• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hund zieht zu sehr was tun? Hand ist schon ganz wund

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hund zieht zu sehr was tun? Hand ist schon ganz wund

    Hallo Hallo
    ich weiß nicht ob diese Frage hier so gut rein passt aber es ist echt wichtig.

    Seit Kurzem habe ich einen 6 Monate alten Hund. Der Vorbesitzer kannte das Wort Hundeerziehung wohl nicht oder nahm es damit nicht so genau. Jedenfalls immer, wenn ich mit dem Hund eine Runde um den Blog drehe und er zwischen den Häusern noch an der Leihen ist zieht er extrem. Meine Hand ist schon ganz wund. Gibt es vielleicht spezielle Griffe für die Leine, die nicht so reißen? Gerade habe ich diese gefunden, kann ich die verwenden, wenn meine Hand schon wund ist? Oder sollte ich lieber die Hand komplett heilen lassen, bevor sie wieder belastet wird?

    Die Leine soll einiges an Druck und Zug abbauen, also was denkt Ihr?

  • Re: Hund zieht zu sehr was tun? Hand ist schon ganz wund

    Versuch es mal mit Handschuhen für Radfahrer.
    Am besten wäre es aber wenn der Hund nicht mehr zieht.......

    Sobald er zieht geh nicht mehr weiter, einfach stehen bleiben bis er aufhört zu ziehen und zu dir zurück kommt, oder Augenkontakt aufnimmt, dann loben auch mal ein Leckerli geben und auf ein Neues, aber niemals belohnen wenn er gerade macht was er nicht machen soll.
    Als Nebeneffekt werden durch das stehen bleiben auch deine Hände geschont.
    Du wirst ewig für ein paar Meter brauchen, aber wenn du konsequent bist wird er es lernen.
    Wenn er nicht zieht, immer mal ein Leckerli geben und loben, er muss merken dass es sich lohnt nicht zu zu ziehen.
    Wenn er gar nicht vom ziehen ablässt, auch wenn du stehen bleibst, dann gehe mit ihm in die entgegengesetzte Richtung, so begreift er dass er mit ziehen nicht dorthin kommt wo er will und weshalb er zieht.
    Kann natürlich sein dass du manches Gassi gehen damit verbringst stehen zu bleiben bis er dich anschaut und wieder ganz bei dir ist mit seiner Konzentration und mit hin und her gehen, aber so ist das, es braucht Zeit.
    Das braucht viel Geduld und muss im Hundeleben immer mal wieder aufgefrischt werden, sie testen nicht nur einmal aus ob es nun nicht doch vielleicht erlaubt wird wenn sie ziehen, aber wenn du es nicht zulässt reißt es dann auch nicht mehr ein.

    Du kannst auch eine Plastikube mit Nassfutter füllen (gibts im Tierhandel), oder ein Leckerli in die Hand nehmen, er wird dann direkt neben dir lan der Hand mit dem Lerckerli aufen um es zu bekommen.
    Anfangs in kürzeren Abständen was geben damit er nicht den Spaß verliert und dann die Abstände erhöhen und an Straßen immer sitzen lassen.
    Wichtig ist nicht immer dieselben Leckerli, ein bisschen mischen und die absoluten Highleights immer dabei haben um die Belohnung für besonders gutes hören spannend zu halten, Auch Hunde geben den Leckerlis einen Wert und wollen Abwechslung haben, sonst zieht es nicht mehr wenn es drauf ankommt.

    Viel Erfolg, sofern du damit was anfangen kannst.

    In eine Hundeschule geht ihr sicher schon?

    Kommentar


    • Re: Hund zieht zu sehr was tun? Hand ist schon ganz wund

      Andere leine... kannst versuchen ihn zu Trainieren

      Kommentar


      • Re: Hund zieht zu sehr was tun? Hand ist schon ganz wund

        Den Hund zunächst einmal trainieren, wenn er so an der Leine zieht das es dir weh tut, dann solltest du mit Ihm nirgendwo hingehen, außer in die Hundeschule.

        Kommentar