• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wunschsectio

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wunschsectio

    Guten Abend
    Ich bin in der 37ssw und habe extreme Ängste und grosses Schamgefühl bezüglich vaginale Geburt. Ich merke wie ich Tag zu Tag depressiver werde. Was halten sie von Wunschkaiserschnitt?


  • Re: Wunschsectio

    Guten Morgen
    So etwas kann ich nicht pauschal beantworten. Als Hebamme bin ich immer zuerst für den normalen Weg. Ein Kaiserschnitt hat viele Nachteile. Das wissen Sie sicher? Ich würde vor Ort eher fragen welche Ursachen diese Befindlichkeiten haben.
    Bei einer OP muss man sich auch ausziehen. Sie werden breitbeinig gelagert, und können sich nicht bewegen. Es laufen viel mehr Leute herum als im Kreißsaal. Dort ist die Hebamme und ein Arzt. Im OP sind mindestens sechs Personen anwesend. Eher mehr. Die Säle haben meist Fenster, Türen gehen auf und zu...usw. Von Intimität kann keine Rede sein. Ob das eine Lösung für Sie wäre, kann ich nicht beurteilen. Was sagen denn Ihr Mann; Hebamme und Arzt dazu? Die kennen Sie besser als ich.
    Viele Grüße

    Kommentar


    • Re: Wunschsectio

      Hallo,

      was ich besonders schade finde ist, dass du dir das Wundervolle Erlebnis der Geburt nimmst!!

      Klar, es ist schmerzhaft, keine frage...

      Aber DU bestimmst, wie es wird!

      Ich wäre damals bei der Geburt ( auch davor ) nie auf die Idee gekommen, "lieber" einen "Kaiserschnitt" machen zu lassen...

      Ich Persönlich finde, viele Frauen machen es sich zu "leicht"...

      Ja, ich will ein Kind!! ja ja ja....!!!

      Aber Schmerzen? Ne, finde ich Doof.... Lieber den Bauch aufschneiden lassen... dann noch die Gebärmutter...Nähen, dann die Wund- Schmerzen danach ertragen...

      Die Schmerzen sind bei einer "Natürlichen " Geburt weg, sobald das Baby Geboren ist..

      Anders sieht es beim Kaiserschnitt aus....

      Mein Sohn wog bei der Geburt gute 4,5 kg ( !!!) und war innerhalb 2,5 Stunden Geboren...

      Ich würde es IMMER wieder so machen!!

      Ich durfte in die Wanne, konnte herum laufen.... konnte was Trinken, mich unterhalten...

      Musik hören... wir haben auch viel gelacht zusammen mit Hebamme und Schwestern + Arzt...

      Man hat sich um MICH gekümmert, nicht um meinen "Intimbereich"....

      Es war das Schönste Erlebnis ( auch das Schmerzhafteste.. gehört dazu.... leider), was ich je hatte...

      Man braucht sich weder zu Schämen, noch Angst zu haben!!

      Hebammen sind einfach toll, und es ist gut, sie an der Seite zu Wissen!!!

      Vertrau`diesen tollen Menschen und du wirst sehen, alles wird gut!!

      Also... denk mal´drüber nach!!

      Nimm`dir einen ganz lieben Menschen mit, dem du Vertrauen kannst... bei dem du dich Geborgen fühlst...

      Das Erlebnis einer Geburt ist einzigartig, du verpasst es, wenn du es dir so einfach machst....

      LG, Nesty


      Kommentar


      • Re: Wunschsectio

        Hallo, ich glaube hier geht es nicht unbedingt um die Angst vor Schmerzen. Ich habe nicht wenige solcher Frauen erlebt. Von "einfach machen" würde ich in diesem Fall nicht reden.
        Viele Grüße

        Kommentar


        Lädt...
        X