• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc

    Hallo,

    Unser Baby (1/2 Jahr) bekommt jetzt Abends eigendlich Abendbrei. Der schmeckt ihm überhaupt nicht, er isst immer nur 2-3 Löffelchen. Am Anfang hat er den immer wieder ausgewürgt.
    Habe auf anraten meine Ki-Ärztin mal ausprobiert ob es am Brei oder am Abend liegt - den Brei wollte er zum MIttag auch nichts, den Mittagsbrei ist er Abends aber sehr gern!
    Der Abendbrei ist bei uns ein fertiges Gläschen, weil er meine selbstgekochten Breie aus irgend einem Grund nicht mag..... :-( ("Hafer-Brei Pur", nur Getreide und Milch + Obstbrei, damit er wenigstens ein paar Löffelchen isst)
    Auch sonst klappt das Essen bei uns immer super, wobei ich plötzlich keine Milch mehr hatte und wir jetzt leider nurnoch Fläschchen geben.

    Nun hat er aber angefangen, in der Nacht wieder Aufzuwachen.
    Er hat seit er 5 Wochen war Nachts durchgeschlafen (so ca. 10 Stunden) Seit wir Abends Brei + Milch geben schläft er nicht mehr wirklich. Er wacht nach ca. 5 Stunden auf und will dann kurz Nuckeln (Brust reicht ihm nicht, er bekommt dann etwas Wasser), dann schläft er im etwa 1 1/2h Takt bis Vormittags um 10Uhr und ist zwischendrinn immer kurz putzmunter um dann ganz schnell (innerhalb 15Min) wieder einzuschlafen. (Vorher war er den Vormittag dann wach, ab ca. 7Uhr)
    Wenn ich ihn einfach liegen lasse fängt er aber nach kurzer Zeit so an zu schreien, sodass er garnicht mehr einschläft...

    Ich weis nun nicht ganz, wie ich damit umgehen soll...
    Soll ich dann den Brei lieber weglassen? Oder ihm etwas anderes geben? Ist das vieleicht nur eine Phase?

    Liebe Grüße,
    Aoichen


  • Re: Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc


    Hallo, hm.....es ist etwas schwierig und ich frage zuerst noch einige Dinge.
    Welche Flaschenmilch bekommt er? Hat er evtl. durche die Ümstellung Verdauungprobleme?
    Das veränderte Schlafverhalten hat nicht unbedingt mit der Ernährung zu tun. Möglich wären auch Entwicklungsschritte die er verarbeiten muss. Was ist mit Zähnen?
    Aber ganz grundsätzlich: geben Sie ihm Wasser und lassen Sie ihn nicht einfach so liegen. Das machen Sie schon ganz richtig.

    Gruß

    Kommentar


    • Re: Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc


      Also, Flaschenmilch bekommt er Humana HA Pre. Da trinkt er ca. 260ml pro Milch-Mahlzeit.
      Die geben wir aber schon etwas länger, weil es sich schon angebahnt hatte, dass ich nicht mehr ausreichend stillen konnte.
      Mit der Verdauung hat er immer recht schnell ziemlich arg zu tun. Aber wegen der Milch ist mir bisher nichts aufgefallen.

      Bei den Zähnen ist es schwierig, finde ich :-)
      Zu sehen ist noch nichts, aber er sabbert sehr viel, beist alles an und so. Aber das macht er schon so lange... Ich bin eigendlich der Meinung dass das schon zu lange geht um nur von den Zähnen zu sein.

      Entwicklungsschritte weis ich nicht so ganz... Bis jetzt hatte sich das immer darin geäußert, dass er Tagsüber weniger geschlafen hat oder da ein Nickerchen weggelassen hat. Nachts hat er immer tief und fest geschlafen, selbst wenn er arge Bauchkrämpfe oder Erkältung etc. hatte.

      Und Nachts reicht das Wasser aus?
      Woher weis ich dass er nicht doch einfach aus Hunger aufwacht und vieleicht Milch bräuchte?

      Vielen Dank und Liebe Grüße,
      Aoichen

      Kommentar


      • Re: Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc


        hi
        er bekommt doch ein guten-abend-brei aus dem gläschen?
        falls ja, auch wenn da guten-nacht oder guten-abend-brei drauf steht würde ich ihm das nicht geben weil da zucker drin ist und von zucker werden die kinder munterer und zappeliger
        lg kiroho

        Kommentar



        • Re: Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc


          Hab ich doch geschrieben...
          Er bekommt aus dem Gläschen, aber puren Hafer mit Milch...
          Habe die Inhaltsangaben überprüft, wenn ich nicht weis was drin ist gebe ich ihm das nicht...

          Kommentar


          • Re: Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc


            Wenn das Wasser nicht reicht schläft er halt nicht. So etwas muss man austesten. Ist er damit zufrieden reicht es in der Tat.

            Da habe ich mich wohl etwas mißverständlich ausgedrückt.
            Von der Pre kann er so viel bekommen wie er mag. Allerdings macht HA insgesamt spätestens mit der Beikost keinen Sinn mehr.

            Sie wissen das Premilch grundsätzlich das ganze erste Lebensjahr reicht?

            Kommentar


            • Re: Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc


              Das mit der HA wusste ich nicht. Dann kann ich da ja normale kaufen.
              Dass es ausreichend ist und ich ihm soviel geben kann wie er mag weiss ich.

              Gut, dann werde ich mal hoffen, dass er dämnächst mal wieder durchschläft...

              Und was ist dann mit dem Abendbrei?
              Lasse ich den einfach weg und gebe ihm weiter Milch? Oder soll ich es weiter versuchen und ihm wenigstens die 2-3 Löffelchen geben die er isst?
              Gestern habe ich mal sehr viel Apfelobstmus druntergemischt. War dann aber insgesammt mehr Apfel als Haferbrei bis er es gegessen hat...
              Macht es sinn ihm so einen Misch zu machen? Oder lieber garnicht?
              Gibt es alternativen zum Getreide-Milch-Brei?

              Liebe Grüße,
              Aoichen

              Kommentar



              • Re: Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc


                Hallo, ja doch man kann durchaus mixen.
                Ich habe immer eine Problem mit standartisierten Beikostempfehlungen.
                Manchmal macht es Sinn etwas zu warten wenn Baby nicht will. Andere Kinder futtern mit Begeisterung die neuen Dinge.

                Von daher würde ich immer schaen was er "sagen" will. Er darf es essen ,muss aber nicht.
                Man kann z.B. mit Premilch, Hirse- oder Reisflocken! und Obst ganz einfach einen Brei anrühren.

                Kommentar


                • Re: Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc


                  Hallo nochmal,

                  Danke für die Antwort.
                  Den fertigen Brei habe ich genommen, weil er von dem selbstgemachten immer gebrochen hat. Richtig schlimm sogar.
                  Bei diesem Fertigen ist das aus irgend einem Grund nicht so, deswegen habe ich den genommen.
                  Aber es ist eben auch nur dieser eine Brei, den er einfach nicht mag/verträgt, alles andere futtert er auch liebend gern selbstgemacht :-)

                  Gut, dann werde ich weiter Obst druntermischen, wenn er das mag.

                  Liebe Grüße und vielen Dank,
                  Aoichen

                  Kommentar


                  • Re: Abendbrei und schläft seitdem nicht mehr durc


                    Viel Erfolg!!

                    Kommentar