• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fast immer Penis-Pilz nach ungeschütztem Verkehr

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fast immer Penis-Pilz nach ungeschütztem Verkehr

    Hallo,

    folgendes Problem:
    die letzten 3 Jahre hatte ich mehrere Partnerinnen mit denen ich ungeschützen Sex hatte. Es waren 4 Stück um genau zu sein. Egal bei welcher der 4.. nach ein paar Wochen Sex mit Kondom, wurde es weggelassen und ich bekam prompt einen Pilz. Ich habe das Gefühl ich bin super empfindlich.. die Haut reisst ein und die Vorhaut spannt sehr stark.. ich denke nicht dass es an den Partnerinnen lag..
    ich weiß wie der Pilz zu behandeln ist aber ein dauerhafter Zustand ist das cremen ja auch nicht :/
    Wäre dankbar über Tipps.

    Guten Rutsch & liebe Grüße

  • Re: Fast immer Penis-Pilz nach ungeschütztem Verkehr

    Hallo, mein Hautarzt wollte mir Tabletten geben, weil ich mir einen Nagelpilz geholt habe. In einem halben Jahr sollte ich nachgucken, wie es um die Leber steht meinte er, weil dieses Medikament leider die Leber angreift...ich hatte Gänsehaut total und traute mich nicht, diese Tabletten zu nehmen.
    Seiner Aussage nach sind Cremes eher oberflächlich wirksam und nicht echt nützlich.

    Meine Nägel sind wieder gesund nachgewachsen und nichts ist zu merken, Pilz weg... ich habe ein Hausmittel angewendet, das mir bei allen möglichen Unpässlichkeiten schon sehr, sehr gute Dienste geleistet hat, zum Beispiel auch mal bei einer sehr schweren Blasenentzündung, alles ausgeheilt, alles weg, binnen kurzer Zeit. Ich wundere mich immer wieder aufs Neue, wie gut dieses Mittelchen ist.

    Jetzt kriegste einen kleinen Vortrag geliefert, weil ich erklären muss, warum ich so fest an dieses Mittel glaube und darauf vertraue.

    Mein Ex war Imker und hat Fachzeitschriften erhalten monatlich mit Studien, mit Untersuchgsergebnissen, mit Belegen, was da alles bereits erforscht und erprobt wurde und einer genauestens aufgelisteten Beweiskette, was schon alles erfolgreich behandelt werden konnte mit diesem natürlichen Medikament, das von den Bienen hergestellt wird und das die Bienen überall hinkleben, in jede Ritze ihres Stockes, damit dieser Keimfrei bleibt, frei von Viren, frei von Pilzen. Der Imker kratzt diesen Kitt ab und löst ihn in Alkohol auf, reinigt und filtert und füllt das dann in Fläschchen, gibt also nichts bei und darf auch nicht sagen, dass es gegen alles mögliche hilft, das ist vom Gesetz her verboten.

    Man hat eben auch festgestellt, dass in der Umgebung von Propolis ( so heißt das Produkt) kein Pilz weiterwächst, sondern abstirbt. Ebenso Bakterien und Viren, wie ich schon angegeben habe. na, wenn das kein Wundermittel ist, was dann.

    Ich würde dir also raten, probiers wenigstens aus. In jedem Drogeriemarkt kriegst du diese Fläschchen und kosten tun sie etwa zehn Euro ( bei Müller die Hälfte, weil die Menge viel größer ist).

    Nimm Zucker auf einen Teelöffel und tropfe dir eine Portion drauf ( ich hab um die zwanzig Tropfen täglich genommen- aber bei Akutzuständen die ersten drei tage doppelte Dosis) und schlucks runter- ich habe das mal jeden Tag gemacht ( etwa vierzehn Tage, dann Pause, dann wieder von vorne ein paar Tage ...ich vertrau da meiner Intuition und daher halte ich mich nach meinem Gefühl, wie oft ich es nehme) und dann noch zusätzlich auf die Zehennägel getropft, aber davon muss ich abraten bei dir, weil ja scharfer Alkohol dabei ist. Das tut weh... ( ist auch ein prima Desinfektionsmittel bei Schürfwinden, Rissen etc und weil etwas Wachs dabei ist, legt es sich wie ein Schutzfilm über die Wunde, echt klasse). Es stinkt, schmeckt abscheulich, es hilft aber und darum, bevor du abwinkst, wegen dem Geruch und Geschmack, kipps runter und sei überzeugt, wie ich und inzwischen alle meine Leute- das ist irre wirksam.

    Das war jetzt mein Fachwissen. Erprobt und absolut abgesegnet von mir.

    In diesen Zeitschriften haben sie erwähnt, dass in Russland und Rumänien Kliniken damit arbeiten, weil das billiger ist und auch hilft.

    Es gibt keine Nebenwirkungen, das nimmt meine liebe Leber auch gerne zur Kenntnis und ich hab keine schlaflosen Nächte, ob ich mich eh nicht vergifte.

    Soll ich abschicken...? Der Beitrag ist so lang..

    Ich machs und hoffe, du hast bald ein Pilzfreies neues rutschiges JA(hr).

    Liebe herzliche Grüße

    Elektraa

    Kommentar


    • Re: Fast immer Penis-Pilz nach ungeschütztem Verkehr

      Propolis ist tatsächlich ein interessantes Mittel zur Stimulierung der Immunabwehr, aber ich würde doch auch mal mit einem Urologen sprechen, ob vielleicht eine zusätzlich bestehende, chronische Erkrankung diese Empfindlichkeit gegenüber den Pilzen mit begründet.

      LG, Dr. Gehring

      Kommentar


      • Re: Fast immer Penis-Pilz nach ungeschütztem Verkehr

        Das Problem schon gefunden?

        Kommentar