haben. Persönlich würde ich nichts empfehlen. Meist haben solche Wehen kaum Auswirkungen auf dem Muttermund. Selbst wenn er sich etwas öffnen würde, wäre es nicht so bedenklich wie im sechsten Monat.
    Ich wünsche Ihnen viel Kraft
    Liebe Grüße

    Kommentar