• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Flaschenhygiene

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flaschenhygiene

    Hallo,
    ein Thema lässt mich gerade irgendwie nicht los, habe so Sorge meinem Kleinen geschadet zu haben...

    Folgendes: Bisher habe ich die verwendeten Flaschen in einem Behälter mit Wasser gesammelt (zum einweichen), sie dann vor dem Vaporisien kurz unter Wasser abgespült und dann in den Vaporisator getan. Nach dem Vaporisieren habe ich sie auf einem Tablett trocknen lassen.

    Nun habe ich mitbekommen, dass man zum einen die Flaschen vorher mit Bürste und Spüli säubern soll, da der Vaporisator nicht reinigt (dachte ich bisher) und zum anderen die Flaschen im Vaporisator aufbewahrt bleiben sollen, da sonst wieder Keime rankommen...

    Wir machen das schon seit 6 Wochen nach obiger Methode und ich habe jetzt Sorge, meinem Kleinen (Frühchen, jetzt 8 Wochen alt) geschadet zu haben...Bauchprobleme hat er ja auch- ich dachte bisher immer, dass das die üblichen Luft-im-Bauch-Probleme sind...

    Meinen Sie, dass ich meinem Kleinen so geschadet habe?
    Was könnte denn passieren? Magen-Darm oder auch was Schlimmeres dadurch...?

    Vielen Dank schon einmal!
    Merle



  • Re: Flaschenhygiene

    Hallo, also wenn Sie nicht sauber genug wären hätte Ihr Kind schon längst Gesundheitsprobleme. Liegen diese Vorgaben der Gebrauchsanweisung bei? Oder haben Sie es "irgendwo" gelesen. Herstelle müssen sich natürlich rechtlich absichern. Wie alt ist der Kleine jetzt? Ist er zu Hause?
    Viele Grüße

    Kommentar


    • Re: Flaschenhygiene

      Hallo, also wenn sie nicht sauber genug wären hätte Ihr Kind schon längst Gesundheitsprobleme. Liegen diese Vorgaben der Gebrauchsanweisung bei? Oder haben Sie es "irgendwo" gelesen. Hersteller müssen sich natürlich rechtlich absichern. Das zusätzliche spülen dient dazu auch noch die letzten Milchreste zu entfernen. Wie alt ist der Kleine jetzt? Ist er zu Hause?
      Viele Grüße

      Kommentar


      • Re: Flaschenhygiene

        Ja, der Kleine ist jetzt 8 Wochen alt und seit 6 Wochen zuhause. Er hat etwas Probleme mit dem Bauch und seit kurzem auch, dass er viel aufstößt und vorallem nachts auch Milch wieder ausspuckt - im Grunde seit er viel trinkt. Bisher dachte ich auch, dass seien die normalen anfänglichen Verdauungsprobleme...
        Welche gesundheitlichen Probleme hätte er denn? Hätte ich diese mitbekommen`?
        Vielen Dank schon einmal!

        Kommentar



        • Re: Flaschenhygiene

          Hallo, es handelt sich mit Sicherheit um die "normalen" Anlaufschwierigkeiten. Vermutlich hätte er sonst zum Bespiel massive Durchfälle. Ich glaube kaum das man als Eltern so etwas übersieht. Besonders nicht wenn man so besorgt ist und sich kümmert wie Sie.
          Wenn er viel spuckt: Können Sie seinen Oberkörper etwas höher lagern? In einem Stillkissen zum Beispiel oder mit einem Ordner unter der Matratze. Die dicke Seite nach oben zum Kopf hin natürlich. Wo schläft er dann?
          Viele Grüße

          Kommentar