• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

erschöpft unmittelbar nach Joggen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erschöpft unmittelbar nach Joggen

    Einen wunderschönen guten Abend,
    ich bin 40 Jahre alt und weiblich. Ich hatte nie zuvor Sport gemacht. Übergewicht habe ich nicht.
    Habe über 20 Jahre geraucht. Ich rauche seit ein paar Monaten nicht mehr.
    Seit ca. 1 Monat mache ich nun mindestens 6 mal in der Woche zuerst 30 – 45 Minuten Krafttraining an Geräten und danach jogge ich ca. 45 Minuten.
    Beim Joggen jedoch muss ich immer noch Pausen einlegen die ich mit zügigem Gehen fülle.
    Das Verhältnis ist derzeit 60% Joggen 40% zügig gehen.
    Danach bin ich immer total kaputt körperlich und muss mich ausruhen.
    Dieser Zustand dauert ca. 30 Minuten
    Außer Puste bin ich nicht so, es ist eher dass der ganze Körper wie nach schwerem Schuften ist.
    Nach 30 Minuten Erholung ist eigentlich alles OK.
    Ich trinke täglich mindestens 1,5 Liter Wasser.

    Ist das normal, dass ich nach 1 Monat immer noch unmittelbar nach dem Sport so erschöpft bin? Ich dachte ich müsste schon so fit sein, dass ich direkt danach "Bäume ausreissen "könnte?
    Und dass ich beim Joggen „Pausen“ brauche und immer noch zwischendurch zügig gehen muss? Habe ich mir auch anders vorgestellt.
    Am Wetter liegt es nicht, ich lebe auf Fuerteventura.
    Und den Sport mache ich am frühen Abend so bei ca. 19-20 Grad, nie in unmittelbarer Hitze.
    Ich bedanke mich herzlich im Voraus für Antworten.

    Liebe Grüße




  • Re: erschöpft unmittelbar nach Joggen

    Hi,
    wenn du dir Sorgen machst, geh zum Arzt und laß mal ein Belastungs-EKG machen.
    Ansonsten finde ich es toll, wie du dich "mobilisiert" hast - und so von "0 auf 100" halte ich es auch für ziemlich normal, wenn du nach nur 4 Wochen noch nicht fit bist wie ein Leistungssportler! Hab ein bißchen Geduld mit dir.

    Noch was - alterniere Kraft - und Ausdauertraining, d.h. geh nicht nach oder vor dem Krafttraining Joggen, sondern wechsel das täglich ab - das strapaziert ja schon den fittesten Körper, und du bist noch Anfängerin. Auch 6x/Woche ist ziemlich viel, wenn du hart trainierst, im Grunde würde 3X/Woche reichen.

    Wenn du dich fast täglich auspowerst, ist es klar, daß dein Körper irgendwann völlig erschöpft ist. Du brauchst auch Pausen zur Regeneration, sonst steigt die Verletzungs- und Erkrankungsgefahr und dann sind evtl. langwierige Sportpausen schon vorprogrammiert.

    1,5 l Wasser finde ich übrigens zu wenig bei dem Sportpensum. Das darfst du gerne verdoppeln oder wenigstens durch wasserhaltige Nahrung wie Obst + Gemüse ergänzen.
    Wie sieht denn deine Ernährung sonst aus? Das ist auch ein Faktor, der hier zu beachten wäre.

    Alles Gute, crash

    Kommentar


    • Re: erschöpft unmittelbar nach Joggen

      Hallo Crash,

      vielen Dank für Deine sehr interessanten Infos. Mir war gar nicht bewusst dass ich mir eher schaden könnte. An meiner Ernährung gibt es noch Korrigierbedarf. Viel zu wenig Obst & Gemüse, viel Schokolade, Pommes, Hamburger , Toast etc. Ich nehme nicht zu auch wenn ich viel esse. Hat sich auch nach dem Rauchstopp nicht geändert. Alkohol & Limos trinke ich gar nicht.

      Habe eine sitzende Tätigkeit und nach dem Rauchstopp überschüssige Energie entwickelt. Daher der Sportbeginn...

      Aber danke Dir nochmal für die wertvollen Tipps.
      Einen schönen Abend

      LG

      Kommentar


      • Re: erschöpft unmittelbar nach Joggen

        hi nochmal,

        war bei mir alles mal ganz genau so - als ich aufhörte zu rauchen, hab ich auch richtig losgelegt mit sport. gewichtsprobleme hatte ich vorher und nachher nicht, ich hab aber etwas abgenommen durch den sport nach einer weile.
        auch ich habe mich sehr lange recht ungesund ernährt, war mir dessen nicht einmal bewußt.
        aber mit der zeit habe ich meine ernährung umgestellt und verzichte inzwischen weitgehend auf verarbeitete lebensmittel, die weißmehl, zucker, gehärtete fette etc. enthalten. ich versuche, mehr gemüse als obst zu essen und weil ich milchprodukte nur in geringen mengen vertrage, passe ich auch da auf. alkohol trinke ich fast gar nicht mehr, eigentlich nur noch wasser und mal schwarzen kaffee oder grünen tee.
        seitdem habe ich für sport sehr viel mehr energie.
        probier's mal aus für dich.

        weiterhin alles gute + vlg, crash

        Kommentar



        • Re: erschöpft unmittelbar nach Joggen

          Hallo Europa,

          ich denke auch, dass es völlig normal ist, dass du nach einem Monat Sport noch nicht ganz oben auf der Leistungskurve bist. Aber das ist ja auch nicht schlimm. Gib dir einfach Zeit, Hauptsache es macht Spaß und tut dir gut. Solltest du dir aber dennoch Sorgen machen, kannst du dich ja vorsichtshalber doch noch mal vom Arzt durchchecken lassen.

          Alles Gute und noch viel Spaß beim Sport!

          Kommentar


          • Re: erschöpft unmittelbar nach Joggen

            Guten Tag,

            ich mache auch viel Sport und nehme als natürliches, rein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel hochkonzentrierten Sauerkirschsaft der Marke CherryPlus begleitend vor dem Sport (1-2 EL reichen schon). Inzwischen nicht mehr jedes Mal, aber trotzdem in regelmäßigen Abständen. Gerade in der Anfangszeit hat es mir so enorm geholfen mich auch nach dem Training weiterhin fit zu fühlen und eben dieses krassen Erschöpfungszustand, wie du ihn beschreibst zu vermeiden.
            Hier kannst du auch nochmal einiges zu dem Thema lesen: http://sauerkirsche.info/sport-regeneration/ Ich denke, dass das für dich genau das richtige ist. Einen Versuch ist es wert und aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass es mir meine Sportroutine sehr erleichtert hat.

            Viel Erfolg weiterhin!

            Kommentar