• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ischiasschmerzen 15 ssw

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ischiasschmerzen 15 ssw

    Habe seit 2 Tagen stärkere Ischiasschmerzen. Sie beginnen direkt am Gesäß, die Stelle dort schmerzt allein bei Berührung, und ziehen bis in den Fuß übers Bein. Habe einen 19 Monate alten Sohn, den ich leider noch oft tragen muss ( Treppen, zur Zeit ist er bockig und will nicht mit etc) . Heute morgen waren die Schmerzen wieder so, dass ich Allgäu Mobil Creme benutzt habe, nur eine kleine Menge auf die Stelle am Gesäß. Darin enthalten ist Beinwell und Latschenkiefer. Mache mir nun Gedanken ob das doch schädlich sein könnte. Ich versuche schon ne Wärmflasche,aber im Alltag mit Haushalt und Kleinkind nicht so sehr praktikabel. Haben Sie noch Tipps? Ist die Salbe ok oder lieber lassen?


  • Re: Ischiasschmerzen 15 ssw

    Hallo Pustewind
    Latschenkiefer ist kein Problem. Wenn Wärme hilft wäre vielleicht ein Pflaster die Lösung. So etwas kann man sehr gezielt aufkleben. Die enthalten für gewöhnlich Chili. Die Nieren sollten ebenfalls warm gehalten werden.Regelmäßig schwimmen wäre gut, aber das ist wohl nicht zu machen.
    Man kann versuchen in regelmäßigen Abständen nach unten gehen, um seine Zehenspitzen zu berühren. Aber auch ein Katzenbuckel hilft. Akupunktur kann ich noch empfehlen.
    Ich hoffe es wird etwas besser

    Kommentar


    • Re: Ischiasschmerzen 15 ssw

      Danke für Ihre schnelle Antwort. Das Schwimmen lässt sich leider wirklich nicht gut umsetzen mit Kleinkind, ok ich könnte abends mal gehen,habe da aber auch Sorge vor Blasenentzündungen, da ich nach der ersten Geburt monatelang ständig Blasenentzündungen hatte,so dass ich mich mit Strovac impfen lies.
      In der Salbe ist auch Beinwell-Extrakt. Im Inet findet man es wäre wehenfördernd,andere Seiten meinen es wäre äußerlich angewendet in geringen Mengen schon ok,andere Seiten warnen regelrecht vor der Benutzung. Ist Beinwell echt so schlimm?
      Die Idee mit den Pflastern ist gut,wenn ich das als Schwangere darf. Irgendwie ist es immer schwierig was zu finden was geht, da viele Firmen natürlich übervorsichtig sind und fast überall drinsteht als Schwangere nicht nehmen.

      Kommentar


      • Re: Ischiasschmerzen 15 ssw

        Guten Morgen
        Firmen müssen sich absichern. Das kann wirklich verwirrend sein. Es gibt aber eben auch Erfahrungen aus der Praxis. Darum hilft das Suchen eher wenig......außer man landet hier ;.))
        Machen Sie sich keine Sorgen. Um mögliche Nebenwirkungen zu erzeugen brauch man große Mengen, und nicht nur etwas Creme. Das Sie nicht gerne schwimmen wollen verstehe ich. Lassen Sie sich Rückenübungen zeigen und die Pflaster sind nicht bedenklich.
        Viele Grüße

        Kommentar



        • Re: Ischiasschmerzen 15 ssw

          Danke! Das beruhigt sehr! Ich habe nun Thermacarewärmegürtel um. Die sind ohne Inhaltsstoffe,also es sind so Eisenplättchen die warm werden wenn sie mit Luft in Verbindung geraten. Diese hatte ich noch zuhause,sie enthalten also Eisenpulver. Meine erste Fä war da auch gelassener, da hab ich sogar anfangs Finalgon genommen und sie meinte nachher ich sollte mir keinen Kopf machen. Ich habe nun in 2 Wochen einen Termin beim Osteopathen.

          Noch eine Frage: Die Pflaster kenne ich, sie enthalten Cayennepfeffer. Das Gleiche gibt es auch als Salbe. Meistens vertrag ich die besser,also meine Haut. Geht das auch?

          Finde es eh verwirrend dass dann behauptet wird,solche Cremes , Pflaster etc könnten aufgrund der Wärme Wehen auslösen,eine Wärmflasche wäre aber kein Problem........

          Vielen Dank für Ihre Antwort und die Erfahrung einer Hebamme,bringt wirklich mehr als das blöde Internet ;-)

          Kommentar


          • Re: Ischiasschmerzen 15 ssw

            Hallo, warum das unterschiedliche Empfehlungen gegeben werde kann ich nur vermuten. Meist müssen sich die Hersteller rechtlich absichern. Eine wirklich gesunde Schwangerschaft wird im Grunde durch nichts erschüttert. Wenn die Creme beser zu händeln ist nehmen Sie sie. Für die die Wirkung dürfte es gleich sein.
            Ich bin ja auch im Internet aber habe einen anderen Hintergrund als robots von Suchmaschinen. :-))
            Gute Besserung

            Kommentar


            • Re: Ischiasschmerzen 15 ssw

              Lieben Dank nochmal für Ihre Antwort. Da ich die Wärme nun ein paar Tage den ganzen Tag im Rücken hatte, nachts nicht, hatte ich blöderweise doch die Sorge ob das dem Baby zu warm werden könnte. Die Wärme tut total gut und ist ja nicht auf dem Bauch sondern im unteren Rücken. Wenn ich es dort durchgängig von morgens bis abends habe, ist das ok? Im Inet wird wegen Hirnschäden gewarnt durch zuviel Wärme,alledings ist dort die Rede vom Bauch. Hatte dann die Sorge ob die Wärme vom Rücken irgendwann doch bis zum Bauch durchdringt. Irgendwie habe ich dann die blöde Sorge dass es mir gut tut,aber ich das auf Kosten des Kindes mache. Hirnschäden klingt halt sehr schlimm. Ich hoffe Sie können mich da nochmal beruhigen und dass das völlig übertrieben ist.

              Kommentar



              • Re: Ischiasschmerzen 15 ssw

                Hallo, ich frage mich wirklich welche Quellen Sie da so haben. Bitte versuchen Sie sich zu entspannen. Wenn Wärme hilft ist es doch schön. Mit einem so einfachen Mittel Erfolg zu haben ist ein Grund zur Freude.
                Keine Wärme auf den Bauch ist auch nicht immer praktikabel. Was machen denn Frauen in südlichen Länder bzw. Urlaub? Sie halten ihn in die Sonne. Von Kühlung habe ich noch nie etwas beobachten können. Ihr Köper gleicht das aus. Die Fruchtwassertemperatur ist immer gleich. Ganz gleich wie warm oder kalt es ist. Kein Baby wird aufgeheizt. Einzig mit einer Neigung zu vorzeitigen Wehen sollte man mit Wärme am Bauch etwas vorsichtig sein.Das hat aber nur mit dem Gebärmuttermuskel zu tun. Und nichts mit der Temperatur der Kinder.
                Beste Grüße

                Kommentar