• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

    Hallo, ich bin 59 Jahre alt und bei mir wurde vor ca. 2,5 Jahren Prostatakrebs festgestellt und ich wurde bestrahlt und ich bekomme eine Hormonbehandlung für 2-3 Jahre welche jetzt noch ca. ein halbes Jahr gemacht wird. Ich habe mich mit Laufen/Wandern und Radfahren versucht sportlich fit zu halten, leider haben sich meine Muskeln stark zurückgebildet, so dass ich relativ oft mehrere Tage an Muskelkater leide sobald ich mal etwas mehr machen möchte.
    Ich habe mich nun durchgerungen ins Fitnesstudio zu gehen und habe im Januar mit dem regelmäßigen Training angefangen, leider musste ich feststellen, dass sich in 3 Monaten nicht das geringste verändert hat, ich habe nicht das geringste abgenommen obwohl ich mich gesund ernähre und ich habe auch keine Muskeln aufbauen können. Ohne Testosteron ist es wohl nicht möglich Muskeln wieder aufzubauen. Ich habe auch noch ein weiteres Problem, mein Puls ist an manchen Trainingstagen nicht über 130 zu bekommen und das Training macht mir großen Spass und an manchen Tagen ist mein Puls innerhalb kurzer Zeit auf 160 bis 170 und ich bekomme ihn während des gesamten Trainings nicht unter 140. Bei einem so hohen Puls ist das Trainig alles ander als angenehm und ich frage mich, da sich das ganze nach nunmehr 3 Monaten noch kein Bisschen geändert hat ob ich besser wieder mit dem Training aufhöre. Radfahren kann ich jetzt ja auch wieder im Freien und einen Crosstrainer hab ich zu Hause auch und wenn das Krafttrainig auch nicht den geringsten Erfolg zeigt frage ich mich wofür ich jeden Monat soviel Geld ausgebe.
    Sollte ich besser aufhören und sollte ich wegen meines Pulses mal bei meinem Hausarzt vorsprechen ?
    Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

  • Re: Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

    Guten Abend Helmut,


    Möchtest du abnehmen oder Muskeln aufbauen? Beides gleichzeitig funktioniert nicht. Deutlich effektiver und ratsamer wäre es sich auf ein Ziel zu konzentrieren, entweder Muskelaufbau oder Fettreduktion.

    Die Ernährung ist dabei äußerst wichtig und wie du in deinem Text erwähnt hast, scheinst du diese angepasst und gesünder gestaltet zu haben. Jedoch ist es dem Körper beim Muskelaufbau oder bei der Fettreduktion vergleichweise egal wie gesund du dich ernährst. 90% der Ernährung beim Muskelaufbau und der Fettreduktion sind ein Kalorienüberschuss/-defizit und eine adequate Proteinaufnahme, der Rest kommt danach.


    Wie gestaltet sich dein Training? Arbeitest du progressiv? Wie regelmäßig und lange trainierst du in der Woche?

    Wegen dem Puls würde ich auch nur den Gang zum Arzt empfehlen, nicht mein Gebiet.

    Kommentar


    • Re: Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

      Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Ich habe meine Ernährung insoweit angepasst, da ich durch die Hormonbehandlung nicht nur an Muskelabbau leide was durch Testosteronmangel hervorgerufen wird, sondern auch an aufbau von Bauchfett leide und somit an Gewichtszunahme leide. Ich mache keine Diät sondern esse eben mehr Obst und Gemüse und achte etwas auf die Kallorien.
      Ich trainiere 2 bis 3mal pro Woche und mache den Milon Zirkel mit Betreuung. Meine Geräte sind vorgegeben, ich wollte nur mal von jemand neutralem hören ob es Sinn macht weiter zu machen, ich denke meine Betreuer würden bei Fragen immer zum weitermachen raten. Ich bin früher auch schon ins Fitness gegangen und habe da auf jeden Fall bei 2 bis 3 Trainingseinheiten bemerkt, dass sich was zum Positiven geändert hat, allerdings hatte ich damals auch nicht diese Hormonbehandlung. man sollte doch nach 3 Monaten bei 2-3 Trainingseinheiten pro Woche die Gewichte wenigstens mal ein klein wenig erhöhen können, aber ich habe das Gefühl als hätte ich erst vor einer Woche mit dem Training begonnen, keine Veränderung zum Positiven.

      Kommentar


      • Re: Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

        Wenn du wirklich mit Betreuung trainierst, sich aber gar nichts tut (trotz 2-3 Einheiten in der Woche), stimmt in der Tat irgendwas nicht.

        Bist du nach dem Training denn erschöpft bzw hast Muskelkater?

        Lg Janis

        Kommentar



        • Re: Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

          Hallo Janis,
          vielen Dank für deine Antwort. Ich trainiere 2 bis 3 mal die Woche mit dem Milon Zirkel, mein Training wird über meine Karte überwacht die Daten werden immer nach dem Trainig eingelesen. Bis jetzt wurden die Gewichte einmal angepasst.Im Milon Zirkel wird jedes Kraftgerät immer nur 1 Minute trainiert und mir wurde erklärt, dass es richtig eingestellt ist, wenn man nach 1 min keine weiter Übung mehr machen kann, das trifft bei mir auch zu ich schaffe sogar manchmal die 1 Minute gar nicht. Ich denke mein großes Handicap ist wirklich dass ich ohne Testosteron trainieren muss ein 85 jähriger sollte zwischen 1,4 - 4,9 ng/ml Testosteron haben, ich habe bedingt durch meine Hormonbehandlung 0,2 ng/ml Testosteron, also so gut wie gar keines mehr Noch vor einem Jahr hatte ich schon mehrere Tage Muskelkater wenn ich am Auto meine Reifen gewechselt habe. Vielleicht habe ich von dem Fitnesstraining einfach zuviel erwartet und bin daher jetzt auch entsprechend entteuscht. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich meinen Vertrag von 6 Monaten verlängern werde, da ich auch extrem Schwitze, was auch bedingt ist durch meine Hormonbehandlung und meinem immer sehr hochen Puls und das wird dann im Sommer für mich sicher unerträglich beim Training.
          L.g. Helmut

          Kommentar


          • Re: Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

            du brauchst mehr zeit und besseres trainingsplan. vielleicht klappt es ja dann

            Kommentar


            • Re: Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

              Hallo,
              ich habe mich entschlossen meinen Vertrag zu kündigen da es wirklich keinen Sinn macht ohne Testosteron zu trainieren und Muskeln aufbauen zu wollen. So viel Zeit wie ich dafür im Studio verbringen müsste habe ich schlicht und einfach nicht und dafür ist das von mir gewählte Studio mit professioneller Betreuung auch zu teuer. Ich werde jetzt wieder regelmäßig Radfahren und wie gesagt das Fitnessstudio meiden, da es ganz ohne Testosteron keinen Sinn macht.

              Kommentar



              • Re: Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

                Beim Krafttraining muss man viel Geduld haben, um aufzubauen etc. Wie wäre es mit zu Hause noch was dazu zu machen?

                Kommentar


                • Re: Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

                  Sie sollten mehr daran denken das schon die Bestrahlung u.
                  die Hormonbehandlung einen immensen Einfluß auf die Vorgänge
                  u. Abläufe in Ihrem Organismus hat.

                  Wichtig fände Ich, das Sie Ihre behandelnden Ärzte hier um Rat fragen.

                  Über spezielle Bluttests kann man Ihren Vitalstoffhaushalt bestimmen !
                  Rundumcheck !
                  Wie sieht es mit Schwimmen aus ?

                  Vielleicht noch eine Möglichkeit:
                  Es gibt Fitnessstudios die bieten unter teils ärztlicher u.
                  physiotherapeutischer Begleitung Kurse an.
                  Diese können eventuell sogar v. der Krankenkasse bezuschußt werden.
                  Hier mal nachforschen !
                  Vielleicht die KK kontaktieren u. mit den behandelnden Ärzten sprechen.
                  Klinischer Befund sollte dabei vorliegen.

                  Hier mal ein Link:
                  https://www.porst-hamburg.de/speziel...stosteron.html

                  Sie sollten das teils auch kritisch betrachten.
                  Jede Person reagiert individuell auf bestimmte Veränderungen.
                  Was für Sie jetzt zutrifft ???
                  Ich wünsche Ihnen alles Gute,
                  vor allem das Ihre Prostata erfolgreich behandelt werden kann
                  bzw. konnte.
                  MfG

                  Kommentar


                  • Re: Fitnesstraining bringt keinen Erfolg beim Muskelaufbau

                    Hallo Helmut,

                    ich würde - gerade wenn es um Muskelaufbau geht - auch mal einen Arzt um Rat fragen. In der Regel ist es ja so, dass man sagt Ernährung 70%/30% Sport. Wer Muskeln aufbauen möchte und Fett verlieren, sollte sich dementsprechend ernähren. Eine ausreichende Proteinzufuhr ist hierbei unabdingbar. Ich persönlich habe mit der App Yazio abgenommen. Da habe ich Kalorien gezählt und 2-3x pro Woche Krafttraining betrieben im Fitnessstudio - wobei es ja zu Hause auch genügend Möglichkeiten gibt Sport zu treiben. Ich bin aber ein kerngesunder Mensch, weshalb das nicht heißt, dass es bei dir so funktioniert wie bei mir. Ich kann dir eine App wie Yazio sehr empfehlen, um zu lernen, wie man sich gesund ernährt. Außerdem gibt es viele tolle, proteinreiche Rezepte...

                    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
                    Liebe Grüße
                    Zuletzt geändert von Die Redaktion; 12.08.2019, 14:37. Grund: Link entfernt

                    Kommentar