• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehnenentzündung durch Laufband

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehnenentzündung durch Laufband

    Hallo,
    ich habe ein Laufband Zuhause und wollte damit für einen Marathon trainieren (auch um abzunehmen). Vor 4 Wochen bekam ich starke Schmerzen im Fuß. Ich vermute mal, dass es eine Sehnenentzündung ist. Dann bin ich auf den Heimtrainer gewechselt. Da hatte ich keine Schmerzen am Fuß und der Fuß tat danach auch nicht weh. Deshalb gehe ich davon aus, dass die entsprechende Sehne dabei nicht belastet wird. Es war dann alles wieder gut, die Schmerzen waren weg. Also habe ich vor einer Woche wieder mit dem Laufen angefangen, eine halbe Stunde am Tag, Tempo 10km/h. Doch die Schmerzen fangen jetzt wieder an. Ich weiß nicht was ich machen soll, um den Fuß endgültig zu heilen. Ich hab auch Angst die antrainierte Ausdauer beim Laufen wieder zu verlieren, wenn ich zu lange nicht mehr laufen kann. Weiß jemand Rat wie ich den Fuß schnell dauerhaft heilen kann?
    Viele Grüße und Danke im vorraus


  • Re: Sehnenentzündung durch Laufband

    Hi, geh zum Arzt und lass den Fuß röntgen. Schlimmstenfalls können solche Schmerzen von Stressfrakturen kommen. Sollte es sich nur um Überanstrengung handeln, brauchst du erstmal Trainingspause vom Laufen. Kyttasalbe oder Arnicapräparate helfen gut gegen Schmerzen. Jeder andere Sport, der die Füße nicht so stark belastet, geht bis zur Besserung klar. Wenn wieder schmerzfrei, kannst du den Fuß mit ner Faszienrolle massieren. Solltest du ohnehin mit beiden Füßen regelmäßig machen. Und viel barfußlaufen. Außerdem solltest du deine Laufschuhe prüfen, ggfs. können dir orthopädische Einlagen helfen. Aber zuallererst ist ein Arztbesuch fällig.
    Gute Besserung + mach dir nicht solche Sorgen wg. Fitnessverlust. Sport soll gesund sein und Spaß machen, nicht den Körper kaputtmachen... Marathon ist übrigens nicht für jeden was, leider. Gesund ist Marathon leider auch überhaupt nicht. Aber vielleicht hast du ja Glück und alles geht gut aus.
    LG, V

    Kommentar


    • Re: Sehnenentzündung durch Laufband

      Wenn man lange Pause gemacht od. nur ein bestimmtes
      Trainingsystem angewendet hat, ist bei jeder Umstellung
      die Überlastung vorprogrammiert !
      Damit auch der Schmerz.
      Sie haben bisher mit Geräten trainiert ?
      Erst nur mit dem Einen, dann mit einem Anderen.

      Heimtrainer ist doch eher für Radfahrer ?
      Joggen, Marathon ist eine andere Welt !!!
      Allein von der Belastung, Bewegung her kein Vergleich !?

      Waren Sie je schon mal auf Marathon vorbereitet, trainiert ?

      Was glauben sie was passiert wenn Sie das erste Mal
      intensiv auf der Straße od. offenem Gelände trainieren ?
      Hier ist die Belastung wieder anders.

      Möglicherweise muten sie sich hier auf dem Laufband
      für den Anfang gleich zu viel zu u. sollten das gymnastisch
      angehen.
      Dann nicht täglich sondern mit Pausen.
      Kürzere Trainingsphasen, weniger Intensität.
      Behalten Sie Ihr ursprüngliches Training bei (sofern keine Probleme)
      u. ergänzen dieses nur leicht mit dem Laufbandtraining.

      Suchen Sie Rat bei einem Sportmediziener !
      MfG

      Kommentar


      • Re: Sehnenentzündung durch Laufband

        Ich habe auch immer Beschwerden wenn ich am Laufband laufe. Habe es wegen Reha machen müssen aber schon am zweiten Tag große Schmerzen am Schienbein bekommen. Der Widerstand auf dem Laufband ist einfach ein ganz anderer als wenn man in der freien Natur läuft. Da das Laufband mit einer gewissen Geschwindigkeit auf das Bein trifft, ist das eine andere Belastung wie in der Natur. Jeder Schritt ist dann ein kleiner "Tritt" das kann dann eben zu solchen Schmerzen führen.
        Die Schmerzen kann man leicht behandeln aber das ändert nicht wirklich was daran, dass dir der Bewegungsablauf schadet.
        Warum gehst du denn nicht im Freien laufen?
        Es gibt schon Laufbänder ohne Elektromotor darin. Ob die dann besser sind weiß ich nicht. Ich gehe lieber in der Natur laufen.

        Kommentar



        • Re: Sehnenentzündung durch Laufband

          oh je, tut mir leid, dass sich da was entzunden hat beim laufen am laufband! wie geht es dir denn mittlerweile. bisher habe ich mich am laufband recht gut geschlagen, werde da aber in zukunft auch eher vorsichtiger sein, dachte eigentlich, da kann nicht viel sein... wie geht es dir denn mittlerweile? ich hatte auch mal eine sehnenscheidenentzündung und weiß wie schmerzhaft das sein kann. ich hatte die allerdings am unterarm, weil ich ihn zu viel und ganz falsch belastet habe durch sport. bei mir hat es sich nach ein paar tagen wieder gebessert, habe die betroffene stelle geschont, gekühlt und eingecremt. schonen ist da wirklich das wichtigste. wenn die beschwerden nach ein paar tagen noch immer nicht verschwunden sind, sollte man auch unbedingt zum arzt gehen und sich die verletzung untersuchen lassen, damit man dann kein chronisches leiden bekommt.

          Kommentar


          • Re: Sehnenentzündung durch Laufband

            Es muss auch nichts sein, das liegt am Laufstil. Bei einigen macht das Laufband gar nichts, bei anderen eben schon. Man kann dann entweder seinen Laufstil anpassen oder man geht eben ins Freie laufen. Ich habe mich für letzteres entschieden.
            Die Entzündung würde man mit Salben und Gels wie Traumeel sehr schnell wieder wegbekommen aber die Belastung bleibt ja gleich, dann kommt die Entzündung ja immer wieder. Das kann ja nicht das Ziel sein. Wenn ich also vom Laufband schmerzen bekomme sollte man es sein lassen oder eben seinen Laufstil ändern.

            Kommentar


            • Re: Sehnenentzündung durch Laufband

              ok, also so wie in jeder sportart kommt es natürlich auch auf die technik an. aber dann würde mich interessieren, wenn der laufstil nicht passt, wieso sollte laufen in der natur dann weniger gefährlich für diese art von verletzungen sein? da kann ja dann auch immer etwas passieren.

              Kommentar



              • Re: Sehnenentzündung durch Laufband

                Bei einem Laufband ist die Belastung höher. Das Laufband kommt ja mit einer Geschwindigkeit auf dein Bein zu, wenn man da nicht den Fuß abrollt, sind das viele kleine Schläge, die man so nicht gewohnt ist. Das kann dann Schmerzen verursachen. Das ist im Freien weniger der Fall.
                Kann auch an den durchgelaufenen Schuhen liegen etc. aber die Frage ging hier ja ums Laufband deshalb habe ich hier meine Erfahrungen zum Laufband geschildert.

                Kommentar