• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie am besten abpumpen beim Stillen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie am besten abpumpen beim Stillen?

    Hallo Frau Grein,

    letzte woche habe ich öfter geschrieben. Mit dem Stillen klappt alles wunderbar, als hätte mein Kleiner nie etwas anderes gemacht. Trotzdem würde ich gerne die ein oder andere Mahlzeit abpumpne, damit ich mal zum Sport gehen kann oder der Vater auch mal füttern kann. Die Kombination Stillen und Flasche klappt auch gut.Einmal habe ich vor und nach dem Stillen gewogen und er trinkt die gleichen Mengen wie an der Flasche :-)

    Wann pumpe ich denn am besten ab?
    Direkt nach dem Stillen die Reste und die sammeln oder zwischendurch zusätzlich? Ich stille ca. alle 2-3 Stunden, meistens nur mit einer Brust, aber manchmal braucht er noch die zweite. Muss das Kind eigentlich immer an beiden Brüsten anglegt werden oder bleibt die Milchproduktion auch ausreichend, wenn nur eine Brust getrunken wird?

    Vielen Dank nochmal.
    Murmeltier


  • Re: Wie am besten abpumpen beim Stillen?


    Hallo, ganz grundsätzlich bringt das Pumpen die Produktion "durcheinander". Von daher würde ich eher kleinere Mengen pumpen und sie sammeln. Das geht gut während des Stillens. Also eine Seite anlgen und die Andere etwas abpumpen. Braucht er die Seite dann noch ist es kein Problem dort trotzdem anzulegen.
    Wenn Ihr Kind mit einer Brust zufrieden ist dann wird es wohl reichen ;.)) Müssen muss er nichts.

    Kommentar


    • Re: Wie am besten abpumpen beim Stillen?


      Alles klar, dann mache ich es so mit dem Abpumpen. Sie hatten mal was von einer Anzahl nasser Windeln gesagt. Ich habe mal gezählt, dass mindestens 6 mal am Tag eine urinnasse Windel da ist. Das ist super, weil ich jetzt nicht andauernd hinter dem Kind "herwiegen" muss. Danke für Ihre Hilfe :-)

      Kommentar


      • Re: Wie am besten abpumpen beim Stillen?


        Bitte, gerne geschehen!!

        Kommentar