• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

    Guten Abend,
    Das ist etwas das mich wirklich sehr beschäftigt und auch wirklich belastet. Es geht um folgendes:
    Bei sexuellen Tätigkeiten, wie Petting, Oralsex oder generell beim Geschlechtsakt mit Partnern, kann ich die Berührung in und an meiner Vagina nicht spüren. Sex ist also etwas vollkommen gefühlloses für mich. Aufgrunddessen suche ich nun dieses Forum auf und erhoffe mir eine Spur. Meine Frauenärztin lachte mich nur aus und meinte in meinem Alter bräuchte ich mit keinem Orgasmus rechnen.

    Ich hoffe auf schnelle Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

    Hallo Jelenaxyz,
    ich bin ein Mann und 62 Jahre alt und sexuell noch aktiv. Ich habe viele Frauen gehabt und auch ähnliche Fälle wie Dich erlebt. Zum ersten kannst Du Deiner Frauenärztin einen schönen Gruß ausrichten, sie hat keine Ahnung. Das Problem, das Du ansprichst ist folgendes. Du bist innerlich nicht bereit dafür. Und dabei spielt es keine Rolle wie alt Du bist. Ich habe das auch schon bei reifen Frauen erlebt, die aus irgendwelchen Gründen gehemmt oder nicht frei waren und somit keine Lust empfinden konnten. Lass Dir Zeit, versuch bitte nicht, unbedingt einen Orgasmus zu erlangen. Denn dann verkrampfst Du Dich noch mehr. Du solltest Dir den richtigen Partner suchen, der sich Zeit nimmt für Dich, der Verständnis hat und sich in DIch hineinfühlen kann. Ein langes Vorspiel, z.B. mit Massage und viel Streicheln und vor allem viel zeit ist sehr wichtig. Auch muss es nicht zum Sex kommen. Du musst selber fühlen, dass Du Dich in der Situation wohl fühlst. Wenn das nicht klappt, musst Du DIr überlegen, was nicht passt. Der Partner, die Umstände in der Wohnung oder so. Und Sex kann auch schön sein am Anfang ohne Orgasmus. Einfach spielerisch an die Sache herangehen. Und glaube mir, wenn alles passt, wirst auch Du Deine Orgasmen haben. Es ist kein körperliches Problem, sondern ein psychisches.
    Ich hoffe Du kannst Dir aus meinen Zeilen ein bisschen was herausnehmen und es wird langsam besser. Immer schön langsam und ein Schritt nach dem anderen.

    Lg Olaf

    Kommentar


    • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

      Ich würde die Gynäkologin wechseln, wenn sie mich auslacht! Das ist höchst unprofessionell und eiskalt. Wie alt sind Sie denn? Haben Sie mal versucht, ob Sie bei sich selbst schöne Gefühle auslösen können, z. B. mit einem Vibrator?

      LG, Dr. Gehring

      Kommentar


      • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

        Guten morgen,
        Es geht mir nicht prinzipiell um den Orgasmus, sondern eher darum überhaupt irgendetwas in dieser Region zu fühlen. Einen Penis, eine Hand, einen Vibrator, all das fühle ich einfach nicht. Es ist als wäre der Bereich komplett taub.
        Ich mache mir sorgen nie etwas fühlen zu können.
        Ich bin 18 Jahre alt und ich bin mir ganz sicher, komplett ohne Gefühl sollte dieser Bereich nun nicht sein.

        Kommentar


        • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

          Guten morgen,
          Es geht mir nicht prinzipiell um den Orgasmus, sondern eher darum überhaupt irgendetwas in dieser Region zu fühlen. Einen Penis, eine Hand, einen Vibrator, all das fühle ich einfach nicht. Es ist als wäre der Bereich komplett taub.
          Ich mache mir sorgen nie etwas fühlen zu können.
          Ich bin 18 Jahre alt und ich bin mir ganz sicher, komplett ohne Gefühl sollte dieser Bereich nun nicht sein.
          Hallo Jelena,

          ich denke auch, dass Olaf recht hat. Du bist in diesem Bereich irgendwie blockiert.
          Finde bitte estmal allein für dich heraus, was du magst, indem du dich selbst streichelst.
          Und bitte keinen Sex, wenn du gar nichts dabei empfindest. So konditionierst du dich nur weiter in die Blockade hinein.

          Dein Freund muss darauf Rücksicht nehmen und wahrscheinlich ist er sowieso der Falsche für dich.

          Mach nix, weil du denkst, alle machen das und dann musst du das auch machen.

          LG Filip

          Kommentar


          • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris


            Hallo Jelena,

            ich denke auch, dass Olaf recht hat. Du bist in diesem Bereich irgendwie blockiert.
            Finde bitte estmal allein für dich heraus, was du magst, indem du dich selbst streichelst.
            Und bitte keinen Sex, wenn du gar nichts dabei empfindest. So konditionierst du dich nur weiter in die Blockade hinein.

            Dein Freund muss darauf Rücksicht nehmen und wahrscheinlich ist er sowieso der Falsche für dich.

            Mach nix, weil du denkst, alle machen das und dann musst du das auch machen.

            LG Filip
            Also lieber Filip,
            Wie gesagt geht es mir nicht um Sex sondern um das Problem, dass ich auch bei der Selbstbefriedigung keinerlei empfindung in diesem Bereich habe. Würde wenigstens das funktionieren wäre es in Ordnung, aber so mache ich mir wirklich Gedanken darüber was da nun falsch gelaufen sein könnte. Ich habe bereits alles was mir in den Sinn kam versucht, mit schöner Musik, schick gekleidet, in gedämpften Licht auf dem Bett. Dort war gar nichts... Ich spüre nicht einmal meine eigenen Streicheleinheiten. Ich wünsche mir später einmal zu heiraten und Kinder zu bekommen und ohne Partner wird das wohl nichts. Es beschäftigt mich wirklich sehr, ich bin seit ich 15 bin immer mal wieder in dem Bereich aktiv geworden und leider ändert sich nichts.
            Ich hoffe ich finde jemanden dem es ähnlich ging und der eine Lösung weiß.

            Kommentar


            • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

              Ich würde die Gynäkologin wechseln, wenn sie mich auslacht! Das ist höchst unprofessionell und eiskalt. Wie alt sind Sie denn? Haben Sie mal versucht, ob Sie bei sich selbst schöne Gefühle auslösen können, z. B. mit einem Vibrator?

              LG, Dr. Gehring
              Sehr geehrte Frau Dr. Gehring,
              Ja, ich empfand das auch als höchst unpassend aber nun sind auch ein paar Monate vergangen. Wie bereits erwähnt bin ich 18 Jahre alt und versuche regelmäßig irgendeine Reaktion rauszukitzeln. Ich weiß man sollte das in Ruhe tun, das habe ich bisher auch immer versucht, aber leider vergebens. Ich hoffe Sie haben einen Ratschlag für mich oder eine Richtung in die ich forschen könnte.
              Mit freundlichen Grüßen
              Jelena

              Kommentar


              • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris


                Also lieber Filip,
                Wie gesagt geht es mir nicht um Sex sondern um das Problem, dass ich auch bei der Selbstbefriedigung keinerlei empfindung in diesem Bereich habe. Würde wenigstens das funktionieren wäre es in Ordnung, aber so mache ich mir wirklich Gedanken darüber was da nun falsch gelaufen sein könnte. Ich habe bereits alles was mir in den Sinn kam versucht, mit schöner Musik, schick gekleidet, in gedämpften Licht auf dem Bett. Dort war gar nichts... Ich spüre nicht einmal meine eigenen Streicheleinheiten. Ich wünsche mir später einmal zu heiraten und Kinder zu bekommen und ohne Partner wird das wohl nichts. Es beschäftigt mich wirklich sehr, ich bin seit ich 15 bin immer mal wieder in dem Bereich aktiv geworden und leider ändert sich nichts.
                Ich hoffe ich finde jemanden dem es ähnlich ging und der eine Lösung weiß.
                Liebe Jelena,

                ok, dann fällt mir jetzt auch nix mehr dazu ein. Vielleicht wenn wir uns kennen würden, und ich mehr über dich wüsste, könnte ich dir helfen.
                Und ja, ich drücke dir die Daumen, dass sich noch eine Frau meldet, der es ähnlich ergangen ist und die dir helfen kann.
                Trotzdem gilt bei sowas ganz allgemein, dass du durch Druck "es beschäftigt mich wirklich sehr" eher das Problem verschärfst. Es wäre sicher besser erstmal loszulassen.

                LG Filip

                Kommentar


                • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

                  Du solltest eine neurologische Ursache ausschließen lassen.

                  Kommentar


                  • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

                    Du solltest eine neurologische Ursache ausschließen lassen.
                    du meinst so wie verklemmte Nervenbahnen wie es sie bei Bandscheibenvorfällen z.B. geben kann?

                    dafür ist sie eigentlich noch zu jung, aber ja, möglich wäre es natürlich

                    Kommentar


                    • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

                      Oder dass die Reizweiterleitung gestört ist, was aber neurologische sowie psychische Blockaden als Ursache haben kann.

                      An der Stelle gibt es natürlich auch viele Nerven, die aus verschiedenen Ursachen Gefühlsarm werden können, das kann auch im Hirn seine Ursache haben, dass die Empfindungen nicht so weitergegeben werden wie sie sollten.
                      Von einem physischen, bis zu einem psychischen Trauma, über Depressionen zu einem zu sehr wollen und zu oft versuchen mit eventuell falschen Mitteln, finde ich ist eigentlich alles vorstellbar.

                      Ist das eine komplette Taubheit und nur auf diese Zone beschränkt, oder eher ein Missempfinden und ist das auch schon immer so gewesen, auch schon bei Beginn der ersten sexuellen Experimente?

                      Kommentar


                      • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris


                        du meinst so wie verklemmte Nervenbahnen wie es sie bei Bandscheibenvorfällen z.B. geben kann?

                        dafür ist sie eigentlich noch zu jung, aber ja, möglich wäre es natürlich
                        Bei mir wurde vor einem. Jahr im mrt ein beginnender Bandscheibenvorfall bei l5/s1 festgestellt, dazu beginnende Skoliose, Osteochondrose. Desweiteren hatte ich eine schwere Form der Depression in 16' und Hashimoto Thyreoiditis (letztes jahr) aktuell wird auf Zöliakie untersucht.

                        Kommentar


                        • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

                          Oder dass die Reizweiterleitung gestört ist, was aber neurologische sowie psychische Blockaden als Ursache haben kann.

                          An der Stelle gibt es natürlich auch viele Nerven, die aus verschiedenen Ursachen Gefühlsarm werden können, das kann auch im Hirn seine Ursache haben, dass die Empfindungen nicht so weitergegeben werden wie sie sollten.
                          Von einem physischen, bis zu einem psychischen Trauma, über Depressionen zu einem zu sehr wollen und zu oft versuchen mit eventuell falschen Mitteln, finde ich ist eigentlich alles vorstellbar.

                          Ist das eine komplette Taubheit und nur auf diese Zone beschränkt, oder eher ein Missempfinden und ist das auch schon immer so gewesen, auch schon bei Beginn der ersten sexuellen Experimente?
                          Also sobald ich den Bereich berühre reagiert er ganz kurz, das wandelt sich in Schmerzen und wird dann taub für jede weitere Berührung. Könnte wirklich auf Nervenleitung passen. Ja ich hatte das schon mit 14/15 bei den ersten Versuchen. Es belastet mich aktuell nach meiner ersten Beziehung umsomehr. Aktuell versuche ich es auch gar nicht mehr, bis auf diese kurzen Episoden wie oben beschrieben.

                          Kommentar


                          • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

                            Das solltest du unbedingt medizinisch abklären lassen, einen anderen Gyn suchen, vielleicht gibt es ja im Bekanntenkreis eine Empfehlung und von dem dann ggf weiter überweisen lassen.

                            Ein unschönes Erlebnis in der Kindheit oder schräge Ansichten zu Sex über die Familie oder das Umfeld vermittelt, hattest du nicht?

                            Kommentar


                            • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris


                              Also sobald ich den Bereich berühre reagiert er ganz kurz, das wandelt sich in Schmerzen und wird dann taub für jede weitere Berührung. Könnte wirklich auf Nervenleitung passen. Ja ich hatte das schon mit 14/15 bei den ersten Versuchen. Es belastet mich aktuell nach meiner ersten Beziehung umsomehr. Aktuell versuche ich es auch gar nicht mehr, bis auf diese kurzen Episoden wie oben beschrieben.
                              bitte lass erst die Grunderkrankungen behandeln l5/s1 könnte passen, aber das müsste der Arzt wissen
                              mach Sport, für den Rücken vor allem Dehnungsübungen, Krankengymnastik, müsstest du dir zeigen lassen

                              und bitte das nicht bur als Belastung sehen sondern mit Zuversicht
                              es kann wirklich besser werden

                              Kommentar


                              • Re: Gefühllosigkeit in Scheide und Klitoris

                                Hallo Jelenaxys,
                                ich kann mich sehr gut in dich hinein versetzen. Ich bin ja nun schon 55 Jahre alt und hatte in den Achzigern den Mut einen Arzt anzusprechen. Bekam damals zur Antwort, dass es nur sehr wenigen Frauen so wie mir ginge.(Was nicht stimmt, wie ich jetzt weiß)Ich habe mich sooo ausgegrenzt damals gefühlt.
                                Möchte dir den Rat geben, das Buch von Gerti Senger mit dem Titel, Was heißt schon frigid!, zu besorgen.Ich musste damals in einen Buchladen und das Buch bei einem Mann bestellen. War mir mega- peinlich. Aber ich hatte den Mut der Verzweiflung und war schon leicht depressiv..Ich hielt mich auch für hoffnungslos. Aber das Buch hat mir echt auf die Sprünge geholfen Bei Amazone, müsstest du es für ein paar Euro bekommen.
                                Viel Spaß beim Lesen.

                                Viele Grüße
                                Hilde

                                Kommentar