• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Medikamente in der Frühschwanferschaft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Medikamente in der Frühschwanferschaft?

    Hallo, ich hätte iene Wichtige Frage.
    Ich könnte evtl. schwanger sein. Ich müsste in drei Tagen meine Periode bekommen. Habe auch schon einen SSTest gemacht. Der war allerdings negativ. Ich weiß, das der Test viel zu früh ist. Warum ich den Test so früh gemacht habe. Weil ich erkältet bin. Ich habe Kopfschmerzen und fühle mich auch sonst nicht sehr wohl. Bis jetzts habe ich keine PMS. Solche habe ich eigendlich schon immer eine Woche vor meiner Periode. Ich habe auch ständiges ziehen im Bauch, und meine Brüste sind sehr empfindlich. Außerdem ist mir ständig übel.
    Wenn ich jetzt ein Erkältunsmittel oder eine Kopfschmerz Tableltte nehme. Würde ich dann Dem Baby schaden (wenn eines da währe)?
    Danke jetzt schon Sabine


  • Re: Medikamente in der Frühschwanferschaft?

    Guten Morgen. es gibt diverse verträgliche Mittel (auch auf naturheilkundlicher Basis). Allerdings ist es ja wirklich noch sehr früh. Wir haben hier bei onmeda ein guten Arzeneimittelkalender Bei Erkältungen würde ich immer eher Hausmittel empfehlen. Dammpfbäder mit Thymian oder Kamille, viel trinken und/oder auch gute Teemischungen. Ganz unabhängig ob man schwanger ist oder nicht.
    Hier ist noch der Link zu den Medikamenten

    http://medikamente.onmeda.de/medikamente.html
    Ich kann gerne auch noch einige "meiner" Mittel nenen sofern Bedarf beteht.
    Viele Grüße

    Kommentar


    • Re: Medikamente in der Frühschwanferschaft?

      nennen meine ich natürlich

      Kommentar


      • Re: Medikamente in der Frühschwanferschaft?

        Danke schön! Ich trinke schon Erkältungstee und habe gerade eine Iboprofen genommen. Jetzt wirds besser. Ich habs nicht mehr ausgehalten, solche Kopfschmerzen. Ich würde mich feuen, wenn sie mir einige "Ihrer" Mittel nennen könnten. Ich hoffe das alles gut geht.
        Danke

        Kommentar



        • Re: Medikamente in der Frühschwanferschaft?

          Da drücke ich auch die Daumen.
          Für alle möglichen akuten Schmerzen kann ich Schüsslersalze Nr.7 empfehlen. Als Heißdrink sind sie sehr schnell wirkasam. Inzwischen gibt es sie auch schon als "to go Version".
          Klassisch geht das so
          Man nimmt zehn Tabletten von der Nummer Sieben, füllt sie in einer Tasse mit kochendem Wasser auf und trinkt es schluckweise so heiß wie möglich. Zum Umrühren bitte nie einen Metalllöffel verwenden, Sollte nach zwanzig Minuten keine gravierende Besserung eintreten, wiederholen Sie das Ganze.
          Anwendbar bei allen akuten und chronischen Schmerzen, Migräne, Schlaf- oder Einschlafproblemen. Krämpfen und auch Juckreiz., sowie bei schmerzhafter Periode als Akutmittel.

          Kommentar


          • Re: Medikamente in der Frühschwanferschaft?

            Danke, danke!
            Krieg ich das in der Apotheke? Muss ich da nur nach Schüsslersalz Nr. 7 fragen?

            Kommentar


            • Re: Medikamente in der Frühschwanferschaft?

              Guten Morgen,
              ja ganz genau. Möglicherweise müssen sie betsallt werden. Aber das dauert ja dann nicht lange.
              Viele Grüße

              Kommentar