• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trinken / Stillen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trinken / Stillen

    Hallo,

    hier bin ich wieder mit einigen Fragen ... überall lese und höre ich immer andere Meinungen, daher wollte ich hier mal nachfragen.
    Mein Baby ist jetzt fünf Monate alt und bekommt seit 8 Tagen Beikost. Mittags immer Karottenbrei (selbstgemacht).

    Ich stille. Meine Info ist nun, wenn man stillt, benötigt das Kind keine weitere Flüssigkeitsaufnahme. Zusätzlich würde nämlich das auch zur Saugverwirrung führen. Okay. Nun ist es so heiß und ich habe dennoch Tee gemacht und angeboten. Das wurde wie wild getrunken. Aus dem Fläschen mit Sauger.

    Also ich bin nun wirklich verwirrt. Was soll ich machen? Lieber eine Schnabeltasse besorgen und das Getränk so anbieten? Wie ich nun wieder gelesen habe, keinen Tee geben sondern Wasser. Ist abgekochtes Wasser aus dem Wasserkocher in Ordnung?
    Wenn ich jetzt abstille soll das Kind bis zum ersten Lebensjahr noch industriell hergestellte Milch bekommen. Keine Kuhmilch? Diese Milch dann aus der Flasche mit dem Sauger? Also ich bin momentan wirklich verwirt, oder wie macht ihr das so?


  • Re: Trinken / Stillen

    ah und noch eine Frage, wie ist es mit dem Öl in der Beikost?
    Wieviel und ab wann ?

    Wieviel biete ich meinem Kind an? Ich koche immer drei Karotten. Das Kind isst alles auf ... weis es wann es satt ist?

    Kommentar


    • Re: Trinken / Stillen

      Hallo,
      manche Säuglinge kommen mit dem Wechsel von Sauger und Brust gut zurecht. Wenn Ihr Kind keine Problem mit der Brust hat belassen Sie es dabei. Ist es heiß trinken viele Kinder öfter kurz an der Bust und decken so ihren Flüssigkeitsbedarf.
      Tee muss nicht sein, ist aber ungesüßt auch nicht "verboten". Was für ein Tee ist es denn? Ich würde aber grundsätzlich auch eher etwas Wasser geben. Abgekochtes Wasser sollte kein Problem sein. Das ist etwas abhängig von den ortlichen Gegebenheiten.
      Wollen Sie denn bald abstillen? Man muss nicht auf Flaschenmilch umsteigen.
      Zwei Milchmahzeiten im ersten Jahr ist richtig. Aber keine Kuhmilch. Muttermilch oder eine Anfangsmilch reicht aus. Damit kann man auch beispielsweise Milchbreie anrühren.
      Lassen Sie so viel Gemüse essen wie Ihr Baby mag. Davon wird es nicht dick oder übersättigt. Vertrauen sie hm einfach.
      Zum Öl: Einen Teelöffel auf 100g wird enpfohlen. Sie müssen aber jetzt nicht alles haargenau abwiegen.
      Ich hoffe ich habe nichts vergessen.

      Viele Grüße M. Grein

      Kommentar


      • Re: Trinken / Stillen

        empfohlen soll es natürlich sein....

        Kommentar


        Lädt...
        X