• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bandscheibenleiden ? Was kann man tun? Crosstrainer hilfreich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bandscheibenleiden ? Was kann man tun? Crosstrainer hilfreich?

    Hallo Leute!

    Ich habe öfters Kopfschmerzen, kann das von der Halswirbelsäule kommen? Zumindest hat ein Arzt jetzt ein Röntgen der HWS veranlasst, dabei kam folgender Befund raus:


    Discopathie mit einer mässigen Osteochondrose C5/C6 – übrige Segmente unauffällig. Die Neuroforamina sind knöchern frei.

    Was bedeutet das?

    Leider warte ich noch auf das MRT. Da muss ich noch 1,5 Monate warten bis ich meinen Termin habe.

    Vor 8 Jahren hatte ich mal ein MRT der Halswirbelsäule, das folgenden Befund ergab:

    An der HWS zeigen sich flache dorsale Discusprominenzen in Höhe C4 bis C7 mit diskreten osteophytären Anraum, aber ohne Stenosierung des Spinalkanals oder der Neuroforamina.

    Ich bin über 30 Jahre alt und habe so keine wahnsinnigen großen Beschwerden. Ausser eben Kopfschmerzen und hie und da mal Rückenbeschwerden, ach ja, und es Kribbeln die Finger. Die Nervenleitgeschwindigkeiten sind aber ok, somit ist neurologisch das relativ ok, weshalb mich der Arzt zum MRT der HWS schickte.

    Man hört immer wieder aus vielen Bereichen, dass der und der einen BSV hatte oder Probleme mit dem Kreuz / Bandscheiben hat.

    Was bedeutet mein Befund auf gut deutsch?

    Was kann ich mit Mitte 30 noch machen, damit es meinem Rücken besser geht? Ich habe gehört, dass ein Crosstrainer hilft, die Muskulatur zu stärken und dass das bei Bandscheibenvorfällen hervorragend wirken sollte?

    Wie gesagt, ausser dem Kribbeln hie und da und dem Kopfschmerzen habe ich keine sonderbaren großen Beschwerden. Habe ich nun einen Bandscheibenvorfall oder was ist das?




  • Re: Bandscheibenleiden ? Was kann man tun? Crosstrainer hilfreich?

    Hallo,

    der Befund bedeutet :

    Kein Bandscheibenvorfall, aber :

    Diskopathie= Allgemeiner Begriff für die Erkrankung der Bandscheibe.

    Osteochondrose= ist eine degenerative ( also Rückbildung, Verschleiß) Erkrankung der Wirbel C5/C6... also genau dieser Wirbelkörper.

    Neuroforamina = Öffnungen, durch die die Rückenmarksnerven laufen....

    Zusammengefasst:

    Die Bandscheiben C5/C6 zeigen in diesem Gebiet eine Rückbildung, Schädigung bzw. einen Verschleiß an, allerdings verlaufen die Rückenmarksnerven ohne Beeinträchtigung ( Ohne Einengung ) diese Öffnungen.

    Nun gilt es zu klären, wie man den weiteren "Verschleiß" bzw. die Schädigung Stoppen bzw. aufhalten kann, welche Therapien es dagegen gibt....

    LG, Nesty



    Kommentar


    • Re: Bandscheibenleiden ? Was kann man tun? Crosstrainer hilfreich?

      Bei meinem Bandscheibenleiden half mir Sport, ich bin dafür oft ins Schwimmbad gegangen. Mit einem Crosstrainer habe ich persönlich keine Erfahrung. Aber ich wünsche dir alles Gute!

      Kommentar


      • Re: Bandscheibenleiden ? Was kann man tun? Crosstrainer hilfreich?

        Welches Bandscheibenleiden bzw. welche Symptomatik hattest du BeautyMausi?
        Sind die Symptome zum Erliegen gekommen, als du regelmässig Sport getrieben hast?

        Kommentar



        • Re: Bandscheibenleiden ? Was kann man tun? Crosstrainer hilfreich?

          Joggen/Laufen nein, das geht zu sehr auf die Gelenke, vor allem auf die Knie. Auch "ruckartige" Sportarten wie Badminton oder Tennis wirken sich negativ aus.
          Crosstrainer ist schon eine gute Alternative, eine weitere Möglichkeit ist Schwimmen! Es reicht auch schon lockeres Schwimmen. Oder walken/spazieren gehen. Bei Fahrrad fahren bin ich mir nicht sicher, aber kann mir gut vorstellen, dass es auch helfen kann. Zur Not mal beim Arzt nachfragen, was es noch für Möglichkeiten gibt

          LG

          Kommentar